Advertisement

Pharmakologie der morphinartigen Analgetika und ihrer Antagonisten

  • Francis F. Foldes
  • Mark Swerdlow
  • Ephraim S. Siker
Part of the Anaesthesiology and Resuscitation / Anaesthesiologie und Wiederbelebung / Anesthésiologie et Réanimation book series (A+I, volume 25)

Zusammenfassung

Selbst wenn Zeit und Platz unbegrenzt zur Verfügung stünden, so wäre eine ausführliche Besprechung der Pharmakologie der Morphinderivate eine äußerst schwierige Aufgabe. Das Problem wird noch weiterhin erschwert, wenn man versucht in den verhältnismäßig engen Grenzen einer hauptsächlich klinischen Monographie die zahlreichen pharmakologischen Wirkungen dieser Verbindungen darzustellen. Tatsächlich wären die Schwierigkeiten unüberwindlich gewesen, hätte man nicht auf die ausgezeichneten Monographien und Übersichten von Krueger, Eddy und Sumwald [852], Isbell und Frazer [765], Eddy, Halbach und Braenden [452, 453], Braenden, Eddy und Halbach [168], Reynolds und Randall [1172] und anderen zurückgreifen können. Die entsprechenden Kapitel des Buches von Goodman und Gilman [615] leisteten als Führer durch die große Zahl der Literaturangaben unschätzbare Dienste, und häufig wurde auch von den Büchern von Drill [385] und Sollman [1355] Gebrauch gemacht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1968

Authors and Affiliations

  • Francis F. Foldes
    • 1
  • Mark Swerdlow
    • 2
  • Ephraim S. Siker
    • 3
  1. 1.Division of Anesthesiology, Montefiore HospitalAlbert Einstein College of MedicineNew YorkUSA
  2. 2.Salford Royal HospitalManchesterEngland
  3. 3.Department of AnesthesiologyMercy HospitalPittsburghUSA

Personalised recommendations