Advertisement

Über die Zeitfolge in der psychischen Entwicklung des Säuglings und jungen Kindes

  • O. Heubner

Zusammenfassung

Gelegentlich der Aufgabe, zurückgebliebene Kinder zu beurteilen, habe ich sowohl in meinen klinischen Vorlesungen wie bei privater ärztlicher Beratung öfter den Mangel einer übersichtlichen Darstellung der chronologischen Entwicklung der psyschischen Leistungen des Säuglings und jungen Kindes sowie der Breite ihrer Schwankungen im einzelnen Falle empfunden. Um über das Vorhandensein eines pathologischen Zustandes klar zu sehen, ist doch die Kenntnis dessen unentbehrlich, was für Erscheinungen und Leistungen auf dem Gebiete der Empfindung und Bewegung, der Regsamkeit, der Sprache, des Gedächtnisses, der Intelligenz ein gesundes Kind auf derjenigen Altersstufe, um die es sich gerade handelt, darzubieten pflegt, und wie weit Abweichungen vom mittleren Durchschnitt vorkommen können, ohne schon als krankhaft angesehen werden zu müssen. Nicht nur um eine richtige Diagnose und Prognose zu stellen, um unnötig besorgte Eltern beruhigen, sorglose aufmerksam machen zu können, sondern auch um rechtzeitig therapeutische und erzieherische Maßnahmen anordnen zu können, ist solche Kenntnis durchaus vonnöten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ament, Die Entwicklung von Sprechen und Denken beim Kinde. Leipzig 1899.Google Scholar
  2. Ament, Fortschritte der Kinderseelenkunde 1895 bis 1903. 2. Aufl. 1906.Google Scholar
  3. Ament, Begriff und Begriffe der Kindersprache. Schiller-Ziehensche Sammlung von Abhandlungen 5. 1902.Google Scholar
  4. Ament, Die Seele des Kindes. 4. Aufl. Stuttgart 1914.Google Scholar
  5. Baldwin, Mental development in the child and the race 1895.CrossRefGoogle Scholar
  6. Deutsch v. Ortmann: Die Entwicklung des Geistes beim Kind und bei der Rasse. 1898.Google Scholar
  7. Binet, Le vocabulaire et l’idéation. Rev. philos. 54. 1902.Google Scholar
  8. Canestrini, Über das Sinnesleben des Neugeborenen (nach physiolog. Experi menten). Berlin 1913.Google Scholar
  9. Chaille, Infants, their chronological progress: New Orleans Med. and Surg. Journ. 1886.Google Scholar
  10. Champfleury. Les enfants. 1871.Google Scholar
  11. Champney, Notes on an infants mind. Mind. 6.Google Scholar
  12. Chrisman, One year with a little girl. Educational review (Am.) 1895.Google Scholar
  13. Compayré, Évolution intellectuelle et morale de l’enfant. Paris 1893. Nach der 2. Ault. übersetzt von Ufer: Die Entwicklung der Kindesseele. Altenburg 1900.Google Scholar
  14. Cuignet, Annales d’oculistiques. 66. Brüssel.Google Scholar
  15. Darwin, A Biographical Sketch of an Infant. Mind 2. 1877. Deutsch: Kosmos 1. 1877. Abgedruckt: Gesammelte kleinere Schriften, deutsch von Ernst Krause. 2. 1886.Google Scholar
  16. Dekker, Naturgeschichte des Kindes. Kosmos-Gesellschaft der Naturfreunde. Stuttgart.Google Scholar
  17. Demme, Jahresbericht des Jennerschen Kinderspitals 1880.Google Scholar
  18. Deville, G., Notes sur le développement du langage. Rev. de linguistique et de philol. comparée 23. et 24. 1890 bis 1891.Google Scholar
  19. Dix, Kurt Walter, Die körperliche und geistige Entwicklung eines Kindes an der Hand eines Tagebuchs. 1. Heft: Die Instinktbewegungen der ersten Kindheit. 1911.Google Scholar
  20. Dix, Kurt Walter, Die körperliche und geistige Entwicklung eines Kindes an der Hand eines Tagebuchs. 2. Heft: Die Sinne. 1912. Leipzig.Google Scholar
  21. Dyroff, Über das Seelenleben des Kindes. Bonn 1904.Google Scholar
  22. Egger, Observations et reflexions sur le développement de l’intelligence et du langage chez les enfants. Orig.-Ausg. Paris 1879. Nach der 5. Aufl. übersetzt von Hildegard Gassner: Beobachtungen und Betrachtungen über die Intelligenz und Sprache bei den Kindern. Mit einer Einleitung von Ameat. Leipzig 1903.Google Scholar
  23. Espinass, Observations sur un nouveau-né. Ann. de la faculté des lettres de Bordeaux 1883.Google Scholar
