Advertisement

Bakterien- und Pilzkrankheiten

Salmonellosen (Typhus, Paratyphus, Enteritis)
  • E. Rodenwaldt
  • R.-E. Bader

Zusammenfassung

Es ist in den letzten Jahrzehnten Brauch geworden, die Erkrankungen durch Typhus-, Paratyphus- und Enteritisbakterien (Salmonellabakterien) gemeinsam zu besprechen. Trotz der Verschiedenheit der Pathogenese, des klinischen Bildes und auch der Epidemiologie der typhös-paratyphösen Krankheiten und der Gastroenteritiden wird dieses Vorgehen mit der engen Verwandtschaft der Erreger hinsichtlich ihrer morphologischen und färberischen Eigenschaften, ihrer serologischen Struktur und ihres Ernährungsstoffwechsels begründet. Eine weitere Bestätigung findet die natürliche Zusammengehörigkeit dieser Krankheitsgruppen durch die Möglichkeit, ihre Erreger in eine fast lückenlose Stufenleiter des Parasitismus einzuordnen, die vom toxogenen, ubiquitären Enteritiserreger bis zum hochpathogenen, standortgebundenen Typhuserreger alle Übergänge umfaßt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

a) Sammelwerke

  1. Dubos, R. J.: Bacterial and Mycotic Infections of Man. Philadelphia—London—Montreal 1948.Google Scholar
  2. Gradwohl, R. B. H.: Clinical laboratory methods and diagnosis, Bd. 2. St. Louis 1948.Google Scholar
  3. Gundel, M.: Die ansteckenden Krankheiten. Stuttgart 1950.Google Scholar
  4. Kolle-Hetsch: Experimentelle Bakteriologie und Infektionskrankheiten, herausgeg. von H. Hetsch und H. Schlossberger. Berlin u. Wien 1942.Google Scholar
  5. Müller, R.: Medizinische Mikrobiologie. Berlin—München—Wien 1950.Google Scholar
  6. Schönfeld, W.: Lehrbuch der Haut- und Geschlechtskrankheiten. Stuttgart 1947.Google Scholar

b) Einzeldarstellungen

  1. Bader, R.-E.: Die Typhus-Paratyphus-Enteritisgruppe. Erg. Hyg. 26, 235 (1949).Google Scholar
  2. Boecker, E.: Praktische Diagnostik der Bacillen der Typhus-Paratyphus-Enteritis-Gruppe der Ruhrgruppe und der Coligruppe. Jena 1948.Google Scholar
  3. Bürgers, J.: Epidemiologie der Diphtherie und aktive Schutzimpfung. Erg. Hyg. 17, 231 (1935).Google Scholar
  4. Carlinfanti, E., u. L. Molina: Die statistische Beurteilung des Impferfolge s nach obligatorischer Diphtherieschutzimpfung. Erg. Hyg. 25, 202 (1943).Google Scholar
  5. Grumbach, A.: Die Febris undulans als Berufskrankheit und Unfallfolge. Schweiz. Z. Unfallmed. u. Berufskrkh. 2 (1940).Google Scholar
  6. Gundel, M.: Die Ursachen des Rückganges der Tuberkulosesterblichkeit und die moderne Tuberkulosebekämpfung. Erg. Hyg. 13, 1 (1932).Google Scholar
  7. Habs, H.: Brucellosis I. Ergebnisse der neueren experimentell-bakteriologischen Untersuchungen über Bact. abortus Bang und Bact. melitense. Zbl. Hyg. 28, 481 (1933).Google Scholar
  8. Habs, H.: Brucellosis II. Epidemiologie und Bekämpfungsmaßnahmen. Zbl. Hyg. 30, 369 (1934).Google Scholar
  9. Herrmann, W.: Die bakteriologische Diphtheriediagnose. Erg. Hyg. 25, 231 (1943).Google Scholar
  10. Kauffmann, F.: Die Bakteriologie der Salmonellagruppe. Kopenhagen 1941.Google Scholar
  11. Klimmer, M.: Der neueste Stand der Forschung über das BANGsche Bakterium. Erg. Hyg. 13, 327 (1932).Google Scholar
  12. Koller, R.: Das Rattenbuch. Hannover 1932.Google Scholar
  13. Krumbiegel, I.: Eurasische Mäuse als Seuchenüberträger. Beiträge zur Hygiene und Epidemiologie, herausgeg. von H. Bermann und H. Habs, H. 3. Leipzig 1948.Google Scholar
  14. Morsch, E.: Experimentelle Grundlagen der Diagnose und Therapie menschlicher Pneumokokken-Infektionen. Erg. Hyg. 25, 358 (1943).Google Scholar
  15. Oberdörffer, M.: Über Leprabekämpfung. Leipzig 1941.Google Scholar
  16. Prigge, R.: Diphtherie-Schutzimpfung mit hochaktiven Impfstoffen. Erg. Hyg. 22, 1 (1939).Google Scholar
  17. Raska, K.: Die Bacillenruhr. Erg. Hyg. 25, 308 (1943).Google Scholar
  18. Roelcke, K.: Die Kruse-Sonne-(E-)Ruhr. Stuttgart 1943.Google Scholar
  19. Sahling, Th.: Die Wohnungsratten und ihre Bekämpfung. Merkblätter der Landesanstalt für Wasser-, Boden- und Lufthygiene. Berlin 1941.Google Scholar
  20. Seelemann, M.: Streptokokken bei Tieren und ihre Übertragbarkeit auf den Menschen. Erg. Hyg. 24, 463 (1941).Google Scholar
  21. Standfuss, R.: Die Tierparatyphosen. Erg. Hyg. 15, 659 (1934).Google Scholar
  22. Weil, A. J.: Dysentery. A progress report for the years 1942 to 1946. J. of Immun. 55, 363 (1947).Google Scholar
  23. Wohlfeil, T., u. H. Becker: Über Tularämie. Veröff. Volksgesdh.dienst 50, H. 3. 280.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. in Berlin, Göttingen and Heidelberg 1951

Authors and Affiliations

  • E. Rodenwaldt
    • 1
  • R.-E. Bader
    • 1
  1. 1.HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations