Advertisement

Schlußwort

  • Helmut Tiefenau
Chapter
Part of the Mitteilungen aus dem Max-Planck-Institut für Aeronomie book series (AERONOMIE, volume 39)

Zusammenfassung

Wie die vorangegangenen Messungen gezeigt haben, eignen sich die Kanal-Elektronen-Vervielfacher gut zum Nachweisen und Zählen niederenergetischer Teilchen, besonders in Experimenten kurzer Dauer, wie zum Beispiel in Höhenraketen. Problematisch wird die Messung, sobald sie sich über längere Zeit erstreckt, da die Verstärkung mit der Gesamtzahl der registrierten Teilchen absinkt und sich der Detektor unter Weltraumbedingungen nicht regenerieren kann. Bei Messungen über lange Zeit sollte man deshalb einen kleinen Geometriefaktor wählen, da damit die Reinigung der Vervielfacheroberfläche langsamer geschieht und somit auch die Verstärkung langsamer absinkt.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • Helmut Tiefenau

There are no affiliations available

Personalised recommendations