Advertisement

Steuerrecht

  • Hans Peters

Zusammenfassung

Die rasche Entwicklung der Steuergesetzgebung seit dem ersten Weltkrieg hat dazu geführt, daß das Steuerrecht sich wissenschaftlich wie im Lehrplan der Universitäten verselbständigt hat. Dazu hat auch der sachliche Grund beigetragen, daß das Spezialstudium des Steuerrechts neben verwaltungsrechtlichen Kenntnissen solche aller anderen Rechtsgebiete (Bürgerliches Recht, Verfahrensrecht, Strafrecht) sowie der Wirtschaftswissenschaft, besondere aber der Privat-wirtschaftslehre erfordert. Demgegenüber muß aber im Interesse der Einheit der Rechts- und Verwaltungswissenschaft sowie der Ausbildung der Verwaltungsbeamten der Wiedereinbau des Steuerrechts in den Grundausbildungsplan gefordert werden — nicht in dem Sinne, daß jeder Verwaltungswissenschaftler alle Einzelheiten des Steuerrechts beherrschen müsse, sondern daß gerade bei einer praktisch wie theoretisch so wichtigen Materie die begrifflichen und systematischen Grundlägen Allgemeingut werden. Damit wird nicht nur für den späteren Steuerspezialisten dem Sonderstudium dieser wichtigen Materie der Weg geebnet, sondern darüber hinaus werden Theoretiker wie Praktiker befähigt, wie in jedes andere, ihnen nur in der Grundlage bekannte Gebiet sich schnell und sicher einzuarbeiten. Pädagogisch bietet das so betriebene Steuerrecht für die Studenten der Rechtswissenschaft eine gute Möglichkeit, verschiedene Rechtsgfebiete zu wiederholen und den Stand ihrer sonstigen Rechtskenntnisse nachzuprüfen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. Berlin/Göttingen/Heidelberg 1949

Authors and Affiliations

  • Hans Peters
    • 1
    • 2
  1. 1.Humboldt-Universität BerlinDeutschland
  2. 2.Techn. Universität BerlinDeutschland

Personalised recommendations