Advertisement

Mathematik pp 163-172 | Cite as

Vektoranalysis

  • István Szabó
  • Wolfgang Zander
  • Karl Wellnitz
Part of the Hütte book series (HÜTTET)

Zusammenfassung

Vgl. Kurventheorie in 7.5 und 7.6. Eine vektorielle Funktion v(t) eines skalaren Argumentes t nennt man Vektorfunktion.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1).
    Berechnung von doppelten und dreifachen Integralen vgl. 4.4.8.1 und 4.4.8.2.Google Scholar
  2. 1).
    Berechnung von Linien-und Flächenintegralen in 6.1.6 und 6.1.7.Google Scholar
  3. 2).
    Berechnung von dreifachen Integralen in 4.4.8.2. Oft ist es zweckmäßig, krummlinige Koordinaten zu verwenden; Transformationsformeln in 6.3.2, 6.3.4 und 6.3.6.Google Scholar
  4. 3).
    Das heißt in der Umgebung jedes Punktes. „Im großen“ kann das Potential mehrwertig werden (elektrisches Feld im Außenraum eines Transformators).Google Scholar
  5. 1).
    Vgl. Fußnote 3, S. 167.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin, Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • István Szabó
    • 1
  • Wolfgang Zander
    • 2
  • Karl Wellnitz
    • 3
  1. 1.Technischen UniversitätBerlinDeutschland
  2. 2.Technischen UniversitätBerlinDeutschland
  3. 3.Pädagogischen Hochschule BerlinDeutschland

Personalised recommendations