Über Lage und Lagerung von Kranken in diagnostischer und therapeutischer Beziehung

  • Erich Ebstein

Zusammenfassung

Die Körperlage in gesundem und krankem Zustande ist seit langer Zeit, ja schon in den ersten Epochen medizinischer Wissenschaft bald mit mehr, bald mit weniger großer Begeisterung erörtert worden bis in unsere Tage hinein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1a.
    Erb, W., Über Augenblicksdiagnosen in der Nervenpathologie. Deutsche med. Woehenschr. 1889. Nr. 42.Google Scholar
  2. 1b.
    Hutter, Im Gebiet der Etoshapfanne. Globus. 1910. Nr. 2. S. 28 (Abb. 13).Google Scholar
  3. 2.
    Miethe und Hergesell, Mit Zeppelin nach Spitzbergen. 1911.Google Scholar
  4. 3.
    Retzius, G., Über die Vererbung erworbener Eigenschaften. Biolog. Untersuch. N. F. 7. 1895. S. 65 (Abb. 1 u. 2).Google Scholar
  5. 4.
    Celsus, herausg. von Friboes. 2. Aufl. 1906. S. 423.Google Scholar
  6. 5.
    Mann, F. A., Aret. Cappadocis therapia. Halle 1856. S. 4Google Scholar
  7. 5a.
    derselbe, Übersetzung. Halle 1858. S. 132f.Google Scholar
  8. 5b.
    ferner die Ausgabe von C. G. Kühn. Leipzig 1828. SGoogle Scholar
  9. 6.
    Lewy, A., und Landsberg, Janus. 2. 1847. S. 303 u. 307Google Scholar
  10. 6a.
    Iwan Bloch, Die geschichtliche Entwicklung der wissenschaftlichen Krankenpflege. Berliner Klinik. 1899. SGoogle Scholar
  11. 7.
    Heyne, Moriz, Das deutsche Wohnungswesen. Leipzig 1899. S. 56, 111, 173, 262 u. 370.Google Scholar
  12. 8.
    Merke, Verwaltung, Betrieb und Einrichtung der Krankenhäuser. Jena 1899. S. 382 ff.Google Scholar
  13. 9.
    Fränkel, Albert, Spezielle Pathologie und Therapie der Lungenkrankheiten. 1904. S, 566.Google Scholar
  14. 10.
    Zeidler, B., Das Krankenbett. Zeitschr. f. Krankenanstalten. 3. 1907. Heft 20. S. 458–463.Google Scholar
  15. 11.
    Heckmann, Deutsche militärärztl. Zeitschr. 1911. Nr. 8.Google Scholar
  16. 12.
    Bruck, Franz, Inwieweit kann man auch ohne Ohrenspiegeluntersuchung den Ohrenschmerz behandeln? Med. Klin. 1911. Nr. 5.Google Scholar
  17. 12a.
    Bruck, Franz, Aphorismen für die hals-, nasen- und ohrenärztliche Praxis 1911. S. 22 u. 24.Google Scholar
  18. 13.
    Soltmann, Über das Mienen- und Gebärdenspiel kranker Kinder. Zeitschr. f. Kinderheilk. 26. 1887. S. 211.Google Scholar
  19. 14.
    Voelcker, F., Beitr. z. klin. Chir. 72. 1911. S. 687–709.Google Scholar
  20. 15.
    Nélaton, A., Die Körperlage usw. Ins Deutsche übertragen von Dr. Hugo Hartmann. Grimma u. Leipzig 1852.Google Scholar
  21. 16.
    Albers, Lehrbuch der Semiotik. Leipzig 1834. S. 131–135.Google Scholar
  22. 17.
    Rollet, Emil, Über den Einfluß der Körperlage auf die Ergebnisse der Brustuntersuchung. Deutsch. Arch. f. klin. Med. 19. 1877. S. 284–301.Google Scholar
  23. 18.
    Rauber-Kopsch, Anatomie des Menschen. 7. Aufl. Leipzig 1906. 2. S. 409.Google Scholar
  24. 19.
    Leche, Wilh., Der Mensch, sein Ursprung und seine Entwicklung. Jena 1911. S. 279–281.Google Scholar
  25. 20.
