Sektion der männlichen Beckenorgane

  • Robert Rössle

Zusammenfassung

Will man den Zusammenhang der Hoden mit den übrigen Geschlechtsorganen wahren, so befreit man den Samenstrang, an dem die bereits sezierten Hoden (s. oben S. 23) hängen gelassen waren, aus dem Leistenkanal und läßt beide (Hoden und Samenstrang) mit den Beckenorganen bei deren Herausnahme in Verbindung.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1949

Authors and Affiliations

  • Robert Rössle
    • 1
  1. 1.Pathologischen InstitutsUniversität BerlinDeutschland

Personalised recommendations