Advertisement

Die Konstruktion von Produktionsfunktionen aus elementaren Eigenschaften

  • Götz Uebe
Part of the Lecture Notes in Economics and Mathematical Systems book series (LNE, volume 114)

Zusammenfassung

Anstatt aus vorgegebenen Produktionsfunktionen ihre Eigenschaften abzuleiten, z.B. Substitutionsraten, Produktionselastizitäten, Substitutionselastizitäten etc. (III), besteht ein alternatives Vorgehen darin, über diese Eigenschaften bestimmte Annahmen zu treffen und dann die zugehörigen Produktionsfunktionen zu konstruieren. Dieser konstruktive Weg ist, historisch gesehen, oft beschritten worden. Das Verfahren soll an einigen Beispielen vorgeführt werden. Ein erstes Beispiel ist der Satz von Eichhorn (V, Satz 6).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1976

Authors and Affiliations

  • Götz Uebe
    • 1
  1. 1.Technische Universität MünchenMünchen 2Deutschland

Personalised recommendations