  24. Peldmann, De statu normali functionum corporis humani. Dissert. Bonn 1833.Google Scholar
  25. Pranke, Sprachentwicklung der Kinder und der Menschheit. Reins Enzyklop. Handb. d. Pädag. 6. 1899.Google Scholar
  26. Gabrini, l’Evoluzione della voce nei bambini. Verona 1889.Google Scholar
  27. Gabrini, l’Evoluzione del senso cromatico nei bambini. 1894.Google Scholar
  28. Gale and Harlow, The vocabularies of three children of one family to two and a half years of age. The Pedagogical seminary 9. 1902.Google Scholar
  29. Gaupp, Psychol, d. Kindes. 2. Aufl. 1910.Google Scholar
  30. Genzmer, Untersuchung über die Sinnes Wahrnehmungen des neugeborenen Menschen. Halle 1882.Google Scholar
  31. Gheorgov, Die ersten Anfänge des sprachlichen Ausdrucks für das Selbstbewußtsein der Kinder. Arch. f. d. gesamte Psychol. 5. 1905.Google Scholar
  32. Geoos, Das Seelenleben des Kindes. 4. Aufl. Berlin 1913.Google Scholar
  33. Gutzmann, Des Kindes Sprache. Leipzig 1894.Google Scholar
  34. Hale, The development of the language. Toronto 1888.Google Scholar
  35. Hall, G. Stanley, Notes on the study of infants. Ped. Sem. 1891.Google Scholar
  36. Deutsch v. Stimpfl: Ausgewählte Beiträge zur Kinderpsychologie u. Pädagogik. Kap. II. Altenburg 1902.Google Scholar
  37. Henri, Enquètes sur les premiers souvenirs de l’enfance. Rev. philos. 1895.Google Scholar
  38. Henri, V. et C., l’Année psychologique 1896. Paris 1897.Google Scholar
  39. Heubner, O., Mißgeburt mit vollständigem Mangel des Großhirns. Char.-Ann. 33. Jahrg. 1909.Google Scholar
  40. Holden, E. S., On the vocabularies of children under two years of age. Transact. of the Amer. Philolog. Assoc. 1877.Google Scholar
  41. Humphreys, A contribution to infantile linguistics. Ebenda 1888.Google Scholar
  42. Idelberger, Hauptprobleme der kindlichen Sprachentwicklung. Zeitschr. f. pädagog. Psychol., Pathol. u. Hyg. 5. 1903.Google Scholar
  43. Kansas City Public Schools — Annual Report of the — 1888.Google Scholar
  44. Keber, Agathon, Zur Philosophie der Rindersprache. Leipzig 1868. 2. Aufl. 1890.Google Scholar
  45. Kirkpatrik, How children learn to talk. Science, Septbr. 1891.Google Scholar
  46. Kroner, Über Sinnesempfindungen der Neugeborenen. Breslau 1882.Google Scholar
  47. Kußmaul, Untersuchungen über das Seelenleben des neugeborenen Menschen. 3. Aufl. Tübingen 1896.Google Scholar
  48. Léfèvre, Du cri à la parole. Rev. mens. de l’Ecole d’Anthropol. de Paris 1891.Google Scholar
  49. Lindner, Aus dem Naturgarten der Kindersprache. Leipzig 1898.Google Scholar
  50. Lindner, Neuere Forschungen und Anschauungen über die Sprache des Kindes. Zeitschr. f. pädag. Psychol., Pathol. u. Hyg. 7. 1906.Google Scholar
  51. Löbisch, Entwicklungsgeschichte der Seele des Kindes. Wien 1851.Google Scholar
  52. Löschhorn, Zur Entstehung der Sprache und Begriffsbildung des Kindes. Zeitschr. f. pädag. Psychol. 5. 1903.Google Scholar
  53. Lombroso, Paola, Saggi di psychologia del bambino 1894.Google Scholar
  54. Major, D. R., First steps in mental growth. New York 1906.Google Scholar
  55. Meumann, Die Sprache des Kindes. Abhandl. d. Gesellsch. f. deutsche Sprache. 8. Zürich 1903.Google Scholar
  56. Meumann, Entstehung der ersten Wortbedeutungen beim Kinde. 2. Aufl. Leipzig 1908Google Scholar
  57. Meyer, Das Kind in seinen ersten Lebensjahren. Emden 1862.Google Scholar
  58. Moldenhauer, Gehörsprüfungen an Neugeborenen. (Zitiert von Preyer, Seele. des Kindes. 5. Aufl. S. 49.)Google Scholar
  59. Moore, The mental development of a child. New York 1897.Google Scholar
  60. Neugebauer, Hanna, Über die Entwicklung der Frage in der frühen Kindheit. Zeitschr. f. angew. Psychol. 8. 1914.Google Scholar
  61. Neugebauer, Aus der Sprachentwicklung meines Sohnes. Ebenda. 9. 1915.Google Scholar
  62. Oltuszewski, Die geistige und sprachliche Entwicklung des Kindes. Berlin 1897.Google Scholar
  63. Oppenheim, The development of the child. New York 1898.Google Scholar
  64. Perez, La psychologie de l’enfant. Les trois premières années de l’enfant 1876. 6. Aufl. 1902.Google Scholar
  65. Pollock, An infants progress in language. Mind. 3. 1878.Google Scholar
  66. Preyer, Die Seele des Kindes. Erste Aufl. 1882. 6. Aufl. bearb. v. Schaefer. Leipzig 1905.Google Scholar
  67. Prior, Notes on the first three years of a child. Ped. Sem. 1895.Google Scholar
  68. Probst, Gehirn und Seele des Kindes. Sammlung von Abhandlungen aus dem Gebiete der pädag. Psychol. u. Physiol. 7. 2. 3.Google Scholar
  69. Raehlmann, Psychol.-physiol. Studie über die Entwicklung der Gesichtswahr nehmungen bei Kindern und operierten Blindgeborenen. Zeitschr. f. Psyohol. u. Physiol. d. Sinnesorgane. 2. 1891.Google Scholar
  70. Romanes, Mental evolution of man. Origin of human faculty. London 1888.CrossRefGoogle Scholar
  71. Romanes, Die geistige Entwicklung beim Menschen. Aus d. Englischen. Leipzig 1893.Google Scholar
  72. Saupe, Zur Entwicklungsgeschichte des kindlichen Geistes. Jahrb. d. Vereins f. wissenschaftl. Pädag. 8.Google Scholar
  73. Schultze, Fr., Die Sprache des Kindes. Leipzig 1880.Google Scholar
  74. Scupin, Ernst und Gertrud, Bubi’s erste Kindheit. Ein Tagebuch. Leipzig 1907.Google Scholar
  75. Scupin, Bubi im 4. bis 6. Lebensjahre. Leipzig 1910.Google Scholar
  76. Semmig, Das Kind. Tagebuch eines Vaters. Leipzig 1876.Google Scholar
  77. Shinn, Miss M. W., Notes on the development of a child. Berkeley 1893.Google Scholar
  78. Shinn, The Biography of a baby. Boston and New York 1907.Google Scholar
  79. Sigismund, Berthold, Kind und Welt. Die fünf ersten Perioden des Kindesalters. Braunschweig 1856. Mit Einleitung u. Anmerkungen hrsg. v. Ufer. Braunschweig 1897.Google Scholar
  80. Sikorski, Du développement du langage chez les enfants. Arch. de Neurol. 6. 1883.Google Scholar
  81. Simpson, A chronicle of infant development. Journ. of ment. sc. 1893.Google Scholar
  82. Stern, Clara und William, Monographien über die seelische Entwicklung des Kindes. I. Die Kindersprache. Eine psychol. und sprachtheoretische Untersuchung. Leipzig 1907.Google Scholar
  83. Stern, W., Entwicklung der Raumwahrnehmung in der ersten Kindheit. Zeitschr. f. angew. Psychol. 2.Google Scholar
  84. Stern, Psychologie der frühesten Kindheit bis zum 6. Lebensjahre. 1914.Google Scholar
  85. Strümpell, Psychol. Pädagogik. Beilage: Notizen über die geistige Entwicklung eines Kindes während der ersten zwei Lebensjahre. Leipzig 1880.Google Scholar
  86. Stumpf, Eigenartige sprachliche Entwicklung eines Kindes. Zeitschr. f. pädag. Psychol. 2. 1900.Google Scholar
  87. Sully, J., Studies of childhood. London 1895. Aus dem Englischen übersetzt und mit Anmerkungen versehen von Stimpfl: Untersuchungen über die Kind heit. Leipzig 1897.CrossRefGoogle Scholar
  88. Taine, De l’acquisition du langage chez les enfants et les peuples primitifs. Rev. philos. 1. 1876.Google Scholar
  89. Tiedemann, Dietrich, Beobachtungen über die Entwicklung der Seelenfähigkeiten bei Kindern. Hessische Beiträge zur Gelehrsamkeit und Kunst. 2. und 3. Stück. 1787. Mit Einleitung hrsg. v. Ufer. Altenburg 1897.Google Scholar
  90. Tögel, 16 Monate Kindersprache. Beiträge zur Kinderforschung und Heilerziehung, hrsg. v. Koch, Trüper, Ufer. 1905. Heft 13.Google Scholar
  91. Tracy, The psychology of childhood. Toronto (Canada) 1892. 4. Aufl. 1898. Übersetzt von Stimpfl. Leipzig 1899.Google Scholar
  92. Vierordt, Die Sprache des Kindes. Deutsche Rev. 2. Nr. 3. 1879.Google Scholar
  93. Wichura, Zwei Fälle von Anencephalie. Jahrb. f. Kinderheilk. 59. S. 131.Google Scholar
  94. Wreschner, A., Die Sprache des Kindes. Zürich 1912.Google Scholar
  95. Wundt, Völkerpsychologie. Die Sprachen. 1. Leipzig 1900.Google Scholar
  96. Wyma, The mental development of the infant of to-day. Journ. of psychol. med. and ment. pathol. 7. Teil 1. 1881.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1919

Authors and Affiliations

  • O. Heubner

There are no affiliations available

Personalised recommendations