Advertisement

„Ischämische Ophthalmopathie“ — ein Leitsymptom stenosierender Karotisprozesse

  • K. W. Ruprecht
  • G. O. H. Naumann
Part of the Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft book series (OPHTHALMOLOG, volume 77)

Zusammenfassung

Amaurosis fugax und transitorische ischämische Attacken (TIA) sind häufige Symptome von Durchblutungsstörungen der Arteria carotis (Rau, 1970; Meythaler und Mitarb., 1978). Weniger geläufig scheinen typische biomikroskopische Befunde am Auge zu sein, die auf einen schweren stenosierenden Karotisprozeß hindeuten (Makabe, 1974; Liegl, 1975). Es ist unser Anliegen, Ihnen die morphologischen Kriterien zu illustrieren, die dem Augenarzt eine solche Zuordnung erlauben. Die nichtinvasive Methode der Doppler-Ultrasonographie (Bettelheim und Grabner, 1978) oder Karotis-Angiographie dienen dann nur der Bestätigung der Diagnose. Die Früherkennung ist zur Prophylaxe neurologischer Komplikationen bzw. quoad vitam von ganz erheblicher Konsequenz.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bettelheim, H., Grabner, G.: Erfahrungen mit der Doppler-Ultrasonographie der orbitalen Gefäße in der augenärztlichen Kreislaufdiagnostik. Klin. Monatsbl. Augenheilkd. 173, 829–835 (1978).PubMedGoogle Scholar
  2. Dodo, T.: Über Ophthalmoangiopathia hypotonica bei Thromboangiitis obliterans (Bürger). Acta Soc. Ophthalmol. Jap. 43, 1853–1868 (1939) zit. nach Liegl.Google Scholar
  3. Dowling, J.L., Smith, T.R.: An ocular study of pulseless disease. Arch. Ophthalmol. 64, 236–243 (1960).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. Font, R.L., Naumann, G.: Ocular histopathology in pulseless disease. Arch. Ophthalmol. 82, 784–788 (1969).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. Heydenreich, A.: Die Durchblutungsstörungen am Auge bei der „Pulseless Disease“ Z. Ärztl. Fortbild. (Jena) 51, 199–204 (1957).Google Scholar
  6. Huckman, M.S., Haas, J.: Reversed flow through the ophthalmic artery as a cause of rubeo-sis iridis. Am. J. Ophthalmol. 74, 1094–1099 (1972).PubMedGoogle Scholar
  7. Knox, D.L.: Ischemic ocular inflammation. Am. J. Ophthalmol. 60, 955–1002 (1965).Google Scholar
  8. Kearns, T.P., Hollenhorst, R.W.: Venous-stasis retinopathy of occlusive disease of the carotid artery. Mayo Clin. Proc. 38, 304–312 (1963).Google Scholar
  9. Liegl, O.: Doppelseitiger Verschluß der großen Halsgefaße nach Röntgenbestrahlung in der Kindheit. Bericht über zwei Krankheitsverläufe. Klin. Monatsbl. Augenheilkd. 167, 704–714 (1975).PubMedGoogle Scholar
  10. Makabe, R.: Eigenartiges neovaskuläres Glaukom nach Verschluß der Carotis interna. Klin. Monatsbl. Augenheilkd. 164, 700–704 (1974).PubMedGoogle Scholar
  11. Meythaler, H., Raithel, D., Kneißl, M.: Amaurosis fugax bei Obliterationen der A. carotis. Klin. Monatsbl. Augenheilkd. 173, 794–801 (1978).PubMedGoogle Scholar
  12. Michelson, P.E., Knox, D.L., Green, W.R.: Ischemic ocular inflammation. A clinicopathologic case report Arch. Ophthalmol. 86, 274–280 (1971).Google Scholar
  13. Neupert, J.R., Brubaker, R.F., Kearns, Th. P., Sundt, Th.M.: Rapid resolution of venous stasis retinopathy after carotid endarterectomy. Am. J. Ophthalmol. 81, 600–602 (1976).PubMedGoogle Scholar
  14. Rau, G.: Verschluß-Syndrom der Aortenbogenäste oder Aortenbogen-Syndrom. Ergeb. Inn. Med. Kinderheilkd. 29, 75–154 (1970).PubMedGoogle Scholar
  15. Ruprecht, K.W., Naumann, G.O.H.: Auge und Allgemeinkrankheiten, Kapitel 16. In: Naumann, G.O.H. (Hrsg.): Pathologie des Auges. In: Doerr, W., Seifert, G., Uehlinger, E. (Hrsg.): Spezielle pathologische Anatomie, Bd. 12. Berlin Heidelberg New York: Springer 1980Google Scholar

Copyright information

© J. F. Bergmann Verlag 1980

Authors and Affiliations

  • K. W. Ruprecht
    • 1
  • G. O. H. Naumann
    • 1
  1. 1.Augenklinik der Univ. Erlangen-NürnbergDeutschland

Personalised recommendations