Advertisement

Lebensraum, »Natur« und »Ökosystem Landschaft — wird der Regenbogen wieder bunt?

  • Hartmut Leser
Chapter
  • 35 Downloads

Zusammenfassung

Horrormeldungen über Umweltkatastrophen häufen sich. Der Eindruck entsteht, daß es mit unserer Lebensumwelt schlecht bestellt ist. Die Darlegungen um den Natur- und Landschaftsbe- griff gehen in die gleiche Richtung - jedenfalls vom Theoreti- schen und vom Forschungspraktischen her. Es sieht doch so aus, als ob
  • die Wissenschaft zwar forscht, sich aber oft noch im Vorfeld ökologischer Funktionszusammenhänge bewegt;

  • Politik und die Planung sich taub stellen, wenn die Wissenschaft Mahnendes zur naturwissenschaftlichen Bildung oder zur Ökologie der Lebensumwelt sagt;

  • eine gewisseMachtlosigkeit des Bürgers besteht, der sich politi- schen Entscheidungen über die Lebensumwelt ausgeliefert sieht und sich z. T. in hilflosen - und manchmal auch wenig niitzlichen - Aktionismus flüchtet;

  • die Wirtschaft weiterwirtschaftet und die Planung weiterplant, als sei unsere Öko-Welt noch heil und unser Leben und Überleben einzig und allein vom Bauvolumen und vom Wachstum des Bruttosozialprodukts abhängig.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Hartmut Leser
    • 1
  1. 1.Geographisches Institut Abt. Physiogeographie und LandschaftsokologieUniversitat BaselBaselSwitzerland

Personalised recommendations