Advertisement

Die pflanzlichen Harmonien

  • Emil Ungerer
Chapter
  • 12 Downloads
Part of the Vorträge und Aufsätze über Entwicklungsmechanik der Organismen book series (EMO, volume 12)

Zusammenfassung

Die Formen der Ganzheiterhaltung der „normalen“ Lebensprozesse, die teleologischen Beziehungen unter den Vorgängen, welche zur Entwicklung des pflanzlichen Organismus wie zur Aufrechterhaltung seines Stoffwechsels und seiner Bewegungen beitragen, sollen im folgenden einer vorläufigen Durchsicht unterzogen werden. Eine große Anzahl der „Korrelationen“ gehört hierher. Bei der Sichtung des Tatsachenmaterials muß vor allem darauf geachtet werden, daß einerseits keine Regulationen, anderseits keine solchen Vorgänge mit aufgenommen werden, die kein uns einstweilen erkennbares teleologisches Kennzeichen tragen; dabei darf das Bedenken, kausal durchaus Gleichwertiges auseinander zu reißen, die Folgerichtigkeit des teleologischen Systems in keiner Weise beeinträchtigen. Wenn die pflanzliche Entwicklungsphysiologie zeigt, wie eine „Anlage“ in weitem Maße beliebig determiniert werden kann, wie unter fest bestimmbaren Bedingungen ein Laubsproß, ein Blütenzweig, eine Rosette, ein Ausläufer, ein Dorn sich entwickeln kann, so sind die betreffenden Tatsachen für die kausale Forschung etwas Einheitliches, Zusammengehöriges; für die teleologische stellen sie ein Gemenge von Regulatorischem, Harmonischem und vorläufig Indifferentem dar, das einer sorgfältigen Sichtung bedarf.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Verzeichnis der im III. Teil angeführten Arbeiten

  1. 1888.
    Aderhold, Beiträge zur Kenntnis richtender Kräfte bei der Bewegung niederer Organismen. Jenaische Zeitschrift f. Naturw. 22. 1888.Google Scholar
  2. 1870.
    Askenasy, E., Über den Einfluß des Wachstumsmediums auf die Gestalt der Pflanzen. Bot. Zeitg. 28. 1870.Google Scholar
  3. 1901.
    Baranetzki, J., Über die Ursachen, welche die Richtung der Äste der Baum- und Straucharten bedingen. Flora 89. 1901.Google Scholar
  4. 1903.
    Benecke, W., Über Oxalsäurebildung in grünen Pflanzen. Bot. Zeitung. 61. 1903.Google Scholar
  5. 1907.
    Benecke, W., Über die Giftwirkung verschiedener Salze auf Spirogyra und ihre Entgiftung durch Calciumsalze. Ber. d. D. bot. Ges. 25. 1907.Google Scholar
  6. 1882.
    Berthold, G., Beiträge zur Morphologie und Physiologie der Meeresalgen. Jahrb. wiss. Bot. 13. 1882.Google Scholar
  7. 1909.
    Bierberg, W., Die Bedeutung der Protoplasmarotation für den Stofftransport in den Pflanzen. Flora 99. 1909.Google Scholar
  8. 1913.
    Boresch, K., Die Färbung von Cyanophyceen und Chlorophyceen in ihrer Abhängigkeit vom Stickstoffgehalt des Substrats. Jahrb. wiss. Bot. 52. 1913.Google Scholar
  9. 1894.
    Borge, O., Über die Rhizoidenbildung bei einigen fadenförmigen Chlorophyceen. Upsala 1894.Google Scholar
  10. 1879/81.
    v. Bretfeld, Über Vernarbung und Blattfall. Jahrb. wiss. Bot. 12. 1879/81.Google Scholar
  11. 1910.
    Bruhn, W., Beiträge zur experimentellen Morphologie, zur Biologie und Anatomie der Luftwurzeln. Flora. N. F. 1. 1910.Google Scholar
  12. 1915.
    Bud er, J., Zur Kenntnis des Thiospirillum jenense und seiner Reaktionen auf Lichtreize. Jahrb. wiss. Bot. 56. 1915.Google Scholar
  13. 1893.
    Busgen, M., Über einige Eigenschaften der Keimlinge parasitischer Pilze. Bot. Zeitung. 51. 1893.Google Scholar
  14. 1902.
    Butkewitsch, WI., Umwandlung der Eiweißstoffe durch die niederen Pilze im Zusammenhang mit einigen Bedingungen ihrer Entwicklung. Jahrb. wiss. Bot. 38. 1903.Google Scholar
  15. 1883.
    Constantin, J., Étude comparée des tiges aëriennes et souterraines des Dicotyl. Annales des Sciences. Nat. Bot. 6. série. 16. 1883.Google Scholar
  16. 1884.
    Constantin, J., Recherches sur la structure de la tige des plantes aquatiques. Annales des sciences. Nat. Bot. 6. série. 19. 1884.Google Scholar
  17. 1895.
    Czapek, F., Über die Richtungsursachen der Seitenwurzeln und einiger anderer plagiotroper Pflanzenteile. Sitzungsber. Math.-phys. Kl. Wiener Akad. d. Wissensch. 104. L 1895.Google Scholar
  18. 1876.
    Darwin, Ch., Insektenfressende Pflanzen (deutsch v. V. Cams). Stuttgart 1876.Google Scholar
  19. 1876a.
    Darwin, Ch., Die Bewegungen und Lebensweise der kletternden Pflanzen. Ebenda 1876.Google Scholar
  20. 1881.
    Darwin, Ch., Das Bewegungsvermögen der Pflanzen. Ebenda 1881.Google Scholar
  21. 1894.
    Driesch, H., Analytische Theorie der organischen Entwicklung. Leipzig 1894.CrossRefGoogle Scholar
  22. 1901.
    Darwin, Ch., Die organischen Regulationen. Leipzig 1901.Google Scholar
  23. 1907.
    Darwin, Ch., Analytische und kritische Ergänzungen zur Lehre von der Autonomie des Lebens. Biol. Zentralbl. 27. 1907.Google Scholar
  24. 1909.
    Darwin, Ch., Philosophie des Organischen. 2 Bde. Leipzig 1909.Google Scholar
  25. 1887.
    Dufour, Influence de la lumière sur la forme et la structure des feuilles. Annales Sc. Nat. Bot. 7. sér. 1887. 5.Google Scholar
  26. 1882.
    Engel mann, W., Über Licht- und Farbenperzeption niederster Organismen. Pflügers Archiv. 29. 1882.Google Scholar
  27. 1867/68.
    Famintzin, A., Über die Wirkung des Lichtes auf Algen und einige andere, ihnen nahe verwandte Organismen. Jahrb. wiss. Bot. 6. 1867/68.Google Scholar
  28. 1890.
    Fischer, A., Über den Einfluß der Schwerkraft auf die Schlafbewegungen der Blätter. Bot. Zeitung. 48. 1890.Google Scholar
  29. 1903.
    Fitting, H., Untersuchungen über den Haptotropismus der Ranken. Jahrb. wiss. Bot. 38. 1903.Google Scholar
  30. 1905.
    Fitting, H., Die Reizleitungsvorgänge bei den Pflanzen. Teil I. Ergebn. d. Physiol. (Asher u. Spiro). 4. 1905.Google Scholar
  31. 1907.
    Fitting, H., Die Leitung tropistischer Reize in parallelotropen Pflanzenteilen. Jahrb. wiss. Bot. 44. 1907.Google Scholar
  32. 1909.
    Fitting, H., Die Beeinflussung der Orchideenblüten durch die Bestäubung und durch andere Umstände. Eine entwicklungsphysiologische Studie aus den Tropen. Zeitschr. f. Bot. 1. 1909.Google Scholar
  33. 1909a.
    Fitting, H., Entwicklungsphysiologische Probleme der Fruchtbildung. Biol. Zentralbl. 29. 1909.Google Scholar
  34. 1910.
    Fitting, H., Weitere entwicklungsphysiologische Untersuchungen an Orchideenblüten. Zeitschr. f. Bot. 2. 1910.Google Scholar
  35. 1911.
    Fitting, H., Die Wasserversorgung und die osmotischen Druckverhältnisse der Wüstenpflanzen. Zeitschr. f. Bot. 3. 1911.Google Scholar
  36. 1911a.
    Fitting, H., Untersuchungen über die vorzeitige Entblätterung von Blüten, Jahrb. wiss. Bot. 49. 1911.Google Scholar
  37. 1915.
    Fitting, H., Untersuchungen über die Aufnahme von Salzen in die lebende Zelle. Jahrb. wiss. Bot. 56. 1915. (Pfeffer-Festschrift.)Google Scholar
  38. 1909.
    Francé, R. H., Pflanzenpsychologie als Arbeitshypothese der Pflanzeilphysiologie. Stuttgart 1909.Google Scholar
  39. 1909a.
    Francé, R. H., Das Reaktionsvermögen der Pflanze. Scientia. Rivista di Scienza. Bd. 6. 1909.Google Scholar
  40. 1909.
    Fuhrmann, F., Die Geißeln von Spirillum volutans. Zentralbl. f. Bakt. Abt. I. 25. 1909.Google Scholar
  41. 1902.
    Gaidukov, N., Über den Einfluß farbigen Lichtes auf die Färbung lebender Oscillarien. Anhang zu Abhandl. d. Kgl. Preuß. Akad. d. Wiss. 1902.Google Scholar
  42. 1903.
    Gaidukov, N., Die Farbenänderungen bei den Prozessen der komplementären chromatischen Adaptation. Ber. d. D. bot. Ges. 21. 1903.Google Scholar
  43. 1903a.
    Gaidukov, N., Weitere Untersuchungen über den Einfluß farbigen Lichtes auf die Färbung der Oscillarien. Ber. d. D. bot. Ges. 21. 1903.Google Scholar
  44. 1906.
    Gaidukov, N., Die komplementäre chromatische Adaptation bei Porphyra und Phormidium. Ber. d. D. bot. Ges. 24. 1906.Google Scholar
  45. 1895.
    Gain, E., Recherches sur la rôle physiologique de l’eau dans la végétation. Ann. des sciences nat. 7. sér. Bot. 20. 1895.Google Scholar
  46. 1905, 1906, 1911.
    Glück, H., Biologische und morphologische Untersuchungen über Wasser- und Sumpfgewächse. Jena. I. 1905. II. 1906. III. 1911.Google Scholar
  47. 1880.
    Goebel, K., Beiträge zur Morphologie und Physiologie des Blattes. Bot. Zeitung. 38. 1880.Google Scholar
  48. 1889, 1893.
    Goebel, K., Pflanzenbiologische Schilderungen. I. 1889. II. 1893.Google Scholar
  49. 1908.
    Goebel, K., Einleitung in die experimentelle Morphologie der Pflanzen. Leipzig und Berlin 1908.Google Scholar
  50. 1905.
    Goumy, E., Recherches sur les bourgeons des arbres fruitiers. Ann. des sciences nat. 9. sér. Botan. I. 1905. (Nach Winkler 1908.)Google Scholar
  51. 1912.
