Zusammenfassung

Wärmeaustauscher dienen dem Zweck, die in einem strömenden Stoff enthaltene Wärme oder Kälte auf einen anderen strömenden Stoff tieferer oder höherer Ausgangstemperatur zu übertragen. Die in Wärmeaustausch tretenden Stoffe sind meist gasförmig oder flüssig. Grundsätzlich kann in einem Wärmeaustauscher auch zwischen mehr als zwei Stoffen Wärme übertragen werden1.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zum Gesamtgebiet der Wärmeübertragung

Bücher

  1. 1.
    VDI-Wärmeatlas. Düsselforf: VDI-Verlag 1953; Ergänzungen 1956–1963; 2. Auflage 1974.Google Scholar
  2. 2.
    Gröber, H.; Erk, S.: Die Grundgesetze der Wärmeübertragung. 1. Aufl. von Gröber, 1921; 3. Aufl. bearbeitet von U. Grigull. Berlin, Göttingen, Heidelberg: Springer 1955; Neudruck 1961.Google Scholar
  3. 3.
    Eckert, E.: Einführung in den Wärme- und Stoffaustausch. 1. Aufl. 1949; 3. Aufl. Berlin, Heidelberg, New York: Springer 1966.CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Eckert, E. R. G.; Drake, R. M.: Heat and Mass Transfer. New York, Toronto, London 1959.Google Scholar
  5. 5.
    Schack, A.: Der industrielle Wärmeübergang. 7. Aufl. Düsseldorf: Verlag Stahleisen 1969.Google Scholar
  6. 6.
    Jakob, M.: Heat Transfer. New York: John Wiley, Bd. I 1949, Bd. II 1957.Google Scholar
  7. 7.
    McAdams, W. H.: Heat Transfer. 6. Aufl. London: Chapman & Hall, Bd. 11958; Bd. II 1959 (erste Aufl. 1933 und 1942).Google Scholar
  8. 8.
    Fishenden, M.; Saunders, O.: An Introduction to Heat Transfer. Oxford: Clarendon Press 1950.Google Scholar
  9. 9.
    Giedt, W. H.: Heat Transfer. Toronto, New York, London: Nordstrand Comp. 1958.Google Scholar
  10. 10.
    Bird, R. B.; Steward, W. E.; Leighfoot, E. N.: Transport Phenomena. New York: John Wiley 1960.Google Scholar
  11. 11.
    Petuchov, B. S.: Experimentelle Untersuchung der Wärmeübertragung. Berlin: Verlag Technik 1958.Google Scholar
  12. 12.
    Chapman, A. J.: Heat Transfer, 2. Aufl. New York: The Macmillan Comp. 1967.Google Scholar
  13. 13.
    Luikov, A. V.; Mikhailov, Ju. A.: Theory of Energy and Mass Transfer. Revised English Edition. Oxford, London, Edinburgh, New York, Paris, Frankfurt: Pergamon Press 1965. 392 S.MATHGoogle Scholar
  14. 14.
    Ibele, W.: Modern Developments in Heat Transfer (14 Aufsätze verschiedener Autoren). New York u. London: Academic Press 1963.MATHGoogle Scholar
  15. 15.
    Haase, R.: Thermodynamik der irreversiblen Prozesse. Darmstadt: D. Steinkopf 1963.CrossRefGoogle Scholar
  16. 16.
    Kays, W. M.: Convective Heat and Mass Transfer. New York: McGraw-Hill 1966.Google Scholar
  17. 17.
    Eckert, E. R. G.; Irvine, T. (Editors): Progress in Heat and Mass Transfer. Oxford, London, Edinburgh, New York, Paris, Frankfurt: Pergamon 1971.Google Scholar
  18. 18.
    Rohsenow, W. M.; Hartnett, J. P.: Handbook of Heat Transfer. New York: McGraw-Hill 1973.Google Scholar
  19. 19.
