Beziehungen von Soma und Keimzellen während der regressiven Periode der Tiere

  • Jürgen W. Harms
Part of the Monographien aus dem Gesamtgebiet der Physiologie der Pflanzen und der Tiere book series (MGPPT, volume 9)

Zusammenfassung

Es ist eine bekannte Tatsache, daß im Alter die Keimdrüsen häufig infolge Degenerationserscheinungen aufhören zu funktionieren, und daß damit eine Reihe von Veränderungen am Körper vor sich gehen, die in gewisser Weise den Folgen der Spätkastration ähneln. Alterserscheinungen treten an allen Gewebsteilen und Organen auf, so an Haut und Drüsen, Haaren und Zähnen, am Skelett, am Muskel- und Nervensystem. Alle diese Erscheinungen dürfen aber nun nicht allein der Keimdrüse zugesprochen werden, wie das besonders Biedl betont, und wie das auch von mir bei Meerschweinchen, Hunden und Mäusen histologisch nachgewiesen werden konnte. Die senile Involution geht nämlich auch mit regressiven Veränderungen an anderen innersecretorischen Organen Hand in Hand; so vor allem mit der Schilddrüse und Nebenniere, während der Thymus schon viel früher eine Involution erlitten hat. Man muß sich also vor einer einseitigen Überschätzung der kausalen Bedeutung der Keimdrüse hüten, wenn man die Alterskachexie ergründen will.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1926

Authors and Affiliations

  • Jürgen W. Harms
    • 1
  1. 1.Universität TübingenDeutschland

Personalised recommendations