    Gurwitsch, A., Die Vererbung als Verwirküchungsvorgang. Biol. Zentralbl. 32. 1912.Google Scholar
  52. 1902.
    Haberlandt, G., Kulturversuche mit isolierten Pflanzenzellen. Sitzungsber. Kaiserl. Akad. Wiss. Wien Math.-nat. Kl. III. 1902.Google Scholar
  53. 1913.
    Haberlandt, G., Zur Physiologie der Zellteilung. Sitzungsber. Kgl. Akad. Wiss. Berlin. Nr. 16. 1913.Google Scholar
  54. 1914.
    Haberlandt, G., Zur Physiologie der Zellteilung. Sitzungsber. Kgl. Akad. Wiss. Berlin. Nr. 46. 1914.Google Scholar
  55. 1881.
    Hansen, A., Vergleichende Untersuchungen über Adventivbildungen bei den Pflanzen. Abhandl. hersg. v. d. Senkenb. Naturf. Ges. XII. 1881.Google Scholar
  56. 1908.
    Harper, R. A., The Organisation of certain coenobic plants. Bull. of the Univ. of Wisconsin. No. 207. Sc. s. 3. 1908.Google Scholar
  57. 1912.
    Harper, R. A., The Structure and Development of the Colony in Gonium. Transact. of the Americ. Microscop. Soc. 31. 1912.Google Scholar
  58. 1896.
    Hartig, R., Das Rotholz der Fichte. Forstl.-naturw. Zeitschr. 5. 1896.Google Scholar
  59. 1901.
    Hartig, R., Holzuntersuchungen. Altes und Neues. 1901.Google Scholar
  60. 1898.
    Heinricher, E., Die grünen Halbschmarotzer. I. Odontites, Euphrasia und Orthantha. Jahrb. wiss. Bot. 31. 1898.Google Scholar
  61. 1894.
    Herbst, C., Über die Bedeutung der Reizphysiologie für die kausale Auffassung von Vorgängen in der tierischen Ontogenese. I. Die Bedeutung der Richtungsreize. Biol. Zentralbl. 14. 1894.Google Scholar
  62. 1895.
    Herbst, C., Über die Bedeutung der Reizphysiologie für die kausale Auffassung von Vorgängen in der tierischen Ontogenese.II. Die formativen oder morphogenen Reize. Biol. Zentralbl. 15. 1895.Google Scholar
  63. 1877.
    Höhnel, F. v., Über den Kork und das verkorkte Gewebe überhaupt. Sitzungsber.Kaiserl.Akad.Wiss.Wien. Math.-nat.Kl. 1877.Google Scholar
  64. 1903.
    Hosseus, C., Über die Beeinflussung der autonomen Variationsbewegungen durch einige äußereFaktoren. 1903. (NachPfeffer 1907.)Google Scholar
  65. 1910.
    Hoyt, W. D., Physiological aspects of fertilization and hybridization in ferns. Bot. Gaz. 49. 1910.Google Scholar
  66. 1897.
    Jennings, H. S., Studies on reactions to stimuli in unicellular organisms. I. Reaction to chemical, osmotic and mechanical stimuli in the ciliate infusoria. Journ. of Physiology. 21. 1897.Google Scholar
  67. 1899.
    Jennings, H. S., The mechanism of the motorreactions of Paramaecium. Americ. Journ. of Physiol. 2. 1899.Google Scholar
  68. 1900.
    Jennings, H. S., On the movements and motorreflexes of the flagellata and ciliata. Americ. Journ. of Physiol. 3. 1900.Google Scholar
  69. 1910.
    Jennings, H. S., Das Verhalten niederer Organismen (1905). (E. Mangoldt.) Leipzig u. Berlin 1910.Google Scholar
  70. 1900.
    Jodin, H., Structure asymmétrique du pétiole des feuilles composées privées de certaines folioles à l’état jeune. Assoc. franç. pour l’avancement des sciences. 1900. (Nach Winkler 1908.)Google Scholar
  71. 1891.
    Jost, L., Über Dickenwachstum und Jahresringbildung. Bot. Zeitung. 49. 1891.Google Scholar
  72. 1893.
    Jost, L., Über Beziehungen zwischen der Blattentwicklung und der Gefäßbildung in der Pflanze. Bot. Zeitung. 51. 1893.Google Scholar
  73. 1908, 1913.
    Jost, L., Vorlesungen über Pflanzenphysiologie. 2. Aufl. 1908. 3. Aufl. 1913.Google Scholar
  74. 1898.
    Katz, J., Die regulatorische Bildung von Diastase durch Pilze. Jahrb. wiss. Bot. 31. 1898.Google Scholar
  75. 1890.
    Klebs, G., Über die Vermehrung von Hydrodictyon utriculatum. Flora 1890.Google Scholar
  76. 1891.
    Klebs, G., Über die Bildung der Fortpflanzungszellen bei Hydrodictyon. Bot. Zeitung. 1891.Google Scholar
  77. 1892.
    Klebs, G., Zur Physiologie der Fortpflanzung von Vciucheria sessilis. Verhandl. d. Naturf. Gesellsch. zu Basel. X. 1892.Google Scholar
  78. 1896.
    Klebs, G., Die Bedingungen der Fortpflanzung bei einigen Algen und Pilzen. Jena 1896.CrossRefGoogle Scholar
  79. 1898.
    Klebs, G., Zur Physiologie der Fortpflanzung einiger Pilze. I. Sporodinia grandis. Jahrb. f. wiss. Bot. 32. 1898.Google Scholar
  80. 1899.
    Klebs, G., Zur Physiologie der Fortpflanzung einiger Pilze. II. Saprolegnia mixta. Jahrb. wiss. Bot. 33. 1899.Google Scholar
  81. 1900.
    Klebs, G., Zur Physiologie der Fortpflanzung einiger Pilze. III. Allgemeine Betrachtungen. Jahrb. wiss. Bot. 35. 1900.Google Scholar
  82. 1903.
    Klebs, G., Willkürliche Entwicklungsänderungen bei Pflanzen. Jena 1903.CrossRefGoogle Scholar
  83. 1904.
    Klebs, G., Über Probleme der Entwicklung. Biol. Zentralbl. 24. 1904.Google Scholar
  84. 1913.
    Klebs, G., Über das Verhältnis der Außenwelt zur Entwicklung der Pflanzen. Eine theoretische Betrachtung. Sitzungsber. d. Heidelb. Akad. d. Wiss. B. 1913.Google Scholar
  85. 1888.
    Klein, L., Vergleichende Untersuchungen über Morphologie und Biologie der Fortpflanzung bei der Gattung Volvox. Ber. d. naturf. Ges. zu Freiburg i. B. Bd. 5. 1888.Google Scholar
  86. 1889.
    Klein, L., Morphologische und biologische Studien über die Gattung Volvox. Jahrb. wiss. Bot. 20. 1889.Google Scholar
  87. 1907.
    Kniep, H., Beiträge zur Keimungsphysiologie und Biologie von Fucus. Jahrb. wiss. Bot. 44. 1907.Google Scholar
  88. 1913.
    Knudson, L., Tannic acid fermentation. I. II. Journal of biological Chemistry. 14. Baltimore 1913.Google Scholar
  89. 1886.
    Kohl, G., Die Transpiration der Pflanzen und ihre Einwirkung auf die Ausbildung pflanzlicher Gewebe. Braunschweig 1886.Google Scholar
  90. 1903, 1916.
    Küster, E., Pathologische Pflanzenanatomie. Jena. 1. Aufl. 1903. 2. Aufl. 1916.Google Scholar
  91. 1909.
    Kusano, S., Studies on the chemotactic and other related reactions of the swarm-spores of Myxomycetes. Journ. of the College of Agriculture. Imp. Univers. of Tokyo. II. 1909.Google Scholar
  92. 1914.
    Kylin, H., Über Enzymbildung und Enzymregulation bei einigen Schimmelpilzen. Jahrb. wiss. Bot. 53. 1914.Google Scholar
  93. 1882.
    Leitgeb, Studien über die Entwicklung der Farne. Sitzungsber. Kaiserl. Akad. Wiss. Wien. 80. 1882.Google Scholar
  94. 1885.
    Lengerken, A. v., Die Bildung der Haftballen an den Ranken einiger Arten der Gattung Ampelopsis. Bot. Zeitung. 1885.Google Scholar
  95. 1908.
    Lepeschkin, W. W., Zur Kenntnis des Mechanismus der Variationsbewegungen. (Vorl. Mitteilung.) Ber. d. D. bot. Ges. 26a. 1908.Google Scholar
  96. 1909.
    Lepeschkin, W. W., Zur Kenntnis der photonastischen Variationsbewegungen und der Einwirkung des Beleuchtungswechsels auf die Plasmamembran. Beih. z. bot. Zentralbl. 24. I. 1909.Google Scholar
  97. 1899.
    Lidfors, B., Über den Chemotropismus der Pollenschläuche. Ber. d. D. bot. Ges. 17. 1899.Google Scholar
  98. 1905.
    Lidfors, B., Über die Reizbewegungen der Marchantia-Spermatozoiden. Jahrb. wiss. Bot. 41. 1905.Google Scholar
  99. 1909.
    Lidfors, B., Untersuchungen über die Reizbewegungen der Pollenschläuche. Zeitschr. f. Bot. 1. 1909.Google Scholar
  100. 1899.
    Liebmann, O., Gedanken und Tatsachen. 2. Heft. Straßburg 1899.Google Scholar
  101. 1916.
    Linsbauer, K., Beiträge zur Kenntnis der Spaltöffnungsbewegungen. Flora. N. F. 9. 1916.Google Scholar
  102. 1890.
    Lothelier, A., Influence de l’état hygrométrique de l’air sur la production des piquants. Bull, de la soc. bot. de France. 37. 1890.Google Scholar
  103. 1891.
    Lothelier, A., Influence de Féclâirement sur la production des piquants des plantes. Compt. rend. 112. 1891.Google Scholar
  104. 1893.
    Lothelier, A., Influence de l’état hydrométrique et de l’éclairement sur les tiges et les feuilles des plantes à piquants. Revue de Bot. 5. 1893.Google Scholar
  105. 1911.
    Ludwigs, K., Untersuchungen zur Biologie der Equiseten. Flora. N. F. 3. 19–11.Google Scholar
  106. 1912.
    Magnus, W., und Schindler, B., Über den Einfluß der Nährsalze auf die Färbung der Oscillarien. Ber. d. D. bot. Ges. 30. 1912.Google Scholar
  107. 1898.
    Massart, J., La cicatrisation chez les végétaux. Mém. cour. et autr. mém. Acad. Roy. des scienc. Belg. Bruxelles. 54. 1898.Google Scholar
  108. 1912.
    Maximow, N. A., Chemische Schutzmittel der Pflanzen gegen Erfrieren. I. II. 30. 1912.Google Scholar
  109. 1894.
    Meißner, Beitrag zur Frage nach den Orientierungsbewegungen zygomorpher Blüten. Bot. Zentralbl. 60. 1894.Google Scholar
  110. 1883.
    Mer, Recherches sur les causes de la structure des feuilles. Bull. soc. Bot. de France. 30. 1883.Google Scholar
  111. 1909.
    Meurer, R., Über die regulatorische Aufnahme anorganischer Stoffe durch die Wurzeln von Beta vulgaris und Daucus carota. Jahrb. wiss. Bot. 46. 1909.Google Scholar
  112. 1894.
    Miyoshi, M., Über Chemotropismus der Pilze. Bot. Zeitung. 52. 1894.Google Scholar
  113. 1894a.
    Miyoshi, M., Über Reizbewegungen der Pollenschläuche. Flora. 78. 1894.Google Scholar
  114. 1897.
    Miyoshi, M., Studien über die Schwefelrasenbildung und die Schwefelbakterien usw. Journ. College Sc. Univ. Tokyo. 10. 1897. (Nach Shibata 1905.)Google Scholar
  115. 1827.
    Mohl, H. v., Über den Bau und das Winden der Ranken und Schlingpflanzen. Tübingen 1827.CrossRefGoogle Scholar
  116. 1860.
    Mohl, H. v., Über die anatomischen Veränderungen des Blattgelenkes, welche das Abfallen der Blätter herbeiführen. Bot. Zeitung. 18. 1860. Über den Ablösungsprozeß saftiger Pflanzenorgane. Ebenda.Google Scholar
  117. 1893.
    Molisch, H., Zur Physiologie des Pollens, mit besonderer Rücksicht auf die chemotropischen Bewegungen der Pollenschläuche. Sitzungsber. math.-phys. KL Akad. Wiss. Wien. 102. I. 1893.Google Scholar
  118. 1904.
    Molisch, H., Über eine auffallend rasche autonome Blattbewegung bei Oxalis hedysaroides. Ber. d. D. bot. Ges. 22. 1904.Google Scholar
  119. 1904.
    Montemartini, L., Sulla relazione tra lo sviluppo de la lamina fogliare e quello dello xilema delle traccie e nervature correspondenti. Atti d. r. Istituto botan. d. Pavia. N. S. 10. 1904.Google Scholar
  120. 1904.
    Müller, A., Die Assimilationsgröße bei Zucker- und Stärkeblättern. Jahrb. wiss. Bot. 40. 1904.Google Scholar
  121. 1872.
    Müller, N. J. C., Die Krümmung der Pflanzen gegen das Sonnenlicht. Botan. Untersuchungen. I. 1872.Google Scholar
  122. 1914.
    Munk, M., Theoretische Betrachtungen über die Ursachen der Periodizität usw. Biol. Zentralbl. 34. 1914.Google Scholar
  123. 1902.
    Nathanson, Alex., Über Regulationserscheinungen im Stoffaustausch. Jahrb. wiss. Bot. 38. 1902.Google Scholar
  124. 1903.
    Nathanson, Alex., Über die Regulation der Aufnahme anorganischer Salze durch die Knollen von Dahlia. Jahrb. wiss. Bot. 39. 1903.Google Scholar
  125. 1904.
    Nathanson, Alex., Weitere Mitteilungen über die Regulation der Stoffaufnahme. Jahrb. wiss. Bot. 40. 1904.Google Scholar
  126. 1910.
    Nathanson, Alex., Der Stoffwechsel der Pflanzen. Leipzig 1910.Google Scholar
  127. 1914.
    Neeff, Fr., Über Zellumlagerung. Ein Beitrag zur experimentellen Anatomie. Zeitschr. f. Bot. 6. 1914.Google Scholar
  128. 1903.
    Neger, F. W., Über Blätter mit der Funktion von Stützorganen. Flora. 92. 1903.Google Scholar
  129. 1885, 1887.
    Noll, Fr., Über die normale Stellung zygomorpher Blüten und ihre Orientierungsbewegungen zur Erreichung derselben. Arbeiten des bot. Instit. in Würzburg. Bd. III (1888). H. 2. 1885. Nr. IX: 1. Teil, ebenda. H. 3. 1887. Nr. XIII: 2. Teil.Google Scholar
  130. 1888.
    Noll, Fr., Über den Einfluß der Lage auf die morphologische Ausbildung einiger Siphoneen. Arbeiten d. bot. Inst. in.Würzburg. Bd. III. H. 4. 1888. Nr. XXI.Google Scholar
  131. 1892.
    Noll, Fr., Über heterogene Induktion. Versuch eines Beitrags zur Kenntnis der Reizerscheinungen der Pflanzen. Leipzig 1892.Google Scholar
  132. 1900.
    Noll, Fr., Über die Körperform als Ursache von formativen und Orientierungsreizen. Sitzungsber. Niederrhein. Ges. f. Natur- u. Heilkunde. Bonn 1900.Google Scholar
  133. 1900a.
    Noll, Fr., Über den bestimmenden Einfluß von Wurzelkrümmungen auf Entstehung und Anordnung der Seitenwurzeln. Landw. Jahrb. 29.1900.Google Scholar
  134. 1900b.
    Noll, Fr., Über die Umkehrungsversuche mit Bryopsis nebst Bemerkungen über ihren zelligen Aufbau (Energiden). Ber. d. D. bot. Ges. 18. 1900.Google Scholar
  135. 1901.
    Noll, Fr., Zur Keimungsphysiologie der Cucurbitaceen. Landw. Jahrb. Ergbd. 1. 1901.Google Scholar
  136. 1903.
    Noll, Fr., Beobachtungen und Betrachtungen über embryonale Substanz. Biol. Zentralbl. 23. 1903.Google Scholar
  137. 1903.
