Advertisement

Gallenblase

  • F. Grosse-Brockhoff

Zusammenfassung

Die tägliche Gallenproduktion der Leber beträgt gewöhnlich 800–1000 ml pro Tag bei einem Sekretionsdruck von 100–200 mm H2O (gemessen im Hepatocholedochus). Die im Nebenschluß liegende Gallenblase füllt sich, wenn ihr Innendruck bei etwa 100–150 mm H2O liegt, der Druck im Choledochus bzw. Cysticus bei geschlossenem Sphincter Oddi ansteigt und so ein Druckgefälle in Richtung Gallenblase besteht. Steigt der Druck in den Hauptgallenwegen auf 350 mm H2O oder mehr an, so kommt die Gallensekretion durch die Leber zum Stillstand, die Galle „regurgitiert“. Die normale Füllung der Gallenblase beläuft sich auf etwa 50–60 ml Flüssigkeit, kann sich aber auf 200 ml und mehr steigern. Bei Vollfüllung der Gallenblase erschlafft der Sphincter Oddi und ermöglicht auch ohne spezifischen Stimulus der Galle das Abtropfen ins Duodenum. Fetthaltige Substanzen, wie Eidotter und Sahne, verursachen, sobald sie ins Duodenum gelangen, eine Kontraktion der Gallenblase bei gleichzeitiger Erschlaffung des Sphincter Oddi.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. Caroli, J.: L’hormone inhibitrice de la cholicystokinine. Arch. med. App. dig. 49, 1585 (1960).Google Scholar
  2. Hess, W.: Die Erkrankungen der Gallenwege und des Pankreas. Stuttgart: Georg Thieme 1961.Google Scholar
  3. Ritter, U.: Funktion und Funktionsstörungen der extrahepatischen Gallenwege. Klin. Wschr. 39, 821 (1961).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. Schöndube, W.: Zur Physiologie und Pathophysiologie der Gallenblase und der Gallenwege. In: Gallenblase und Gallenwege (Bad Mergentheimer Stoffwechseltagung, Hrsg. W. Becker).Google Scholar
  5. Sherlock, Sh.: Krankheiten der Leber und Gallenwege. München: Lehmann 1965.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin-Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • F. Grosse-Brockhoff
    • 1
  1. 1.I. Medizinischen KlinikUniversität DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations