Pädiatrie pp 48-60 | Cite as

Die Erziehung des Kindes unter vorwiegend ärztlichen Gesichtspunkten

  • O. Bossert

Zusammenfassung

Eine Kinderschwester schreibt aus dem Ausland: „Es ist nicht leicht mit meinen beiden Pflegebefohlenen. Man läßt ihnen jeden Willen. Wenn der kleine Enkel im Sessel des Großvaters sitzen will, muß dieser aufstehen, und die Großmutter muß herhalten, wenn er seine Blechtrompete auf ihrem Kopf zerschlagen will. Schlägt er mit seinem Löffel in den Milchbrei, daß er und die Wand bespritzt werden, dann heißt es, das macht nichts, das Kind soll an seinem Essen interessiert sein und daran Vergnügen haben. Ein Glück, daß ich so lammfromm bin, die ganze Familie ist völlig hilflos.“ Solche Begebenheiten sind nicht auf das Ausland beschränkt, und sie zeigen, wie verschieden man die Erziehung auffassen kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bovet, Th.: Die werdende Frau. Tübingen: Katzmann 1948. Von Mann zu Mann.Tübingen: Katzmann 1948.Google Scholar
  2. Burlingham, D., U. A. Freud: Kriegskinder. London: Imago Puhl. 1949.Google Scholar
  3. Czerny, A.: Der Arzt als Erzieher des Kindes. Leipzig u. Wien: Franz Deuticke 1926.Google Scholar
  4. Groeger, H.: Angst und Freude der Geschlechtsentwicklung. Nürnberg: Laetare 1953.Google Scholar
  5. Hoppele, H.: Ratschläge für Eltern. Stuttgart: Loephthien 1951.Google Scholar
  6. Mosse, H.: Die Bedeutung der Massenmedia für die Entstehung kindlicher Neurosen. Mschr. Kinderheilk. 103, 85 (1955).PubMedGoogle Scholar
  7. Nitschke, A.: Kongreßbericht: Das schwer erziehbare Kind. Düsseldorf 1950.Google Scholar
  8. Seelmann, K.: Kind, Sexualität und Erziehung. München u. Basel: Ernst Reinhard 1952.Google Scholar
  9. Spitz, R.: Hospitalism in the psychoanalytic study of the child. Edit. by O. Fenichal. New York: Internat. Univ. Press 1945.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. Berlin · Göttingen · Heidelberg 1957

Authors and Affiliations

  • O. Bossert

There are no affiliations available

Personalised recommendations