Plastisch-chirurgische Maßnahmen bei erworbenen Liddefekten

  • W. Hörster
  • E. Schmid
  • W. Widmaier
  • H. Reichert
Conference paper
Part of the Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft book series (OPHTHALMOLOG, volume 77)

Zusammenfassung

Plastisch-chirurgische Maßnahmen bei erworbenen bzw. iatrogenen Liddefekten müssen als wichtigste Aufgabe haben, den Schutz des entblößten Bulbus wiederherzustellen. Läsionen, die die Funktionen der Lider beeinträchtigen, können unfallbedingte Substanzdefekte, narbige Verziehungen nach Verbrennungen oder Tumorresektionen sein (Abb. 1,2). Da schon eine kurzfristig fehlende Bulbusbedeckung Schäden für den Augapfel beinhalten kann, ist eine Rekonstruktion sobald als möglich anzustreben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Brewitt, H., Hansen, M.K., Huerkamp, B.: Das Basaliom der Augenlider — Klinik und Therapie. Klin. Monatsbl. Augenheilkd. 166, 503–514 (1975).PubMedGoogle Scholar
  2. Büdinger, K.: Eine Methode des Ersatzes von Liddefekten. Wien. Klin. Wochenschr. 25, 648–650 (1902).Google Scholar
  3. Cordes, V., Lentrodt: J.: Ergebnisse der Haut-Knorpel- und Schleimhaut-Knorpel-Transplantationen in der rekonstruktiven Lidchirurgie. Fortschr. Kiefer. Gesichtschir. XX, 65–68 (1976).Google Scholar
  4. Hanselmayer, H., Wisiak, H.J.: Ohr-Hautknorpel-Plastik bei Lidrandtumoren. Ophthalmologica 165, 464–471 (1972).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. Hörster, W., Schmid, E., Widmaier, W., Reichert, H.: Wiederherstellung von Form und Funktion bei erworbenen Unterliddefekten. Fortschr. Kiefer. Gesichtschir. XXIII, 69–71 (1978).Google Scholar
  6. Mustardé, J.C.: Problems in eyelid reconstruction. In: Repair and reconstruction in the orbital region. Ophthalmol. Soc. U.K. Annual Congress, 6th–8th April, 1970, Churchill College, Cambridge, London: Livingstone 1969.Google Scholar
  7. Mustardé, J. C.: Reconstruction of the upper lid and the use of nasal mucosal grafts. In: Repair and reconstruction in the orbital region. Ophthalmol. Soc. U.K. Annual Congress, 6th–8th April, 1970 Churchill College, Cambridge London: Livingstone 1969.Google Scholar
  8. Neubauer, H.: Freie Vollhauttransplantate in der Lidchirurgie. Klin. Monatsbl. Augenheilkd. 165, 86–97 (1974).PubMedGoogle Scholar
  9. Reichert, H.: Lokale Unterkühlung komplizierter Transplantate zur Verbesserung der Einheilungsbedingungen. Langenbecks Arch. Chir. 308, 1039–1044 (1964).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  10. Reichert, H.: The covered implantation of composite grafts. Indications, techniques and operative results. Panminerva Med. 11, 31–35 (1969).PubMedGoogle Scholar
  11. Schmid, E.: Über ein neues Verfahren zur Lidwiederherstellung und zur Neubildung einer fehlenden Orbita. Langenbecks Arch. Chir. 289, 509–516 (1958).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  12. Schmid, E.: Die Anwendung des Haut-Knorpel-Transplantates nach König unter besonderer Berücksichtigung der Spaltplastik. Fortschr. Kiefer. Gesichtschir. V, 301–305 (1959).Google Scholar
  13. Schmid, E.: Die sekundär-plastische Versorgung von Lidverletzungen. Klin. Monatsbl. Augenheilkd. 160, 581–589 (1972).PubMedGoogle Scholar
  14. Schmid, E.: Grundlagen der Lidrekonstruktion. Klin. Monatsbl. Augenheilkd. 162, 296–305 (1973).PubMedGoogle Scholar
  15. Schmid, E., Widmaier, W.: Über die Haut-Knorpel-Transplantation aus der Ohrmuschel und ihre funktionelle und aesthetische Bedeutung bei der Deckung von Gesichtsdefekten. Fortschr. Kiefer. Gesichtschir. VII, 48–53 (1961).Google Scholar
  16. Stellmacher, R.: Die Transplantation von Haut und Knorpel zur Herstellung prothesenfähiger Augenlider nach Bulbus- und Lidverlust. Fortschr. Kiefer. Gesichtschir. XX, 63–65 (1976)Google Scholar

Copyright information

© J. F. Bergmann Verlag 1980

Authors and Affiliations

  • W. Hörster
    • 1
  • E. Schmid
    • 1
  • W. Widmaier
    • 1
  • H. Reichert
    • 1
  1. 1.Abt. für Plastische und WiederherstellungschirurgieMarienhospitalStuttgartDeutschland

Personalised recommendations