Zur Methodenkritik bei Experimenten in der Schizophrenieforschung

  • Peter Hartwich
Part of the Monographien aus dem Gesamtgebiete der Psychiatrie book series (PSYCHIATRIE, volume 24)

Zusammenfassung

Viele der in Kap. 6 genannten experimentellen Untersuchungen sind unter bestimmten hypothetischen Vorannahmen konzipiert worden (gestörte Aufmerksamkeit, „overinclusion“, Wegfall von Hemmfunktionen, defekter Filtermechanismus, Störung durch interferierende Reize und durch interferierende responses etc.). Aus diesen Forschungen sind zahlreiche Einzeldaten angefallen; um aber hiermit einen Beitrag zur gestellten Frage der Regelhaftigkeit leisten zu können, wäre es unvollständig, sie ohne methodenkritische Überlegungen heranzuziehen. Darüber hinaus gilt es, bei den folgenden eigenen Untersuchungen viele methodische Gesichtspunkte abzuwägen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1980

Authors and Affiliations

  • Peter Hartwich
    • 1
  1. 1.Abteilung Psychiatrie der Medizinischen FakultätRheinisch-Westfälischen Technischen HochschuleAachenDeutschland

Personalised recommendations