    Nordhausen, M., Über Sonnen- und Schattenblätter. Ber. d. D. bot. Ges. 21. 1903.Google Scholar
  138. 1912.
    Nordhausen, M., Über Sonnen- und Schattenblätter. 2. Mitteil. Ber. d. D. bot. Ges. 30. 1912.Google Scholar
  139. 1892.
    Oger, A., Étude expérimentale de Faction de l’humidité du sol sur la structure de la tige et des feuilles. Comptes rend. de l’acad. Paris. 115. 1892.Google Scholar
  140. 1908.
    Ohno, N., Über das Abklingen von geotropischen und heliotropischen Reizvorgängen. Jahrb. wiss. Bot. 45. 1908.Google Scholar
  141. 1892.
    Oltmanns, Fr., Über die photometrischen Bewegungen der Pflanzen. Flora. 75. 1892.Google Scholar
  142. 1897.
    Oltmanns, Fr., Über positiven und negativen Heliotropismus. Flora. 83. 1897.Google Scholar
  143. 1905.
    Oltmanns, Fr., Morphologie und Biologie der Algen. Bd. I. II. Jena 1905.Google Scholar
  144. 1909.
    Osterhout, W. J. V., Die Schutzwirkung des Natriums für Pflanzen. Weitere Untersuchungen über die Übereinstimmung der Salzwirkungen bei Tieren und Pflanzen. Jahrb. wiss. Bot. 46. 1909.Google Scholar
  145. 1915.
    Pantanelli, E., Über Ionenaufnahme. Jahrb. wiss. Bot. 56. 1915. (Pfeffer-Festschrift.)Google Scholar
  146. 1894.
    Peirce, G. J., A Contribution to the physiology of the Genus Cuscuta. Annals of Bot. 8. 1894.Google Scholar
  147. 1875.
    Pfeffer, W., Die periodischen Bewegungen der Blattorgane. Leipzig 1875.CrossRefGoogle Scholar
  148. 1884.
    Pfeffer, W., Lokomotorische Richtungsbewegungen durch chemische Reize. Unters. a. d. bot. Inst. Tübingen. I. 1884.Google Scholar
  149. 1888.
    Pfeffer, W., Über chemotaktische Bewegungen von Bakterien, Flagellaten und Volvocineen. Unters. a. d. bot. Inst. Tübingen. II. 1888.Google Scholar
  150. 1895.
    Pfeffer, W., Über Elektion organischer Nährstoffe. Jahrb. wiss. Bot. 28. 1895.Google Scholar
  151. 1897, 1904.
    Pfeffer, W., Pflanzenphysiologie. Ein Handbuch der Lehre vom Stoffwechsel und Kraftwechsel in der Pflanze. 2. Aufl. Leipzig. Bd. I. 1897. Bd. II. 1904.CrossRefGoogle Scholar
  152. 1907.
    Pfeffer, W., Untersuchungen über die Entstehung der Schlafbewegungen. Abhandl. d. math.-phys.Kl. d.Kgl. sächs.Ges. d.Wiss. 30. Leipzig 1907.Google Scholar
  153. 1911.
    Pfeffer, W., Der Einfluß von mechanischer Hemmung und von Belastung auf die Schlafbewegungen. Abhandl. d. math.-phys. Kl. d. Kgl. sächs. Ges. d. Wiss. 32. Leipzig 1911.Google Scholar
  154. 1915.
    Pfeffer, W., Beiträge zur Kenntnis der Entstehung der Schlafbewegungen. Abhandl. d. math.-phys. Kl. d. Kgl. sächs. Ges. d. Wiss. 34. Leipzig 1915.Google Scholar
  155. 1909.
    Pringsheim, E., I. Einfluß der Beleuchtung auf die heliotropische Stimmung. Cohns Beitr. z. Biol. d. Pfl. 9.Google Scholar
  156. 1909.
    Pringsheim, E., II. Studien zur heliotropischen Stimmung und Präsentationszeit. Ebenda. 9. 1909.Google Scholar
  157. 1912.
    Pringsheim, E., Die Reizbewegungen der Pflanzen. Berlin 1912.CrossRefGoogle Scholar
  158. 1912a.
    Pringsheim, E., Das Zustandekommen der taktischen Reizbewegungen. Biol. Zentralbl. 32. 1912.Google Scholar
  159. 1913.
    Pringsheim, E., Kulturversuche mit chlorophyllführenden Mikroorganismen. III. Zur Physiologie der Schizophyceen. Beitr. z. Biol. d. Pfl. 12. 1913.Google Scholar
  160. 1891.
    Prunet, A., Recherches sur les nœuds et les entre-nœuds de la tige des dicotylédones. Ann. d. sciences naturelles. 7. sér. Botan. 13. 1891. (Nach Winkler 1908.)Google Scholar
  161. 1909.
    Reichert, K., Über die Sichtbarmachung der Geißeln und die Geißelbewegung der Bakterien. Zentralbl. f. Bakt. I.Abt. 51. 1909.Google Scholar
  162. 1901.
    Reinke, J., Einleitung in die theoretische Biologie. Berlin 1901.Google Scholar
  163. 1912.
    Richter, A. v., Farbe und Assimilation. Ber. d. D. bot. Ges. 30. 1912.Google Scholar
  164. 1901.
    Rothert, W., Beobachtungen und Betrachtungen über taktische Reizerscheinungen. Flora. 88. 1901.Google Scholar
  165. 1909.
    Ruhland, W., Beiträge zur Kenntnis der Permeabilität der Plasmahaut. Jahrb. wiss. Bot. 46. 1909.Google Scholar
  166. 1887.