    Flechsig, Paul, Münchner med. Wochenschr. 1909. Nr. 17. S. 887.Google Scholar
  26. 21.
    Walchersen., Weitere Erfahrung in der willkürlichen Beeinflussung der Form des kindlichen Schädels. Münchner med. Wochenschr. 1911. Nr. 3Google Scholar
  27. 21a.
    A. Hegar, Ererbt oder erworben. Die Umschau. 24. Juni 1911. Nr. 26Google Scholar
  28. 21b.
    H. Armstrong, Cranial asymmetry due to postural causes. Lancet März 1911. S. 578f.Google Scholar
  29. 22.
    Lönnberg, Einar, C v. Linné und die Lehre von den Wirbeltieren. Jena 1909.Google Scholar
  30. 22a.
    Ernst Häckel, Das Menschenproblem. 1907.Google Scholar
  31. 23.
    Aschoff, L., Janus. 1901. S. 207.Google Scholar
  32. 23a.
    W. Ebstein, Virchows Arch. 193. 1908. S. 519–545.Google Scholar
  33. 24.
    Soranus, Die Gynäkologie, übersetzt von H. Lüneburg. München 1904. S. 84.Google Scholar
  34. 25.
    v. Arx, Naturwissenschaftl. Wochenschr. 1910. Nr. 45.Google Scholar
  35. 25a.
    Ploß-Renz, Das Kind. Leipzig 1912. 2. Kap. 32.Google Scholar
  36. 26.
    Faust, Gesundheitskatechismus. 9. Aufl. 1802. S. 27f.Google Scholar
  37. 27.
    Müller, G., Die Kriechkur in der Skoliosebehandlung. Med. Klin. 1909. Nr. 31.Google Scholar
  38. 28.
    Mémoire sur la somascétique dans ses rapports avec l’orthopédie. Mém. De I’Acad. royale de méd. Paris 1833. 3. S. 82.Google Scholar
  39. 29.
    Schmidts, Jahrbücher. 52. 1846. S. 256f.Google Scholar
  40. 29a.
    Vgl. auch Coles, 1. c. S. 173 ff.Google Scholar
  41. 30.
    Bampfield, An essay on distortions and diseases of the spine and chest. 2. Aufl. London 1824 u. 26 SGoogle Scholar
  42. 30a.
    deutsch von Siebenhaar. Leipzig 1831. S. 96 ff.Google Scholar
  43. 31.
    Coles, James, Spinal affections, and the prone system of treating them. London 1845 [nicht in Leipzig und Göttingen, befindet sich jetzt in meinem Besitz]; referiert in Schmidts Jahrbüchern. 52. 1846. S. 256f.Google Scholar
  44. 32.
    Baynton, Th., An account of successful method of treating diseases of the spine. Bristol 1813. SGoogle Scholar
  45. 33.
    Fränkel, A., in Ebstein-Schwalbe, Chirurgie des praktischen Arztes. Stuttgart 1907. S. 91.Google Scholar
  46. 34.
    Kirsch, Zur Ätiologie und Therapie der Skoliose. Münchner med. Wochenschr. 1911. Nr. 5. S. 278.Google Scholar
  47. 35.
    derselbe, Der Beginn der Skoliose. Jahrb. f. Kinderheilk. 74. 1911. S. 308–317.Google Scholar
  48. 36.
    Curschmann, H., Klinisches und Experimentelles zur Pathologie der Klein hirnschenkel. Deutsch. Arch. f. klin. Med. 12. S. 356 ff.Google Scholar
  49. 37.
    Eichhorst, Über eine häufige Form von. Zwangsbewegung bei Erkrankungen des Gehirns. Char.-Ann. 1. 1876. S. 224 ff.Google Scholar
  50. 38.
    Meynert, Eine Diagnose auf Brückenerkrankung. Anzeiger d. k. k. Gesellscli. d. Ärzte in Wien. 1873. SGoogle Scholar
  51. 39.
    Nothnagel, L Topische Diagnostik der Gehirnkrankheiten. Berlin 1879. S. 96ff.Google Scholar
  52. 40.
    Bruns, L., Die Geschwülste des Nervensystems. Berlin 1908. S. 88.Google Scholar
  53. 41.
    Läwen, A., Über die Verwertung der Sakralanästhesie für chirurgische Operationen. Zentralbl. f. Chir. 1910. Nr. 20Google Scholar
  54. 41a.
    Deutsche Zeitschr. f. Chir. 108. Sonderabdruck S. 8.Google Scholar
  55. 42.
    Schlimpert, Deutsche med. Wochenschr. 1911. Nr. 15. S. 719.Google Scholar
  56. 43.
    Zit. nach Gumprecht, Die Technik der speziellen Therapie. 1906. S. 382.Google Scholar
  57. 44.
    Ebstein, W., Zur Lehre von der übertragbaren Genickstarre. Deutsch. Arch. f. klin. Med. 93. S. 261.Google Scholar
  58. 45.
    Niemeyer, Lehrbuch der spez. Pathologie und Tnerapie. 1871.Google Scholar
  59. 45a.
    Ibrahim, Deutsche med. Wochenschr. 1910. Nr. 23.Google Scholar
  60. 46.
    Traube, L., Symptome usw. Berlin 1867. S. 2ff.Google Scholar
  61. 47.
    Morgagni, Lib. II, De morbis thoracis. Epist. XVI. Art. 11.Google Scholar
  62. 47a.
    Kuhn, E., Med. Klin. 1911. Nr. 40.Google Scholar
  63. 47b.
    Ley den, Über Lungenbrand. Volkmanns Vorträge. Nr. 26. S. 214.Google Scholar
  64. 48.
    Stokes, W., Diagnose und Behandlung der Brustkrankheiten. Bremen 1838. 812. SGoogle Scholar
  65. 48a.
    Weil, Deutsch. Arch. f. klin. Med. 31. S. 127.Google Scholar
  66. 49.
    Fränkel, A., Diagnostik und allgemeine Symptomatologie der Lungenkrank heiten. 1890. S. 18 ff.Google Scholar
  67. 50.
    Hofbauer, Ludw., Störungen der äußeren Atmung. Ergebn. d. inn. Med. u. Kinderheilk. 4.Google Scholar
  68. 51.
    Hofbauer, Ludw., Orthopnoe. Zeitschr. f. klin. Med. 61.Google Scholar
  69. 52.
    Hofbauer, Ludw., Über Orthopnoe. Wiener med. Wochenschr. 1907. Nr. 20.Google Scholar
  70. 53.
    Hofbauer, Ludw., und Holzknecht, Zur Physiologie und Pathologie der Atmung. Holzknechts Mitteilungen. Jena 1907.Google Scholar
  71. 54.
    v. Jürgensen, Th., In Ziemssens Handbuch. 3. Aufl. 5, 1. 1887. S. 189.Google Scholar
  72. 54a.
    Neukirch, R., Ein Pulsions iivertikel des Schlundes. Deutsch. Arch. f. klin. Med. 36. 1885. S. 179–183.Google Scholar
  73. 54b.
    Zenker und v. Ziemssen, Krankheiten des Ösophagus. 1878.Google Scholar
  74. 55.
    Curschmann, Der Unterleibstyphus. Wien 1898. S. 422.Google Scholar
  75. 56.
    Murchison, Charles, Die typhoiden Krankheiten, übersetztvon W. Zülzer. 1867. S. 591.Google Scholar
  76. 57.
    Aufrecht, Lungenentzündungen. Wien 1899. S. 237.Google Scholar
  77. 58.
    Gerhardt, C., Die Lage der Kranken als Heilmittel. Zeitschr. f. Krankenpflege. 1898. S. 88f.Google Scholar
  78. 58a.
    Alb. Frankel, Spezielle Pathologie und Therapie der Lungenkrankheiten. 1904. S. 608.Google Scholar
  79. 59.
    Strümpell, Lebrbuch. 1. 1909. S. 24.Google Scholar
  80. 60.
    Müller, Friedrich, Erkrankung der Bronchien. Deutsche Klinik. 4. 1897. S. 298.Google Scholar
  81. 61.
    Gerhardt, C., Berliner klin. Wochenschr. 1873. Nr. 3.Google Scholar
  82. 62.
    Gerhardt, C., Die Lage der Kranken als Heilmittel. Zeitschr. f. Krankenpflege 1898. S. 88 f.Google Scholar
  83. 63.
    Zinn, W., in Leydens Deutscher Klinik. 4. 1907. S. 330.Google Scholar
  84. 64.
    Goldscheider, Über Gymnastik in der häuslichen Praxis. Therap. d. Gegenw. 1911. Nr. 1. S.4.Google Scholar
  85. 65.
    Gerhardt, C., Beförderung der Ausatmung. Zeitschr. f. phys. u. diät. Therap. 1. 1898. S.11.Google Scholar
  86. 66.
    Strümpell, Lehrbuch. 1. 1909. S. 239 (Anmerkung); Abbildung in Schwalbe, Therapeutische Technik. 1907. S. 526.Google Scholar
  87. 67.
    Quincke, Berliner klin. Wochenschr. 1898. Nr. 24.Google Scholar
  88. 67a.
    Quincke, Zeitschr. f. Krankenpflege. August 1898. Nr. 8. S. 253 f.Google Scholar
  89. 68.
    v. Criegern, Über akute Bronchiektasie. Leipzig 1903. S. 87ff.Google Scholar
  90. 68a.
    Hoffmann, F. A., Krankheiten der Bronchien. 1896.Google Scholar
  91. 69.
    Jacobson, G., Zur Behandlung von Bronchialerkrankungen durch Lagerung. Berliner klin. Wochenschr. 1900. Nr. 41.Google Scholar
  92. 70.
    Bickel, Adolf, Ein Beitrag zur Lagerungstherapie bei Bronchiektasen. Festschr. f. E. v. Leyden. 2. 1902. S. 415–420.Google Scholar
  93. 71.
    Apolant, E., Über die Lage der Kranken bei Lungenabscessen. Therap. Monatshefte. 1894. S. 455–457; Zeitschr. f. Krankenpflege 1895. S. 21 f.Google Scholar
  94. 72.
    Schäfer, Paul, Über Behandlung von Bronchialerkrankungen mit Schräglage. Deutsch. Arch. f. klin. Med. 95. 1909. S. 376–383.Google Scholar
  95. 73.
    Waßmer, Über Spontanheilung von Lungenabscessen. Diss. Kiel 1903.Google Scholar
  96. 74.
    v. Criegern, L Über akute Bronchiektasie. Leipzig 1903. S. 22–31, 87 u. 89.Google Scholar
  97. 75.
    Jacoby, Münchner med. Wochenschr. 1897. Nr. 8 u. 9 und 1899. Nr. 19–20.Google Scholar
  98. 76.
    Weicker, Deutsche Krankenpflegezeitung. 2. 1899. S. 184–185.Google Scholar
  99. 77.
    Link, R., Zeitschr. f. Tuberkulose u. Heilstättenwesen. 3. 1902. S. 480–483.Google Scholar
  100. 78.
    Mendelsohn, L Berliner Klinik. 1899. Ref. Zeitschr. f. Tuberkul. 1. S. 353.Google Scholar
  101. 79.
    Leo, Referat über die Hyperämiebehandlung auf der III. Tuberkuloseversamm-lung in Berlin im Jahre 1906.Google Scholar
  102. 80.
    Leo, Referat Berliner klin. Wochenschr. 1906. Nr. 27. S. 900.Google Scholar
  103. 81.
    Jacoby, Deutsche med. Wochenschr. 1911. Nr. 8. (Mit Abb.)Google Scholar
  104. 82.
    Med. Warenhaus, Berlin.Google Scholar
  105. 83.
    In: II Tommasi, (10. Jan. 1911). Ref. Wiener klin. Wochenschr. 1911. Nr. 8. S. 292 f.Google Scholar
  106. 84.
    Merkel, Fr., Handbuch der topographischen Anatomie. 2. 1899. S. 341 ff.Google Scholar
  107. 85.
    Steffen, Klinik der Kinderkrankheiten. 3. 1899. S. 4.Google Scholar
  108. 86.
    Ebstein, Erich, Bemerkungen zur Klinik der Herzbeuteldefekte. Münchner med. Wochenschr. 1910. Nr. 10.Google Scholar
  109. 87.
    Determann, Die Beweglichkeit des Herzens bei Lageveränderungen des Körpers. Zeitschr. f. klin. Med. 40. S. 24–58.Google Scholar
  110. 88.
    Bauer, Jul., Wiener med. Wochenschr. 1911. Nr, 8. S. 522.Google Scholar
  111. 89.
    Bolk, Louis, Harlem 1901. Zit. nach E. Gaupp, Über die Rechtshändigkeit des Menschen. Jena 1909. S. 24.Google Scholar
  112. 90.
    Gerhartz, Heinrich, Experimentelle Studien über den aufrechten Gang, Pflügers Arch. 138. 1911. S. 19–84.Google Scholar
  113. 91.
    v. Dusch, L Lehrbuch der Herzkrankheiten. 1868.Google Scholar
  114. 92.
    Klapp, Punktionelle Behandlung der Skoliose. 2. Aufl. Jena 1910. S. 22Google Scholar
  115. 93.
    Klapp, 1. c. S. 58f.Google Scholar
  116. 94.
    Fränkl und Brugsch, Münchner med. Wochenschr. 1910. Nr. 33.Google Scholar
  117. 95.
    Romberg, E., Lehrbuch der Krankheiten des Herzens. Stuttgart 1909. S. 177.Google Scholar
  118. 96.
    Krehl, L., Die Erkrankungen des Herzmuskels. 1901. S. 177f.Google Scholar
  119. 97.
    Hirtz, E., La position genu-pectorale, signe pathognomique des pericardites à gros épanchement. Tribune méd. Januar 1911.Google Scholar
  120. 98.
    Merklen, P., Semaine méd. 1892 S. 125.Google Scholar
  121. 99.
    Gibson, G. H., Die nervösen Erkrankungen des Herzens. 2. Aufl. 1910. S. 45.Google Scholar
  122. 100.
    Traube, L., Die Symptome der Krankheiten. Berlin 1867. S._2ff.Google Scholar
  123. 101.
    Lane, W. A., Berliner med. Wochenschr. 1911. Nr. 17.Google Scholar
  124. 102.
    Ogarkow, Über den Einfluß verschiedener Körperlagen auf die motorische Funktion des Magens. Diss. Halle 1902.Google Scholar
  125. 103.
    Link, R., Untersuchungen über die Entleerungen des Magens bei verschiedenen Lagen des Körpers. Deutsch. Arch. f. klin. Med. 71. 1901. S. 175–188.Google Scholar
  126. 104.
    Martinet, A., Chose alimentaire et décubite latérale droite. La Presse méd. 1901. Nr. 1. S. 2Google Scholar
  127. 104a.
    derselbe, Die Krankenpflege. 1. 1901/02. S. 297–300.Google Scholar
  128. 105.
    Fleiner, W., Über die Behandlung einiger Reizerscheinungen und Blutungen des Magens. Verhandl. d. Kongr. f. inn. Med. 1893. S. 317–325.Google Scholar
  129. 106.
    Sultan und Schreiber, Die erste Hilfe in Notfällen. Leipzig 1903. S. 84.Google Scholar
  130. 107.
    Rupprecht, P., Die Krankenpflege im Frieden und im Kriege. 5. Aufl. Leipzig 1905. S. 278Google Scholar
  131. 108.
    Tissot, L’onanisme. Paris 1872. SGoogle Scholar
  132. 108a.
    Vgl. auch H. Peger, Über Magenaffektionen bei männlichen Genitalleiden. Volkmanns Vorträge. Nr. 356.Google Scholar
  133. 109.
    Hirsch, C., Berliner klin. Wochenschr. 1908. Nr. 12. S. 592f.Google Scholar
  134. 110.
    Weyl, Th., Handbuch der Ar heiter krankheiten. Jena 1908. S. 549.Google Scholar
  135. 111.
