Einführung in die Problemlage

  • Wolfgang De Boor

Zusammenfassung

Das „Handeln“eines Menschen darf als der wohl unmißverständlichste Ausdruck seiner Persönlichkeit, seines Charakters angesehen werden. Die Kenntnis von den Handlungen, den Taten eines Menschen wird somit zum souveränen Auskunftsmittel über sein Wesen. Das Überschauen längerer Zeiträume einer Biographie ist mithin eine Erkenntnisquelle ersten Ranges für die Beurteilung einer Persönlichkeit. Außerordentlich schwer ist es dagegen, einen Menschen mit Hilfe wissenschaftlicher Untersuchungsmethoden auch nur einigermaßen „richtig“zu erfassen, ganz abgesehen von unserer Vermutung, daß sich gerade bei der forensischen Begutachtung die Kenntnis der biographischen Details mehr oder minder,unbewußt’ der wissenschaftlichen Beurteilung des konkret Gegebenen zugesellt. Die Taten und Unterlassungen, die kritische Analyse des Werdeganges einer Person vermitteln die wertvollsten Kriterien für die Beurteilung des betreffenden Menschen. Goethe schrieb in seiner Einleitung zur Farbenlehre: „Eigentlich unternehmen wir umsonst, das Wesen eines Dinges auszudrücken. Wirkungen werden wir gewahr, und eine vollständige Geschichte dieser Wirkungen umfaßte wohl allenfalls das Wesen dieses Dinges. Vergebens bemühen wir uns, den Charakter eines Menschen zu schildern; man stelle dagegen seine Handlungen, seine Taten zusammen und ein Bild des Charakters wird uns entgegentreten.“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Entwurf des Allgemeinen Teils eines Strafgesetzbuches. Bonn 1958.Google Scholar
  2. De Boor, W.: Psychiatrische Systematik. Berlin-Göttingen-Heidelberg 1954.Google Scholar
  3. Schneider, Kurt: Klinische Psychopathologie. 4. erw. Auflage. Stuttgart 1955.Google Scholar
  4. Schneider, Kurt: Die Beurteilung der Zurechnungsfähigkeit. 3. Auflage. Stuttgart 1956.Google Scholar
  5. Schneider, Kurt: „Der Psychopath“in heutiger Sicht. Fortschr. Neur. 26, 1 (1958).Google Scholar
  6. Schneider, Kurt: Vortrag in der Psychiatrischen Univ.-Klinik Bonn vom 21. Mai 1958.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. Berlin · Göttingen · Heidelberg 1959

Authors and Affiliations

  • Wolfgang De Boor
    • 1
  1. 1.Universität KölnDeutschland

Personalised recommendations