Überblick und Schlußbemerkungen

  • Wolfgang Schlote
Part of the Monographien aus dem Gesamtgebiete der Neurologie und Psychiatrie book series (MONOGRAPHIEN, volume 131)

Zusammenfassung

Der N. opticus der Ratte erwies sich als besonders günstiges Modell zum Studium der Nah- und Fernwirkungen traumatischer Läsionen an zentralen markhaltigen Nervenfasern. Die Vorteile liegen in dem einheitlichen Charakter des Fasersystems und in dem extrakraniellen Zugang zwischen Bulbus oculi und Canalis opticus, welcher experimentelle Eingriffe ohne Schädigung anderer Hirnteile erlaubt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1970

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Schlote
    • 1
  1. 1.Institut für Hirnforschung, Fachbereich Theoretische MedizinUniversität TübingenDeutschland

Personalised recommendations