Advertisement

Die biologische Forschung in den Fragen der natürlichen und künstlichen Säuglingsernährung

  • B. Salge

Zusammenfassung

Je mehr sich die künstliche Ernährung des Säuglings ausbreitete, desto mehr wurden Verdauungs- und Stoffwechselstörungen beobachtet, desto mehr drängte sich die Erkenntnis auf, daß diese künstliche Ernährung nicht nur an Sicherheit des Ernährungsresultates hinter der natürlichen zurücksteht, daß auch Gefahren mit ihr verbunden sind, die bei der natürlichen Ernährung gar nicht oder doch nur in sehr geringem Grade zu fürchten sind. Es war sehr natürlich, daß man sich nach der Ursache dieser Minderwertigkeit der künstlichen Säuglingsnahrung erkundigte, und es war auch verständlich, daß man sein Augenmerk zunächst auf die groben Unterschiede zwischen Frauen- und Tiermilch — praktisch kommt nur Kuhmilch in Betracht — richtete.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Ascoli, Münchner mea. Wochenschr. 1902, Nr. 10.Google Scholar
  2. 2.
    Ascoli, Münchner mea ebenda 1902, Nr. 34.Google Scholar
  3. 3.
    Ascoli, Münchner mea ebenda 1903, Nr. 5.Google Scholar
  4. 4.
    Ascoli, Münchner mea und Bofanti, ebenda 1903. Nr. 41.Google Scholar
  5. 5.
    Bauer, Berliner klin Wochenschr. 1906, Nr. 22.Google Scholar
  6. 6.
    Behring, von, Versammlung deutscher Naturforscher und Ärzte 1903.Google Scholar
  7. 7.
    Ehrlich, P., Wochenschr. f. Hygiene, 12, 1892.Google Scholar
  8. 8.
    Escherich, Wiener klirr Wochenschr. 1897. Nr. 36.Google Scholar
  9. 9.
    Ganghofer und Langer, Münchner med. Wochenschr. 1904, Nr. 34.Google Scholar
  10. 10.
    Ganghofer und Langer Deutsche med. Wochenschr. 1906, Nr. 47.Google Scholar
  11. 11.
    Geupon, Ann. de 1’Inst. Pasteur 1902.Google Scholar
  12. 12.
    Hamburger, F., Wiener klirr. Wochenschr. 1901, Nr. 49.Google Scholar
  13. 13.
    Hamburger, F. Arteigenheit und Assimilation. F. Deuticke, Wien 1903.Google Scholar
  14. 14.
    Hamburger, F. Wiener med. Wochenschr. 1904, Nr. 5.Google Scholar
  15. 15.
    Hamburger, F. und Dehne, Wiener klin. Wochenschr. 1904, Nr. 29.Google Scholar
  16. 16.
    Hamburger, F. Gesellschaft f. Kinderheilk., Breslau 1904, und Jahrb. f. Kinderheilk., 62.Google Scholar
  17. 17.
    Hamburger, F. und Celler, Wiener klirr Wochenschr. 1905, Nr. 11.Google Scholar
  18. 18.
    Hamburger, F. Beiträge zur Klinik der Tuberkulose 1905.Google Scholar
  19. 19.
    Hamburger, F. Münchner med. Wochenschr. 1907, Nr. 6.Google Scholar
  20. 20.
    Hamburger, F. und Moro, Wiener klirr Wochenschr. 1903, Nr. 15.Google Scholar
  21. 21.
    Hamburger, F. und v. Reuß, ebenda 1904, Nr. 31.Google Scholar
  22. 22.
    Hamburger, F. und Sluka, ebenda 1905, Nr. 50.Google Scholar
  23. 23.
    Hamburger, F. und Sperk, ebenda 1904, Nr. 23.Google Scholar
  24. 24.
    Hamburger, F. Jahrb. f. Kinderheilk., 65, Ergänzungsheft.Google Scholar
  25. 25.
    Langstein, Gesellschaft f. Kinderheilk., Breslau 1904, Meran 1905, Stuttgart 1906 (Diskussion).Google Scholar
  26. 26.
    Langstein Jahrb. f. Kinderheilk., 64, S. 139 und 154.Google Scholar
  27. 27.
    Langstein und Bahrdt, ebenda, 67, S. 1.Google Scholar
  28. 28.
    Langstein und Soldin, ebenda, 67, S. 9.Google Scholar
  29. 29.
    Magnus-Stoy in v. Noordens Handbuch der Stoffwechselpathologie.Google Scholar
  30. 30.
    Michaelis, L., und Oppenheimer, Enkelmanns Archiv 1902, Suppl. II.Google Scholar
  31. 31.
    Moreschi, Berliner klin. Wochenschr. 1905, Nr. 37.Google Scholar
  32. 32.
    Michaelis, L., und Oppenheimer ebenda 1906, Nr. 4.Google Scholar
  33. 33.
    Moro, Wiener klin Wochenschr. 1901, Nr. 49.Google Scholar
  34. 34.
    Michaelis, L., und Oppenheimer Münchner med. Wochenschr. 1906, Nr. 5.Google Scholar
  35. 35.
    Michaelis, L., und Oppenheimer ebenda, 1906, Nr. 49.Google Scholar
  36. 36.
    Obermayer und Pick, Wiener klin. Rundschau 1902.Google Scholar
  37. 37.
    Obermayer und Pick, Wiener klin. Wcchenschr. 1904, Nr. 10.Google Scholar
  38. 38.
    Obermayer und Pick ebenda 1906, Nr. 12.Google Scholar
  39. 39.
    Pf an dler und seine Mitarbeiter in der Gesellschaft f. Kinderheilk., Dresden 1907.Google Scholar
  40. 40.
    Römer, P., Berliner klin. Wochenschr. 1901, Nr. 46.Google Scholar
  41. 41.
    Römer, P., Berliner klin Beiträge zur experiment. Therapie, Heft 9.Google Scholar
  42. 42.
    Römer, P., Berliner klin und Muck, Jahrb. f. Kinderheilk., 63.Google Scholar
  43. 43.
    Salge, ebenda, 60.Google Scholar
  44. 44.
    Römer, P., Berliner klin ebenda, 61.Google Scholar
  45. 45.
    Uffenheimer, Experimentelle Studien über die Durchlässigkeit des Magen-Darmkanals neugeborener Tiere für Bakterien und genuine Eiweißstoffe. München 1906.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1908

Authors and Affiliations

  • B. Salge
    • 1
  1. 1.GöttingenDeutschland

Personalised recommendations