    Dwyer, O. E. (Editor): Progress in Heat and Mass Transfer. Oxford: Pergamon 1973.Google Scholar
  20. Darstellung der Lehre von der Wärmeübertragung in Abschnitten von Büchern und Sammelwerken Google Scholar
  21. 20.
    Landolt-Börnstein: Zahlenwerte und Funktionen aus Physik, Chemie, Astronomie, Geophysik und Technik, Ö.Auflage. Berlin, Göttingen, Heidelberg; insbes. Bd. II, 5 a, 1969 (Viscosität) und Bd. IV, 4: Wärmetechnik, Teil a, 1967: Thermodynamische Zu-standsgrößen (einschließlich Dichte); Teil b, 1972 Transportgrößen (Wärmeleitfähigkeit) und Wärmeübertragung.Google Scholar
  22. 21.
    Schmidt, E.: Einführung in die technische Thermodynamik. 9. Aufl. Berlin, Göttingen, Heidelberg: Springer 1962, S. 347–408.Google Scholar
  23. 22.
    Nesselmann, K.: Angewandte Thermodynamik. Berlin, Göttingen, Heidelberg: Springer 1950, S. 254–301.Google Scholar
  24. 23.
    Hofmann, E.: Wärme- und Stoffübertragung. Handbuch der Kältetechnik herausgegeben von R. Plank, Bd. III. Berlin, Göttingen, Heidelberg: Springer 1959, S. 187–463.Google Scholar
  25. 24.
    Grassmann, P.: Physikalische Grundlagen der Chemie-Ingenieur-Technik. Aarau und Frankfurt: Verlag Sauerländer 1961, Kap. 9, S. 593–698: Impuls-, Wärme- und Stoffaustausch.Google Scholar
  26. 25.
    Hütte, Des Ingenieurs Taschenbuch, Bd. I, 28. Aufl. Berlin: Ernst u. Sohn 1955, S. 491– 506.Google Scholar
  27. 26.
    Haseiden, G. G.: Cryogenic Fundamentals. London u. New York 1971, S. 17–197; siehe besonders S. 92–197.Google Scholar
  28. Zeitschriften SpezialZeitschriften Google Scholar
  29. Wärme- und StoffübertragungGoogle Scholar
  30. Int. Journal of Heat and Mass TransferGoogle Scholar
  31. Journal of Heat TransferGoogle Scholar
  32. Révue Génerale de ThermiqueGoogle Scholar
  33. Auch zahlreiche andere Zeitschriften bringen Aufsätze über Wärmeübertragung. AlsGoogle Scholar
  34. Beispiele seien nur folgende Zeitschriften angeführt:Google Scholar
  35. Brennstoff — Wärme — KraftGoogle Scholar
  36. Chemie-Ingenieur-TechnikGoogle Scholar
  37. Kältetechnik — KlimatisierungGoogle Scholar
  38. Stahl und EisenGoogle Scholar
  39. Verfahrenstechnik, MainzGoogle Scholar
  40. Ferner erscheinen in manchen Zeitschriften regelmäßige Übersichten über neu erschienene Forschungsarbeiten; z.B.:Google Scholar
  41. Eckert, E., u. Mitarbeiter: früher berichtet in Mechan. Engng., zuletzt in 83 (1961) 7, 34–42 und 8, 56, 57; seit 1964 in Int. J. Heat Mass Transfer, z.B. 17 (1974) 615–624. Fortschritte der Verfahrenstechnik. Weinheim: Verlag Chemie, z.B. 7 (1967) 347–394, Übersicht über die Jahre 1964 u. 1965; 8 (1969) 328–389, Übersicht über die Jahre 1966 u. 1967.Google Scholar
  42. Umfangreiches Material enthält der Bericht über die 5. Internationale Heat Transfer Conference in Tokio 1974.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1976

Authors and Affiliations

  • Helmuth Hausen
    • 1
  1. 1.Technischen Universität HannoverDeutschland

Personalised recommendations