    Sachs, J., Vorlesungen über Pflanzenphysiologie. 2. Aufl. Leipzig 1887.Google Scholar
  167. 1886.
    Schenk, H., Die Biologie der Wassergewächse. Bonn 1886.Google Scholar
  168. 1886a.
    Schenk, H., Vergleichende Anatomie der submersen Gewächse. Bibl. botanica. Kassel. H. 1. 1886.Google Scholar
  169. 1913.
    Schindler, B., Über den Farbenwechsel der Oscillarien. Zeitschr. f. Bot. 5. 1913; s. a. Magnus, 1912.Google Scholar
  170. 1912.
    Schramm, R., Über die anatomischen Jugendformen der Blätter einheimischer Holzpflanzen. Flora. N. F. 4. 1912.Google Scholar
  171. 1908.
    Schuster, W., Die Blattaderung des Dikotylenblattes und ihre Abhängigkeit von äußeren Einflüssen. Ber. d. D. bot. Ges. 26. 1908.Google Scholar
  172. 1892.
    Schwendener und Krabbe, Über die Orientierungstorsionen der Blätter und Blüten. Abhandl. d. kgl. Preuß. Akad. d. Wiss. Berlin 1892.Google Scholar
  173. 1905.
    Semon, R., Über die Erblichkeit der Tagesperiode. Biol. Zentralbl. 25. 1905.Google Scholar
  174. 1908.
    Semon, R., Hat der Rhythmus der Tageszeiten bei Pflanzen erbliche Eindrücke hinterlassen? Biol. Zentralbl. 28. 1908.Google Scholar
  175. 1908.
    Senn, G., Die Gestalts- und Lageveränderungen der Pflanzenchromatophoren. Leipzig 1908.Google Scholar
  176. 1905.
    Shibata, K., Studien über die Chemotaxis der Jsoëfes-Spermatozoiden. Jahrb. wiss. Bot. 41. 1905.Google Scholar
  177. 1911.
    Shibata, K., Untersuchungen über die Chemotaxis der Pteridophyten-Spermatozoiden. Jahrb. wiss. Bot. 49. 1911.Google Scholar
  178. 1912.
    Simon, S., Untersuchungen über den autrotopischen Ausgleich geotropischer und mechanischer Krümmungen der Wurzeln. Jahrb. wiss. Bot. 51. 1912.Google Scholar
  179. 1911.
    Snell, K., Die Beziehungen zwischen der Blattentwicklung und der Ausbildung von verholzten Elementen im Epikotyl von Phaseolus multiflovus. Ber. d. D. bot. Ges. 29. 1911.Google Scholar
  180. 1904.
    Sonntag, P., Über die mechanischen Eigenschaften des Rot- und Weißholzes der Fichte und anderer Nadelhölzer. Jahrb. wiss. Bot. 39. 1904.Google Scholar
  181. 1879.
    Stahl, E., Über den Einfluß des Lichtes auf die Bewegungen der Desmidiaceen, nebst Bemerkungen über den richtenden Einfluß des Lichtes auf Schwärmsporen. Verhandl. d. phys.-mediz. Gesellsch. in Würzburg. Bd. 14. 1879.Google Scholar
  182. 1880.
    Stahl, E., Über den Einfluß der Lichtintensität auf Struktur und Anordnung des Assimilationsparenchyms. Bot. Zeitung. 38. 1880.Google Scholar
  183. 1880a.
    Stahl, E., Über den Einfluß von Richtung und Stärke der Beleuchtung auf einige Bewegungserscheinungen im Pflanzenreich. Bot. Zeitung. 38. 1880.Google Scholar
  184. 1883.
    Stahl, E., Über den Einfluß des sonnigen und schattigen Standortes auf die Ausbildung der Laubblätter. Jenaische Zeitschr. f. Naturwiss. 16. N. F. 9. 1883.Google Scholar
  185. 1885.
    Stahl, E., Über den Einfluß der Beleuchtungsrichtung auf die Teilung der Equisetum-Sporen. Ber. d. D. bot. Ges. 3. 1885.Google Scholar
  186. 1892.
    Stahl, E., Oedocladium protonema, eine neue Ödogoniaceengattung. Jahrb. wiss. Bot. 23. 1892.Google Scholar
  187. 1906.
    Starling, E. H., Die chemische Koordination der Körpertätigkeiten. Verhandl. d. Ges. d. Naturf. u. Ärzte. 78. Vers, zu Stuttgart. 1906. (Leipzig 1907.)Google Scholar
  188. 1910.
    Stoppel, R., Über den Einfluß des Lichts auf das Öffnen und Schließen einiger Blüten. Zeitschr. f. Bot. 2. 1910.Google Scholar
  189. 1911.
    Stoppel, R., und Kniep, H., Weitere Untersuchungen über das Öffnen und Schließen der Blüten. Zeitschr. f. Bot. 3. 1911.Google Scholar
  190. 1912.
    Stoppel, R., Über die Bewegungen der Blätter von Phaseolus bei Konstanz der Außenbedingungen. Ber. d. D. bot. Ges. 30. 1912.Google Scholar
  191. 1916.
    Stoppel, R., Die Abhängigkeit der Schlafbewegungen von Phaseolus multiflorus von verschiedenen Außenfaktoren. Zeitschr. f. Bot. 8. 1916.Google Scholar
  192. 1917.
    Stoppel, R., Die Beziehungen der Schlafbewegungen von Laub- und Blumenblättern zu autonomen Lebenserscheinungen. Die Naturwissenschaften. 5. 1917.Google Scholar
  193. 1878.
