Advertisement

Kohäsionsmechanismen

  • L. Brauner
  • W. Rau
Chapter
  • 15 Downloads
Part of the Pflanzenphysiologische Praktika book series (PRAKTIKA, volume 3)

Zusammenfassung

Einige reife, aber noch nicht aufgesprungene Sporangien werden auf einen trockenen Objekttröger gebracht und unter dem Mikroskop beobachtet. Beim Austrocknen der Kapseln verlieren auch die in diesem Stadium noch lebenden Zellen des Anulus langsam ihr Füllwasser. Da sich dieses wegen der sehr hohen Kohasions- und Adhäsionskräfte im System weder von den Wanden Risen noch selbst zerreifkn kann, muß es dabei zu einer Schrumpfung der ganzen Anulus-Zelle kommen. Nun ist deren Aufknwand viel dünner als ihre übrigen Wände. Ein Volumverlust führt deshalb zur Entstehung einer tangentialen Zugspannung in der Kapselwandung. Unter deren Wirkung wird das Sporangium schließlich an einer vorgebildeten Stelle, dem Stomium quer durchrissen, und der Anulus mit der oberen Halfte des Sporangiums schlägt sich langsam nach hinten um. In diesem Stadium sind die Anulus-Zellen bereits stark deformiert: die unverdickte Außenwand ist tief nach innen eingebogen, die antiklinalen Wände haben sich dabei an der Aufknseite sehr genahert. Durch die fortschreitende Deformation der Zellwände ist die Flüssigkeit im Zellinneren einer ständig wachsenden Zugspannung ausgesetzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Renner, O.: Jb. wiss. Bot. 56, 617–667 (1915).Google Scholar
  2. Renner, O.: Z. Naturforsch. 14b, 404–410 (1959 b).Google Scholar
  3. Steinbrinck, C.: Ber. dtsch. Bot. Ges. 16, 57–103 (1898).Google Scholar
  4. Steinbrinck, C.: Ber. dtsch. Bot. Ges. 21, 217–229 (1903).Google Scholar
  5. Ursprung, A.: Ber. dtsch. Bot. Ges. 33, 153–162 (1915).Google Scholar
  6. v. Goebel, K.: Entfaltungsbewegungen der Pflanzen. 1. Aufl., S. 339. Jena: G. Fischer 1920.Google Scholar
  7. Hannig, E.: Jb. wiss. Bot. 47, 186–218 (1909).Google Scholar
  8. Steinbrinck, C.: Ber. dtsch. Bot. Ges. 16, 97–103 (1898).Google Scholar
  9. Burström, H.: Bot. Notiser 1942, 351–362 (1942).Google Scholar
  10. Goebel, K.: Entfaltungsbewegungen der Pflanzen. 2. Aufl., S. 129 ff. Jena: G. Fischer 1924.Google Scholar
  11. Straka, H.: Handbuch der Pflanzenphysiologie. Bd. XVII/2, S. 773–777. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1962.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin · Heidelberg 1966

Authors and Affiliations

  • L. Brauner
    • 1
  • W. Rau
    • 1
  1. 1.Universität MünchenDeutschland

Personalised recommendations