Tuberkulose und Fortpflanzung

  • Hermann Freund

Zusammenfassung

Die Tuberkulose, die von allen Krankheiten wohl die verbreitetste ist, befällt Frauen in etwas stärkerem Maße als Männer. Somit begegnet ihr auch der Gynäkologe innerhalb seines begrenzten Gebietes nur allzuhäufig, er sieht sich aber auch gezwungen, über die spezialistisehen Grenzen hinaus den Bedingungen und Folgen der Krankheit nachzugehen. Ich denke hier an die Frage, ob Tuberkulöse eine Ehe eingehen sollen, ob ihre Fortpflanzung zu verhindern ist, wie die Tuberkulose die physiologischen und pathologischen Genitalprozesse und diese wieder die Krankheit beeinflussen. Diese Fragen sind von solchem Gewicht, daß in den Vereinigungen zur Bekämpfung der Tuberkulose Gynäkologen ihren Platz haben müssen. Diese Bekämpfung besteht in generellen und speziellen Maßnahmen. Letztere suchen das Individuum vor allen möglichen Schädlichkeiten zu bewahren, die der Entstehung und Ausbreitung der Tuberkulose Vorschub leisten können. Überlegt man diese Aufgaben vom gynäkologischen Standpunkte aus, so drängt sich die Frage auf, ob Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett für den Körper eine Schädigung darstellen, insbesondere eine solche, die als tuberkulosebegünstigend angesehen werden darf. Darauf ist von vielen Autoren ohne ausführlichere Begründung bald mit Ja, bald mit Nein geantwortet worden; es scheint geboten, einmal etwas genauer auf diese Verhältnisse einzugehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aschoff, Wiener klin. Wochenschr. 1911. Nr. 16.Google Scholar
  2. Bandelier und Röpke, KIM. d. Tuberk. 1911.Google Scholar
  3. v. Bardeleben, Zentralbi. f. d. ges. Gynäk. 1 1913. Heft 1 (Literatur!)Google Scholar
  4. v. Bardeleben, Verhandl. deutsch. Gesellsch. f. Gynäk. 1911. S. 364.Google Scholar
  5. Burckhardt, Deutsche med. Wochenschr. 1905. Nr. 24.Google Scholar
  6. Cursehmann, Jahresber. der Heilstätten Friedrichsheim und Luisenheim 1909.Google Scholar
  7. Feltner, O., Die Beziehungen innerer Krankheiten zu Schwangerschaft usw. 1903. Nr. 19.Google Scholar
  8. Freund, Herm., Die Beziehungen der weiblichen Geschlechtsorgane zu andern Organen. Ergebn. v. Lubarsch-Ostertag. 3. Jahrg. Abt. II.Google Scholar
  9. Freund, Herm., Tuberkulose bei Schwangerschaft. Winckels Handb. d. Geburtsh. 2. 1. S. 589.Google Scholar
  10. Gerhardt, C., De situ et magnitudine cordis. Jena 1862.Google Scholar
  11. Hahl, Arch. f. Gynäk. 75. 1905. S. 31.CrossRefGoogle Scholar
  12. Hofbauer, Deutsche med. Wochenschr. 1910. Nr. 50.Google Scholar
  13. Hoffström, Skand. Arch. f. Physiol. 23. 1910.Google Scholar
  14. Jung, Veit, K rönig, Referate überTuberkplose. Ebenda. 1911. ( Diskussion dabei. )Google Scholar
  15. Kaminer, Krankheiten und Ehe. Senator u. Kaminer 1904, u. deutsche med. Wochenschr. 1901. Nr. 35.Google Scholar
  16. Kehrer, E., Verhandl. deutsch. Gesellsch. f. Gynäk. 1913. Teil 2, S. 153.Google Scholar
  17. Knapp, L., Winckels Handb. d. Geburtsh. 1. 2. S. 1011.Google Scholar
  18. Landsberg, Verhandl. deutsch. Gesellsch. f. Gynäk. 1913Google Scholar
  19. Landsberg, Zeitschr. f. Geb. u. Gynäk. 71. 1912. S. 163.Google Scholar
  20. Martin, E., Münchner med. Wochenschr. 1909. S. 121 u. 1228.Google Scholar
  21. Neumann und Herrmann, Wiener kiln. Wochenschr. 1912. Nr. 12 u. 42.Google Scholar
  22. Pankow und Kiipferle, Die Schwangerschaftsunterbrechung bei Lungentuberkulose. Leipzig 1911.Google Scholar
  23. v. Rosthorn, Winckels Handb. d. Geb. 1. 1. 1903. S. 351.Google Scholar
  24. v. Rosthorn und A. Fränkel, Tuberkulose und Schwangerschaft. Deutsche med. Wochenschr. 1906. S. 675.Google Scholar
  25. Ruehle, H., Die Lungenschwindsucht. Ziemssens Handb. d. spez. Path. 5.Google Scholar
  26. Schaeffer, O., Winckels Handb. d. Geb. 1. 2. S. 1011.Google Scholar
  27. Schmorl und Geipel, Verhandl. d. deutsch. path. Gesellsch. 1904. Nr. 15.Google Scholar
  28. Seitz, L., Die Störungen der innern Sekretion in ihrer Beziehung zur Schwangerschaft. Verhandl. deutsch. Gesellsch. f. Gynäk. 1913.Google Scholar
  29. Sitzenfrey, Berlin Die Lehre von der kongenitalen Tuberkulose. 1909.Google Scholar
  30. Slemon: John Hopkins Hosp. Rep. 12. 1904.Google Scholar
  31. Stolz, Arch. f. Gynäk. 68, S. 531.Google Scholar
  32. Weinberg, Beiträge zur klinischen Tuberkulose. 5. 1906.Google Scholar
  33. Wolff-Eisner, Tuberkulose und Schwangerschaft. Verhandl. d. Gesellsch. f. Geb. Berlin 20. I. 1911 (mit Diskussion: Kammer, Kraus, Bumm, Kuttner u. a.).Google Scholar
  34. Zuntz, L., Stoffwechsel und Sexualität. Handb. d. Biochemie von O. Oppenheimer. Ergänzungsbd. 1913. S. 675.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1915

Authors and Affiliations

  • Hermann Freund
    • 1
  1. 1.StraßburgFrankreich

Personalised recommendations