    Strasburger, E., Die Wirkung der Wärme und des Lichtes auf Schwärmsporen. Jenaische Zeitschr. f. Naturwiss. 12. 1878.Google Scholar
  194. 1909.
    Tröndle, A., Permeabilitätsänderung und osmotischer Druck in den assimilierenden Zellen des Laubblattes. Ber. d. D. bot. Ges. 27.1909.Google Scholar
  195. 1910.
    Tröndle, A., Der Einfluß des Lichtes auf die Permeabilität der Plasmahaut. Jahrb. wiss. Bot. 48. 1910.Google Scholar
  196. 1911.
    Ulehla, Vl., Ultramikroskopische Studien über Geißelbewegung. Biol. Zentralbl. 31. 1911.Google Scholar
  197. 1884.
    Vesque, Sur les causes et sur les limites des variations de structure des végétaux. Ann. agron. 9. u. 10. 1884. (Nach Küster 1903.)Google Scholar
  198. 1878, 1884.
    Vöchting, H., Über Organbildung im Pflanzenreich. Bonn. Bd. I. 1878. Bd. II. 1884.Google Scholar
  199. 1882.
    Vöchting, H., Die Bewegungen der Blüten und Früchte. Bonn 1882.CrossRefGoogle Scholar
  200. 1892.
    Vöchting, H., Über Transplantation am Pflanzenkörper. Untersuchungen zur Physiologie und Pathologie. Tübingen 1892.CrossRefGoogle Scholar
  201. 1893.
    Vöchting, H., Über den Einfluß des Lichtes auf die Gestaltung und Anlage der Blüten. Jahrb. wiss. Bot. 25. 1893.Google Scholar
  202. 1902.
    Vöchting, H., Über die Keimung der Kartoffelknollen. Experimentelle Untersuchungen. Bot. Zeitung. 60. 1902.Google Scholar
  203. 1906.
    Vöchting, H., Über Regeneration und Polarität bei höheren Pflanzen. Bot. Zeitung. 64. 1906.Google Scholar
  204. 1908.
    Vöchting, H., Untersuchungen zur experimentellen Anatomie und Pathologie des Pflanzenkörpers. Tübingen 1908.Google Scholar
  205. 1884.
    Volkens, G., Jahrb. d. kgl. bot. Gartens. Berlin. 3. 1884. (Nach W. Schuster 1908.)Google Scholar
  206. 1911.
    Wacker, H., Physiologische und morphologische Untersuchungen über das Verblühen. Jahrb. wiss. Bot. 49. 1911.Google Scholar
  207. 1891.
    Wehmer, C., Entstehung und physiologische Bedeutung der Oxalsäure im Stoffwechsel einiger Pilze. Bot. Zeitung. 49. 1891.Google Scholar
  208. 1879, 1882.
    Wiesner, J. v., Die heliotropischen Erscheinungen. Denkschr. d. Wiener Akad. I. Teil. Bd. 39. 1879. II. Teil. Bd. 43. 1882.Google Scholar
  209. 1893.
    Wiesner, J. v., Photometrische Untersuchungen auf pflanzenphysiologischem Gebiet. I. Sitzungsber. math.-phys. Kl. Wiener Akad. Wiss. 102.I.1893.Google Scholar
  210. 1894.
    Wiesner, J. v., Bemerkungen über den faktischen Lichtgenuß der Pflanzen. Ber. d. D. bot. Ges. 12. 1894.Google Scholar
  211. 1899.
    Wiesner, J. v., Über die Formen der Anpassung der Laubblätter an die Lichtstärke. Biol. Zentralbl. 19. 1899.Google Scholar
  212. 1907.
    Wiesner, J. v., Der Lichtgenuß der Pflanzen. Leipzig 1907.Google Scholar
  213. 1911.
    Wiesner, J. v., Über aphotometrische, photometrische und pseudophotometrische Blätter. Ber. d. D. bot. Ges. 29. 1911.Google Scholar
  214. 1912.
    Wiesner, J. v., Studien über die Richtung heliotropischer und photometrischer Organe im Vergleiche zur Einfallsrichtung des wirksamen Lichtes. Sitzungsber. math.-phys. Kl. Akad. Wiss. Wien. 121. I. 1912.Google Scholar
  215. 1913.
    Wiesner, J. v., Über die Photometrie von Laubsprossen und Laubsproßsystemen. Flora. N. F. 5. 1913.Google Scholar
  216. 1900.
    Winkler, H., Über den Einfluß äußerer Faktoren auf die Teilung der Eier von Cystosira barbata. Ber. d. D. bot. Ges. 18. 1900.Google Scholar
  217. 1900a.
    Winkler, H., Über Polarität, Regeneration und Heteromorphose bei Bryopsis. Jahrb. wiss. Bot. 35. 1900.Google Scholar
  218. 1905.
    Winkler, H., Über regenerative Sproßbildung an den Ranken, Blättern und Internodien von Passiflora coerulea Ber. d. D. bot. Ges. 23. 1905.Google Scholar
  219. 1908.
    Winkler, H., Über die Umwandlung des Blattstiels zum Stengel. Jahrb. wiss. Bot. 45. 1908.Google Scholar
  220. 1913.
    Winkler, H., Entwicklungsmechanik oder Entwicklungsphysiologie der Pflanzen. Handwörterbuch der Naturwiss. Bd. 3. Jena 1913.Google Scholar
  221. 1910.
    Wulff, E., Über Heteromorphose bei Dacycladus clavaeformis. Ber. d. D. bot. Ges. 28. 1910.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1919

Authors and Affiliations

  • Emil Ungerer

There are no affiliations available

Personalised recommendations