    Schmidt, Rudolf, Die Schmerzphänomene bei inneren Krankheiten. Wien u. Leipzig 1910. SGoogle Scholar
  136. 112.
    Payr, Adolf, Die postnarkotische Magenlähmung. Grenzgeb. d. Med. u. Chir. 22. 1910. S. 411–482. (Mit sehr reichhaltiger Literatur.)Google Scholar
  137. 113.
    Payr, a. a. O.Google Scholar
  138. 114.
    Payr, a. a. O.Google Scholar
  139. 115.
    Malbranc, Über einen komplizierten Fall von Magenerweiterung. Berliner klin. Wochenschr. 1880. Nr. 28. S. 397.Google Scholar
  140. 116.
    Wichern, H., Über zwei Fälle von akuter Magenerweiterung bei Typhus abdominalis, Grenzgeb. d. Med. u. Chir. 16. 1906. S. 790.Google Scholar
  141. 117.
    Payr, a. a. O.Google Scholar
  142. 118.
    Umber, Bemerkungen für Pathologie und Therapie des Duodenalgeschwürs, Therap. d. Gegenw. 1910. S. 433.Google Scholar
  143. 119.
    Pribramin: Ebstein-Schwalbe. 2. Aufl. 2. 1905. S. 260.Google Scholar
  144. 120.
    Aschoff, Sitzungsbericht, Marburg. Dez. 1904.Google Scholar
  145. 121.
    Schlesinger, A., Berliner klin. Wochenschr. 1911. Nr. 2.Google Scholar
  146. 122.
    Borchhardt, ebenda. 1908. S. 1593.Google Scholar
  147. 123.
    Oppenheimer, H., Das Ulcus pepticum duodenale. Diss. Würzburg 1891. S. 47.Google Scholar
  148. 124.
    Melchior, E., Ergebn. d. Chir. u. Orthop. 2. 1911. S. 236.Google Scholar
  149. 125.
    Cheinisse, L. La valeur diagnostique et thérapeutique de la position genupectorale dans les maladies internes. Semaine méd. 1911, Nr. 20.Google Scholar
  150. 126.
    v. Fellenberg, R., Knieellenbogenlage bei Ptosis gewisser Bauchorgane. Korrespondenzbl. f. Schweiz. Ärzte. 1911. Nr. 7.Google Scholar
  151. 127.
    Sahli, Lehrbuch usw. 1909. S. 9.Google Scholar
  152. 128.
    Tournay, Journ. méd. de Bruxelles. 1897. S. 146; zit. nach Wilms, Der Ileus. 1906. S. 416.Google Scholar
  153. 129.
    Hunter, zit. nach Wilms. S. 588.Google Scholar
  154. 130.
    Wilms, a. a. O.Google Scholar
  155. 131.
    Ebstein, W., Die Fettleibigkeit. 8. Aufl. 1904. S. 159f.Google Scholar
  156. 132.
    Wilms, a. a. 0. S. 708f.Google Scholar
  157. 133.
    Knotz, Ein Fall von Darminvagination. Prager med. Wochenschr. 1896. Nr, 7 u. 9.Google Scholar
  158. 134.
    Wilms, a. a. 0. S. 784.Google Scholar
  159. 135.
    Piorry, P. A., Diagnostik und Semiotik, übersetzt von G. Krupp. 2. 1838. S. 186.Google Scholar
  160. 136.
    Wolkow, und Delitzin, Die Wanderniere. Berlin 1899. S. 72.Google Scholar
  161. 137.
    Rollet, Emil, Pathologie und Therapie der beweglichen Niere. Erlangen 1866. S. 24 f.Google Scholar
  162. 138.
    Landau, L., Die Wanderniere der Frauen. Berlin 1881. S. 71.Google Scholar
  163. 139.
    Keppler, Die Wanderniere und ihre chirurgische Behandlung. Arch. f. klin. Chir. 23. 1879. S. 520ff.Google Scholar
  164. 140.
    Ebstein, W., Leitfaden der ärztlichen Untersuchung. 1907. S. 93.Google Scholar
  165. 141.
    Kuttner, Über palpable Nieren. Berliner klin. Wochenschr. 1890. Nr. 15.Google Scholar
  166. 142.
    Rosenstein, S., Pathologie und Therapie der Nierenkrankheiten. 4. Aufl. 1894. S. 668.Google Scholar
  167. 143.
    Trastour, Semaine med. 1892. S. ÖXIV.Google Scholar
  168. 144.
    Wendt, E., Über den Einfluß des intraabdominellen Druckes auf die Absonderungsgeschwindigkeit des Harns. Arch. d. Heilk. 17. 1876. S. 527–546.Google Scholar
  169. 144a.
    C. Knecht, Über den Einfluß des Aufstehens auf die Urin- ausscheidung Herzkranker. Deutsch. Arch. f. klin. Med. 83.Google Scholar
  170. 145.
    Schatz, Arch. f. Gynäk. 5. S. 214–219.Google Scholar
  171. 146.
    Falkenheim, Über regelmäßig intermittierende Albuminurie. Deutsch. Arch. f. klin. Med. 35. 1884. S. 446 ff.Google Scholar
  172. 147.
    Bossi, L. M., Die Uterusstatik bei der menschlichen Rasse und ihre gynäkologischen Folgen. Zentralbl. f. Gynäk. 1910. Nr. 9. S. 308–310.Google Scholar
  173. 147a.
    Ebstein, Erich, Juvenile Dystrophie und lordo tische Albuminurie im Kindesalter. Zeitschr. f. Kinderheilk. 3. S. 206–208.Google Scholar
  174. 148.
    Jehl e, L., Die lordotische Albuminurie. Leipzig u. Wien 1909. S. 94fGoogle Scholar
  175. 149.
    Rosinsky, Verhandl. d. Gesellsch. deutsch. Naturf. u. Ärzte in Königsberg, IV. Teil, 2.:.Hälfte. 1911. S. 158.Google Scholar
  176. 150.
    Markus, N., Zur Therapie der Pyelitis gravidarum. Berliner klin. Wochenschr. 1911. Nr. 17.Google Scholar
  177. 151.
    Gerhardt, C., Der Stand des Diaphragmas. Tübingen 1860. S. 53.Google Scholar
  178. 152.
    Ibrahim, J.B. M., Die physikalische Untersuchung der Milz. Diss. München 1902Google Scholar
  179. 153.
    Schuster, K., Die Perkussion der Milz. Diss. Gießen 1866.Google Scholar
  180. 154.
    Ebstein, W., Leitfaden der ärztlichen Untersuchung. 1907. S. 6.Google Scholar
  181. 155.
    Meyer, Joseph, Über Milzperkussion. Char.-Ann. 1. S. 378–402, bes. S. 394: Historisch-Kritisches.Google Scholar
  182. 156.
    Piorry, Diagnostik und Semiotik. Leipzig u. Kassel 1838. 2. S. 196.Google Scholar
  183. 157.
    Mendelsohn, M., Über Enurese und ihre Behandlung. Berliner klin. Wochenschr. 1895. Nr. 49.Google Scholar
  184. 158.
    Stumpf, Jul., Ein einfaches Verfahren zur Beseitigung der Enuresis nocturna. Münchner med. Wochenschr. 1895. Nr. 24.Google Scholar
  185. 159.
    Jacobsohn, Zeitschr. f. Krankenpflege. April 1898, und derselbe, Deutsche Krankenpflegezeitung. 1. 1898. S. 38f.Google Scholar
  186. 160.
    Disse, J., Untersuchungen über die Lage der menschlichen Harnblase. Anat.- Hefte. 1. 1891. S. 1 ff.Google Scholar
  187. 160a.
    M, Budde, Diss. Marburg 1901.Google Scholar
  188. 161.
    Harrison, The urinary bladder. Todds Cyclopaedia of anat. and physiol. 1. 1836. S. 378.Google Scholar
  189. 162.
    v. Arx (Ölten), Max, Das mechanische Prinzip im Aufbau und Leben des mensch lichen und tierischen Körpers. Naturwissensch. Wochenschr. 1910. Nr. 45.Google Scholar
  190. 163.
    v. Arx (Ölten), Max, Der Mechanismus des Beckenbodens. Roux’ Arch. f. Entwicklungsmechanik. 29. 1910. S. 332 ff.Google Scholar
  191. 164.
