Advertisement

Untersuchungen über den Natriumgehalt der Erythrozyten bei Normo- und Hypertonikern mit familiärer Hochdruckbelastung

  • F. Wessels
  • H. Losse
  • H. Zumkley
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Kreislaufforschung book series (2849, volume 32)

Zusammenfassung

Klinische und experimentelle Beobachtungen zeigen, daß Störungen im Natriumhaushalt bei bestimmten Hochdruckformen eine Rolle spielen. Es ist jedoch bisher nicht gelungen, die Stellung des Natriumchlorid in dem Ursachen-gefüge und in der Pathogenese der arteriellen Hypertonie befriedigend zu deuten. Eine Klärung dieser Frage gehört, insbesondere im Hinblick auf die möglichen therapeutischen Konsequenzen, zu den vordringlichsten Problemen der Hochdruckforschung. In jüngster Zeit hat das Verhalten der intrazellulären Natriumkonzentration bei der Hypertonie in zunehmendem Maße Beachtung gefunden. Wir selbst konnten in früheren Untersuchungen feststellen, daß die Natriumkonzentration in den Erythrozyten bei essentieller Hypertonie erhöht, bei symptomatischen Hochdruckformen dagegen normal ist. Unter der üblichen Hochdrucktherapie kam es parallel zum Blutdruckabfall auch zu einer Verminderung der Natriumkonzentration in den Erythrozyten (8).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Dahl, L. K., Heine, M. and L. Tassinari, Circulation 30, 11 (1964)/II.PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Doyle, A. E. and J. R. E. Fraser, Lancet 1961/2, 509.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    von Etiler, U. S. Nordrenalin (Springfield/Ill, 1956).Google Scholar
  4. 4.
    Friedman, S. M., Jamieson, J. D. and C. Friedman, Circulation Res. 7, 44 (1959).PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Kaplan, V. M. and J. G. Silah, J. Clin. Invest. 43, 659 (1964).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Mendlowitz, M., S. E. Gitlow and N. Naftchi, J. Mt. Sinai Hosp. 28, 101 (1961).Google Scholar
  7. 7.
    Losse, H., Wehmeyer, H. und F. Wessels, Klin. Wsehr. 38, 393 (1960).CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Losse, H., Zumkley, H. und H. Wehmeyer, Z. Kreislaufforschg. 51, 43 (1962).Google Scholar
  9. 9.
    Tobian, L., Circulation 5, 754 (1962).Google Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff, Darmstadt 1966

Authors and Affiliations

  • F. Wessels
    • 1
  • H. Losse
    • 1
  • H. Zumkley
    • 1
  1. 1.Medizinische UniversitätspoliklinikMünsterDeutschland

Personalised recommendations