Zusammenfassung

Die sexuellen Zwischenstufen, von denen in dieser Monographie die Rede ist, beziehen sich ausschließlich auf das Tierreich, einschließlich des Menschen. Zwar gibt es auch im Pflanzenreich ein entsprechendes Phänomen, dessen Analyse auf der gleichen Basis auszuführen sein wird. Aber einmal ist es noch nicht so vollständig durchgearbeitet und sodann ist seine Besprechung nur im Rahmen einer Gesamtdarstellung des Geschlechtsproblems der Pflanzen durchzuführen, die besser dem Botaniker überlassen bleibt, der das Material aus erster Hand kennt. So sei hier nur darauf hingewiesen, daß trotz aller Besonderheiten, die das pflanzliche Objekt bietet, nach unserer Überzeugung die Grundgesetze der Geschlechtsbildung und damit auch der Zwischenstufen die gleichen sind wie im Tierreich (siehe G. u. P. Hertwig 1922, Goldschmidt 1929).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1931

Authors and Affiliations

  • Richard Goldschmidt
    • 1
  1. 1.Kaiser Wilhelm-Institut für Biologie in Berlin-DahlemDeutschland

Personalised recommendations