Affektive Psychosen

  • Horst Dilling
  • Christian Reimer
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Psychotische Erkrankungen mit Störungen der Affektivität (Verstimmung), die sich in zwei entgegengesetzte Richtungen äußern können: Manie und endogene Depression/Melancholie. Verlauf meist in abgesetzten Phasen, vollständige Remission und gesunde Intervalle; in der Regel keine Residualzustände

Synonyma

manisch-depressive Krankheiten Affektpsychosen Zyklothymienr affektive Störungen (ICD 10: F3) 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1.
    Angst J (1987) Epidemiologie der affektiven Psychosen. In: Psychiatrie der Gegenwart, Bd 5, S 51–66. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • Horst Dilling
    • 1
  • Christian Reimer
    • 2
  1. 1.Klinik für PsychiatrieMedizinische Universität zu LübeckLübeckDeutschland
  2. 2.Justus-Liebig-Universität GießenGießenDeutschland

Personalised recommendations