Einfluß verschiedener Narkotika auf den intrakardialen Druckanstieg (dp/dt) nach Blockade der β-Rezeptoren

  • H. Lennartz
  • K. Greeff
  • E. Heeg
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Kreislaufforschung book series (2849, volume 32)

Zusammenfassung

In einem Referat über das Thema „Kreislauf in Narkose“ vertrat Thauer 1957 die Vorstellung, daß Kreislaufveränderungen und Kreislaufstörungen während der Narkose überwiegend durch die zentrale Wirkung der Narkotika, d. h. durch eine zentrale Unterbrechung eines Regelkreises bedingt seien. Andererseits sprechen mehrere pharmakologische und klinische Befunde dafür, daß Narkotika auf das Herz eine depressive Wirkung ausüben. So verursachen z.B. Barbiturate am Herzlungenpräparat eine Herzinsuffizienz (Price und Helrich; Klupp; Vick et al.; Samie und Shata). Halothan soll durch Blockade der β-Rezeptoren die Herzleistung vermindern (Eberlein). Äther, der in der Praxis wegen seiner blutdrucksteigernden und kardial stimulierenden Wirkung besonders beliebt ist, soll an adrenalektomierten oder mit β-Blockern vorbehandelten Tieren eine starke Blutdrucksenkung und eine Abnahme des Schlagvolumens verursachen (Brewster et al.; Sekiya und Vaughan Williams).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Brewster, W. R., Isaacs, J. P. and T. Waino-Anderson, Depressant effect of ether on myocardium of the dog and its modification by reflex release of epinephrine and nor-epinephrine. Amer. J. Physiol. 175, 399 (1953).PubMedGoogle Scholar
  2. Eberlein, H. J., Koro-nardurchblutung und Energieumsatz des Hundeherzens bei verschiedenen Narkosen. Kolloquium der nordrheinwestfälischen Anaesthesisten, Düsseldorf 1965.Google Scholar
  3. Flekkenstein, A., Die Bedeutung der energiereichen Phosphate für Kontraktilität und Tonus des Myokards. Verh. Dtsch. Ges. Inn. Med. 70, 81 (München 1964).Google Scholar
  4. Hamacher, J., Messung der Steilheit des isometrischen Druckanstieges im linken Ventrikel zur Differenzierung nach kardialem und vaskulärem Wirkungsanteil. Naunyn-Schmiedeberg’s Arch. exper. Path. Pharmak. 244, 429 (1963).Google Scholar
  5. Johnstone, M., Beta-adrenergic blockade with inderal (propranolol) during anaesthesia. Anaesthesist 15, 96 (1966).PubMedGoogle Scholar
  6. Klupp, H., Quantitativer Vergleich der positiv ino-tropen und der toxischen Wirkung einiger Herzglykoside. Naunyn-Schmiedeberg’s Arch. exper. Path. Pharmak. 252, 314 (1966).CrossRefGoogle Scholar
  7. Litchfield, J.T. and F. Wilcoxon, A simplified method of evaluating dose-effect experiments. J. Pharmacol. exper. Therap. 96, 99 (1949).Google Scholar
  8. Lutz, J., Messung und Registrierung des diastolischen Druckes im linken Ventrikel. Z. Kreislaufforschg. 53, 351 (1964).Google Scholar
  9. Meesmann, W., Beitrag auf der 4. Internationalen cardiologischen Arbeitstagung. Arzneimittelforschg. 16, 189 (1966).Google Scholar
  10. Noble, F. W., Electrical methods of blood-pressure recording (Springfield/Ill. 1953).Google Scholar
  11. Price, H. L. and M. Helrich, The effect of cyclopropane, diethyl ether, nitrous oxide, thiopental and hydrogen ion concentration on the myocardial function of the dog heartlung preparation. J. Pharmacol. exper. Therap. 115, 206 (1955).Google Scholar
  12. Samie, M. A., Shata, M. K. und M. K. Madkour, Vergleichende Untersuchung der Wirkung von Hexobarbital-Natrium und Thiopental-Natrium auf das isolierte Kaninchenherz. Anaesthesist 15, 6 (1966).PubMedGoogle Scholar
  13. Sekiya, A. and E. M. Vaughan Williams, The effect of pronethalol, dichloriso-prenaline and disopyramide on the toxicity to the heart of ouabain and anaesthetics. Brit. J. Pharmacol. 21, 462 (1963).PubMedGoogle Scholar
  14. Thauer, R., Kreislauf in Narkose. Verh. Dtsch. Ges. Kreislaufforschg. 23, 3 (Darmstadt 1957).Google Scholar
  15. Vick, R. L., Kahn, J. B. and G. H. Acheson, Effects of dihydroouabain, dihydrodigoxin and dihydro-digitoxin on the heartlung preparation of the dog. J. Pharmacol, exper. Therap. 121, 330 (1957).Google Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff, Darmstadt 1966

Authors and Affiliations

  • H. Lennartz
    • 1
  • K. Greeff
    • 1
  • E. Heeg
    • 1
  1. 1.Pharmakolog. Institut der UniversitätDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations