Advertisement

Zusammenfassung

In dem letzten Jahrzehnt sind vor allem zwei umfangreiche Monographien über die Migräne von Edward Flatau in Warschau erschienen, die eine im Jahre 1912 als Monographie aus dem Gesamtgebiete der Neurologie und Psychiatrie, die andere kürzere in dem Handbuche der Neurologie von Le wand owsky 1914, Bd. V. Ferner hat Hans Curschmann sie im Handbuche der inneren Medizin von Mohr und Staehelin im Jahre 1912 abgehandelt, und im gleichen Jahre Martha Ulrich aus der Ziehenschen Klinik eine wertvolle Statistik und Studie über diese Krankheit gebracht. Während des großen Krieges ist die Anzahl der Veröffentlichungen begreiflicherweise nur verhältnismäßig gering gewesen; die ausländische Literatur war mir gewöhnlich nur aus Referaten zum Teile zugängig. Die vor 1914 erschienene Literatur ist zum allergrößten Teile von E. Flatau angeführt und demgemäß in dem dieser Abhandlung beiliegenden Literaturverzeichnis nur in besonderen Fällen berücksichtigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Auerbach, Siegmund, Fortschr. d. Med. 1913 u. Dtsch. Zeitschr. f. Nervenheilk. 42. 399 u. 43. 339.Google Scholar
  2. 2.
    Blessig und Amburger, St. Petersb. Wochenschr. 1910. 622.Google Scholar
  3. 3.
    Boenheim, Über familiäre Hemicrania vestibularis. Neurol. Zentralbl. 1917. Nr. 5.Google Scholar
  4. 4.
    Bray, A., Ophthalmic migr. Journ. of the Americ. med. assoc. 1914. März.Google Scholar
  5. 5.
    Brasch und Levinsohn, Berl. klin. Wochenschr. 1898.Google Scholar
  6. 6.
    Caesar, G., Med Klinik 1913. Nr. 2.Google Scholar
  7. 7.
    Charles, J. R., The Practitioner. 91. Nr. 3.Google Scholar
  8. 8.
    Cohnheim, Paul, Jahresber. f. ärztl. Fortbild. 1916. V II.Google Scholar
  9. 9.
    Curschmann, H., Dtsch. Zeitschr. f. Nervenheilk. 38. 224 Zeitschr. f. ges. Neurol. u. Psychiatr. 50. 145.Google Scholar
  10. 10.
    Duboys, Bull. clin. nat. ophth. 1883. 121, 125.Google Scholar
  11. 11.
    Dufour, Les Paralysies nucléaires des muscles des yeux. Dissert. Bern 1890.Google Scholar
  12. 12.
    Fisher, Brit. Journ. of ophthalmol. 1919. Juni.Google Scholar
  13. 13.
    Heindl, Zentralbl. f. d. ges. Therap. 1921. Nr. 2.Google Scholar
  14. 14.
    Henschen, S., Zur Kenntnis der Migräne im Jubilarband für Bianchi. Catania 1913 und Studien über die Neuralgien des Kopfes. Upsala 1881.Google Scholar
  15. 15.
    Hunt, Ramsey, A contribut. to the paralytic and other persistent sequelae of Migr. Med. Rec. 1915. 171, zugleich mit Bemerkungen von William Spiller, Collins, Knapp u. a.Google Scholar
  16. 16.
    Keller, Koloman, Über die visuellen Erscheinungen bei Migräne. Neurol. Zentralbl. 1920. 148.Google Scholar
  17. 17.
    Klien, Eutoptische Wahrnehmung des retinalen Pigmentepithels der Netzhaut. Zeitschr. f. d. ges. Neurol. 36. 323.Google Scholar
  18. 18.
    Leclerc, Revue de méd. 1911 und Lyon méd. 1909.Google Scholar
  19. 19.
    Merklin, Neurol. Zentralbl. 1911. Nr. 9.Google Scholar
  20. 20.
    Müller, A., Dtsch. Zeitschr. f. Nervenheilk. 40, 235 u. 44. 300; ferner Der muskuläre Kopfschmerz. Leipzig, F. C. W. Vogel.Google Scholar
  21. 21.
    Friedrich Schultze: Norstroem, Gust., Der chronische Kopfschmerz und seine Behandlung durch Massage. Leipzig 1910 bei Georg Thieme.Google Scholar
  22. 22.
    Päßler, Münch. med. Wochenschr. 1902. Nr. 26.Google Scholar
  23. 23.
    Pelz, Über die Beziehungen der Migräne zur Epilepsie. Zeitschr. f. d. ges. Neurol. u. Psychiatr. XII 1912 und Dtsch. med. Wochenschr. 1916. Nr. 36.Google Scholar
  24. 24.
    Pöllot, Flimmerskotom und vasomotorische Krampferscheinungen in beiden Händen. Klirr. Monatsbl. f. Augenheilk. 1913.Google Scholar
  25. 25.
    Rentz, Berl. Min. Wochenschr. 1914. 1652.Google Scholar
  26. 26.
    Rivière, Thèse de Bordeaux 1911, zit. nach Neurol. Zentralbl. 1911. 1168.Google Scholar
  27. 27.
    Rohrer, F., Anaphylaktische Erscheinungen im Symptomenbilde der Hemikranie. Med. Klinik. 1915. 862Google Scholar
  28. 28.
    Rose, La cephalée musculaire. Sém. méd. 1911. Nr. 13.Google Scholar
  29. 29.
    Rosenthal, Berl. klirr. Wochenschr. 1919. Nr. 38.Google Scholar
  30. 30.
    Rossolim o, Neurol. Zentralbl. 1901. 744.Google Scholar
  31. 31.
    Schilling, Arch. f. Verdauungskrankh. XVIII. 1912: „Erbrochener Duodenalschleim in Migräneanfall.“Google Scholar
  32. 32.
    Schmidt, Ad., Magensymptome und Magenäquivalente bei Migräne. Med. Klinik 1911. Nr. 50.Google Scholar
  33. 33.
    Schob, Zeitschr. f. d. ges. Neurol. u. Psychiatr. 35. 1916. Heft 1/2.Google Scholar
  34. 34.
    Shionoga, Dtsch. Zeitschr. f. Nervenheilk. 42. 155.Google Scholar
  35. 35.
    Senator, Über periodische Okulomotoriuslähmung. Zeitschr. f. klin. Med. XIII Heft 3.Google Scholar
  36. 36.
    Sicard, Bull. de la soc. des hôp. de Paris. Jahrg. 29. Nr. 20.Google Scholar
  37. 37.
    Strebel, J., Über Wesen und Entstehung des Flimmerskotoms etc. Schweiz. med. Wochenschr. 1921. 464.Google Scholar
  38. 38.
    Strohmayer, Med. Klinik 1920. Nr. 28.Google Scholar
  39. 39.
    Trömner, Zentralbi. f. Neurol. u. Psychiatr. 1899.Google Scholar
  40. 40.
    Watermann, Boston med. and surg. Journ. 152. 1911. Nr. 12.Google Scholar
  41. 41.
    Weiß, Wien. med. Wochenschr. 1885. Nr. 17.Google Scholar
  42. 42.
    Wilbrand und Saenger, Die Neurologie des Auges. 1 u. 2.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1922

Authors and Affiliations

  • Friedrich Schultze
    • 1
  1. 1.BonnDeutschland

Personalised recommendations