Tumormarker pp 163-163 | Cite as

Erfahrungen mit CA 12-5 als Tumormarker bei Gynäkologischen Malignomen, speziell beim Ovarialkarzinom

  • W. Meier
  • P. Stieber
  • A. Fateh-Moghadam
  • W. Eiermann
Conference paper

Zusammenfassung

Seit 1981 steht mit CA 12-5 ein neuer Tumormarker speziell für das Ovarialkarzinom zur Verfügung. Das Antigen wurde zuerst von BAST auf der Oberfläche von epithelialen Ovarialkarzinomzellen beschrieben. Die Messungen erfolgten mit einem Radioimmunassay der Firma Centocor, als obere Grenze des Normbereichs wurden 65 U/ml angenommen. Der Bereich zwischen 35 U/ml und 65 U/ml wurde als kritische Zone bewertet.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, GmbH & Co. KG, Darmstadt 1987

Authors and Affiliations

  • W. Meier
    • 1
    • 3
  • P. Stieber
    • 2
  • A. Fateh-Moghadam
    • 2
  • W. Eiermann
    • 1
  1. 1.FrauenklinikKlinikum Großhadern der Universität MünchenDeutschland
  2. 2.Institut für Klinische ChemieKlinikum Großhadern der Universität MünchenDeutschland
  3. 3.FrauenklinikKlinikum GroßhadernMünchen 70Deutschland

Personalised recommendations