Zusammenfassung

Segmentsyndrom bedeutet: Verschattung eines Lungensegmentes bei Verschluß des Segmentbronchus. Es ist dies ein Anfangsstadium des zentralen Bronchuscarcinom (Stadium I)1. Wenn alle Patienten, bei denen es zur Entwicklung dieses charakteristischen Erscheinungsbildes kommt, rasch erfaßt werden könnten, wäre dies eine wesentliche Verbesserung der Frühdiagnose.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1.
    Salzer, G.: Wandlungen der klinischen Problematik des Bronchuskarzinoms im letzten Jahrzehnt. I. Allgemeine Gesichtspunkte. Med. Klin. 57, 426 (1962).PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Link, R., u. F. Strnad: Tumoren des Bronchialsystems. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1956.CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Olbert, F.: Wandlungen der klinischen Problematik des Bronchuskarzinoms im letzten Jahrzehnt. II. Die röntgenologische Erfassung von Verdachtsfiillen. Med. Klin. 57, 428 (1962).PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Haefliger, E., u. G. Mark: Segment und Tuberkulose. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1956.CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Hajek, H. v.: Die menschliche Lunge. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1953.Google Scholar
  6. 1.
    Langer, Cl, E. Lobenwein u. E. Doxkulil: Die Bedeutung der Cytologie für die Priihdiagnose des Bronchuscareinom. Praxis Pneumologie (Tuberk.-Arzt) 18, 688 (1964);Google Scholar
  7. Langer, Cl: Die Problematik der Früherfassung. Tagungsber. Osten. u. Süddtsch. Tuberk.-Ges., Salzburg, I3. bis 16. 6. 1963. Tuberkulose-Bücherei. Stuttgart: Georg Thieme 1964.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin · Heidelberg 1965

Authors and Affiliations

  • E. Lobenwein-Weinegg
    • 1
  1. 1.Lungenheilstätte der Stadt Wien BaumgartnerhöheWienÖsterreich

Personalised recommendations