Persönlichkeit Einklang und Widerspruch

  • Adolf Däumling

Zusammenfassung

„Der Mensch ist nicht nur das Wesen, das die Welt anspricht, sie feststellt und versachlicht als Verfügungsfeld seines Daseins, sondern er ist das Wesen, das darüber hinaus die Welt auszusprechen vermag, das die Wirklichkeit durch sich selbst zum Sprechen kommen läßt, damit sie sich zeige . . . als das, was sie gleichsam als Idee der Schöpfung ist bzw. sein soll.“ Philipp Lersch hat mit diesem Satze seine Lehre von der zweifachen Bedeutung der Sprache zusammengefaßt; seinen Ausführungen zufolge spiegelt sich hierin die intellektuelle und geistige Funktion des Denkens (14, S. 398). Muß indessen nicht die gesamte psychologische Wissenschaft unter diesem Doppelaspekt gesehen und beurteilt werden? Inwieweit begnügt sich die Psychologie damit, ihren Gegenstand einfach „festzustellen“? Inwiefern ist sie aufgerufen, auch darüber sinnerfassend auszusagen, was „der Schöpfungsidee nach sein soll“? Diese Fragen stellen sich einer empirischen Psychologie, die nicht davor zurückscheut, in philosophisch-anthropologischer Besinnung ihre Einzelbefunde einem PersonWelt-Gefüge einzuordnen und zugleich die Voraussetzungen ihrer Untersuchungen, vorab in begrifflicher Hinsicht, immer wieder erscheinungsgerecht zu überprüfen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Aeppli, E.: Persönlichkeit. Vom Wesen des gereiften Menschen. Erlenbach-Zürich 1952.Google Scholar
  2. 2.
    Allport, G. W.: Persönlichkeit. Struktur, Entwicklung und Erfassung der menschlichen Eigenart. Stuttgart 1949.Google Scholar
  3. 3.
    Arnold, W.: Person, Charakter, Persönlichkeit. Göttingen 1957.Google Scholar
  4. 4.
    Bracken, H. von: Anglo-amerikanische Persönlichkeitstheorien. Bericht über XIX. Kongr. f. Psychol. 1953.Google Scholar
  5. 5.
    Cattell, R. B.: Personality : A systematic, theoretical and factual study. New York 1950.CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Engelmayer, O.: Pädagogische Entwicklungs- und Lebenshilfe. München 1956.Google Scholar
  7. 7.
    Flanagan, F.: Verstehe ich meinen Jungen und erziehe ich ihn richtig? Stuttgart 1950.Google Scholar
  8. 8.
    Hall, C. S., Gardner Lindzey: Theories of Personality. New York 1957.CrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Kerschensteiner, G.: Charakterbegriff und Charaktererziehung. 5. Aufl. Leipzig und Berlin 1923.Google Scholar
  10. 10.
    Klages, L.: Die Grundlagen der Charakterkunde. 8. Aufl. Leipzig 1936.Google Scholar
  11. 11.
    Kluckhohn, C., Murray, H. A.: Personality in nature, society and culture. 2. Aufl. New York 1953.Google Scholar
  12. 12.
    Lersch, Ph.: Probleme und Ergebnisse der charakterologischen Typologie. Bericht üb. XIII. Kongr. f. Psychol. 1934.Google Scholar
  13. 13.
    Lersch, Ph.: Der Mensch in der Gegenwart. 2. Aufl. München 1955.Google Scholar
  14. 14.
    Lersch, Ph. : Aufbau der Person. 7. Aufl. München 1956.Google Scholar
  15. 15.
    Revers, W. J.: Grundlegung einer dynamischen Persönlichkeitspsychologie. Acta psychologica VIII, 1951.Google Scholar
  16. 16.
    Revers, W. J.: Mittel- und westeuropäische Persönlichkeitstheorien. Bericht über XIX. Kongr. f. Psycho’. 1953.Google Scholar
  17. 17.
    Seifert, Fr.: Die Wissenschaft vom Menschen in der Gegenwart. Leipzig und Berlin 1930.Google Scholar
  18. 18.
    Stern, W.: Die menschliche Persönlichkeit. 3. Aufl. Leipzig 1923.Google Scholar
  19. 19.
    Stern, W.: Allgemeine Psychologie auf personalistischer Grundlage. 2. Aufl. Den Haag 1950Google Scholar
  20. 20.
    Thomae, H.: Persönlichkeit. Eine dynamische Interpretation. 2. Aufl. Bonn 1955.Google Scholar
  21. 21.
    Toman, W.: Grundzüge der Psychologie. Wien 1947.Google Scholar
  22. 22.
    Tumlirz, O.: Abriß der Jugend- und Charakterkunde. 4. Aufl. Heilbronn 1951.Google Scholar
  23. 23.
    Wellek, A.: Die Polarität im Aufbau des Charakters. Bern 1950.Google Scholar

Copyright information

© Johann Ambrosius Barth, München 1958

Authors and Affiliations

  • Adolf Däumling

There are no affiliations available

Personalised recommendations