Advertisement

Erworbene Ptosis

  • C. Beard
Conference paper
Part of the Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft book series (OPHTHALMOLOG, volume 77)

Zusammenfassung

Verschiedene Ursachen können ein vorher normales Lid ptotisch machen. Mehrere Untergruppen von erworbener Ptosis werden unterschieden: myogener, neurogener, traumatischer und mechanischer Ursache. Diese ursächlichen Faktoren können sich kombinieren. So kann ein Fall von traumatischer Ptosis auch neurogenen und mechanischen Ursprungs sein. Die meisten Fälle unterscheiden sich von anderen der gleichen Gruppe; man muß also jeden als individuelle Einheit sehen. Während die echte kongenitale Ptosis gewöhnlich so weit klassifiziert werden kann, daß die Behandlung sich weitgehend standardisieren läßt, können Fälle mit erworbener Ptose so verschieden sein, daß über eine fallspezifische Behandlung oft nur auf Grund von Erfahrung und damit auch auf der Basis von Versuch und Irrtum entschieden werden kann. Es ist von ausschlaggebender Bedeutung, daß ein gegebener Fall von erworbener Ptose durch eine sorgfältige präoperative Untersuchung so exakt wie möglich bezüglich des Typus und des Schweregrades klassifiziert wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Beard, C.: Blepharoptosis repair by modified FasanellaServat operation. Am. J. Ophthalmol. 69, 850 (1970).PubMedGoogle Scholar
  2. Beard, C.: Ptosis, 2nd ed. St. Louis: Mosby (1976).Google Scholar
  3. Beard, C., Sullivan, J.H.: Traumatic ptosis. In: Freeman, M.E. (ed): Ocular trauma. New York: Appleton Century Crofts (1979).Google Scholar
  4. Gavaris, P.T.: Minimal ptosis surgery. In: Guibor, P. (ed): Oculoplastic surgery and trauma. New York: Intercont. Med. Book Corp. (1976).Google Scholar
  5. Putterman, A.M., Urist, M.S.: Müller’s muscle conjunctival resection. Arch. Ophthalmol. 93, 619 (1975)PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© J. F. Bergmann Verlag 1980

Authors and Affiliations

  • C. Beard
    • 1
  1. 1.Dept. of OphthalmologyUniv. of California Medical SchoolSan FranciscoUSA

Personalised recommendations