    Bumm, Grundriß zum Studium der Geburtshilfe. 2. Aufl. 1903. S. 703.Google Scholar
  192. 165.
    Döderlein, und Krönig, Operative Gynäkologie. Leipzig 1905. S. 30.Google Scholar
  193. 166.
    Ahlfeld, Lehrbuch der Geburtshilfe. Leipzig 1898 S. 216 u. Fig. 132.Google Scholar
  194. 167.
    Matthes, P., Münchner med. Wochenschr. 1911. Nr. 18.Google Scholar
  195. 168.
    Runge, M., Lehrbuch der Gynäkologie. 1902. S. 29.Google Scholar
  196. 169.
    Trendelenburg, L Beckenhochlagerung und Lungenembolien. Prakt. Ergebn. d. Geburtsh. u. Gynäk. 3. 1911. S. 68–82.Google Scholar
  197. 170.
    Volkmanns Vorträge, Nr. 355; Verhandl. d. deutsch. Gesellsch. f. Chir. 19.1. S. 53; Zentralbl. f. Chir. 1890 (Beilage zu Nr. 25), S. 31, und Beitr. z. klin. Chir. 8. 1892. Tafel 4 u. 5.Google Scholar
  198. 171.
    Bardeleben, Lehrbuch der Chirurgie. 8. Aufl. 3. S. 792.Google Scholar
  199. 172.
    Schreiber, Jul., Die Recto-Romanoskopie auf anatomisch-physiologischer Grundlage. Berlin 1903. SGoogle Scholar
  200. 173.
    Ewald, C. A., Berliner klin. Wochenschr. 1911. Nr. 2.Google Scholar
  201. 174.
    Otis, W. J., Anatomische Untersuchungen am menschlichen Rectum und eine neue Methode der Mastdarminspektion. Teil I. 1887.Google Scholar
  202. 175.
    Foges, A., Atlas der rectalen Endoskopie. Berlin u. Wien 1910. SGoogle Scholar
  203. 176.
    Ewald, a. a. O.Google Scholar
  204. 177.
    Wichern, H., Über Veränderungen des Colons im Röntgenbild bei chronischer Obstipation. Fortschritte d. Med. 1910. Nr. 31.Google Scholar
  205. 178.
    Goldammer, F., Die röntgenologische Diagnostik der Erkrankungen des Magendarmkanals. Hamburg 1907. S. 13 ff.Google Scholar
  206. 179.
    Stierlin, E., Ein Beitrag zur radiologischen Untersuchung der Kolonperistaltik. Zeitschr. f. klin. Med. 70. 1910. S. 389.Google Scholar
  207. 180.
    Peters, H., Der Arzt und die Heilkunst in der deutschen Vergangenheit. Leipzig 1900. S. 38.Google Scholar
  208. 181.
    Ebstein, W., Die chronische Stuhlverstopfung. Stuttgart 1901. S. 171.Google Scholar
  209. 182.
    Diehl, A., Erfahrungen über einige Arzneimittel in der Hand des Nerven arztes. Monatsschr. f. Psych, u. Neurol. 29. 1911. S. 459.Google Scholar
  210. 183.
    Gumprecht, F., Die Technik der speziellen Therapie. Jena 1906. S. 126. Med. Klin. 1911. S. 621.Google Scholar
  211. 184.
    Reboul, L’hygiène de la défécation. Méd. pract. 7. Heft 2 (nach Ref. im Zentralbl. f. inn. Med. 1911. Nr. 24. S. 601).Google Scholar
  212. 185.
    Roger Baron Budberg-Charbin (China), Ist die Ausdrucks weise „angeborene Hartleibigkeit“ eine richtige Bezeichnungsweise? Therap. d. Gegenw. 1911. S. 287 f.Google Scholar
  213. 186.
    Erb, W., Paralysis agitans. Deutsche Klinik. 6, 1. 1906. S. 31 ff.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1912

Authors and Affiliations

  • Erich Ebstein
    • 1
  1. 1.LeipzigDeutschland

Personalised recommendations