Übelkeit und Erbrechen

  • Ulrich R. Fölsch
  • Ulrich Junge
Part of the Kliniktaschenbücher book series (KTB)

Zusammenfassung

Übelkeit und Erbrechen sind keine eigenständigen Erkrankungen, sondern in der Regel Symptome eines bekannten oder unbekann ten Grundleidens oder toxischer bzw. schädigender exogener Einwirkungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Gralla RJ, Tyson LB, Kris MG, Clark RA (1987) The management of chemotherapy-induced nausea and vomiting. Med Clin North Am 71:289–301PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    PinderRM, Brogden RN, Sawyer PR, Speight TM, Avery GS (1976) Metoclopramide: a review of its pharmacological properties and clinical use. Drugs 12: 81–131PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Senn HJ, Köhler M, Glaus A, Bachmann-Mettler I, Weigand W (1986) Nausea-und Emesis-Prophylaxe bei zytostatischer Therapie. Antiemetische Wirksamkeit von hochdosiertem oralem Metoclopramid ohne und mit Prednison. Dtsch Med Wochenschr 111:129–135Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • Ulrich R. Fölsch
    • 1
  • Ulrich Junge
    • 2
  1. 1.Medizinische Klinik und PoliklinikGöttingenDeutschland
  2. 2.Medizinische KlinikStädtische Krankenanstalten RosenhöheBielefeld 14Deutschland

Personalised recommendations