Advertisement

Pulshöhenanalysen

  • Helmut Tiefenau
Part of the Mitteilungen aus dem Max-Planck-Institut für Aeronomie book series (AERONOMIE, volume 39)

Zusammenfassung

Der Vervielfachungsprozeß im Detektor bedingt eine statistische Schwankung bei der Verstärkung eines einzelnen Elektrons. Nimmt man im Vorverstärker nach dem Vervielfacher eine Kapazität parallel zum Vervielfacher an, so erhält man Spannungsimpulse proportional zur Größe der Ausgangsladungen. Diese Spannungsimpulse sind wie die Ladungen in ihrer Größe statistisch verteilt. Man erhält als Verteilung der Pulshöhen die in Abb. 17 a wiedergegebene Kurve. Diese Verteilung entspricht einer GaußVerteilung. Als Charakteristikum für die Güte der Verteilung wird meist das Verhältnis Breite a der Kurve bei halber Höhe zum Abstand b des Maximums vom Nullpunkt angegeben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • Helmut Tiefenau

There are no affiliations available

Personalised recommendations