Advertisement

Sonderformen und Kombinationen von Leistungsschaltern für bestimmte Anwendungsgebiete

  • Herbert Franken

Zusammenfassung

Sie treten an die Stelle von Schmelzsicherungen und haben magnetische Schnell- und thermische Überstromauslösung. Maßgebend ist VDE 0641/3.64. Diese Arbeit beruht auf der CEE-Publikation 19. Einige abweichende Bestimmungen für den Einsatz auf Schiffen s. VDE 0644/7.55. Die Geräte haben gegenüber Schmelzsicherungen die Vorteile, die auch die Leistungs-Selbstschalter an sich bieten, s. S. 36. Die Auslösecharakteristik liegt erheblich höher als die Abschmelzkennlinie einer Sicherung gleicher Nennstromstärke. Sie bleibt aber z. B. bei einem Schalternennstrom von 10 A immer noch unter dem Grenzwert für eine Kupferleitung von 1,5 mm2. Abb. 146 zeigt die Mittelwerte (1) für die thermische Auslösung. Die VDE-Arbeiten geben wie bei den Sicherungen einen kleinen und großen Prüfstrom an. Der kleine ist bei Geräten mit einem Nennstrom von 10 A l,5mal, über 10 A 1,4 mal Nennstrom, der große Prüfstrom entsprechend 1,9 und l,75fach. Eingetragen ist weiterhin der Bereich der Schnellauslösung für die Ausführungsformen H, L, G. H ist vorwiegend für die Verwendung im Haushaltstromkreis vorgesehen. Die Grenze für das Ansprechen der Schnellauslöser liegt verhältnismäßig tief, um — ordnungsgemäße Erdung und Nullung vorausgesetzt — das Bestehen gefährlicher Berührungsspannungen zu verhindern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1970

Authors and Affiliations

  • Herbert Franken
    • 1
  1. 1.Firma Klöckner-Moeller GmbHBonn a. RheinDeutschland

Personalised recommendations