Erkrankungen der Anhangsgebilde der Haut

  • Georg Alexander Rost

Zusammenfassung

Unter Anhangsgebilden der Haut werden herkömmlich die Talg- und Schweißdrüsen, Haare und Nägel verstanden. Erkrankungen der Schweißdrüsen und deren Ausführungsgänge kommen in der Hauptsache nur im Säuglingsalter in Form der Schweißdrüsenabscesse vor. — Diese wurden bereits in anderem Zusammenhange besprochen (S. 40). Ob der in den Tropen auftretende Rote Hund (Miliaria papulosa, Lichen tropicus, prickly heat) eine an deren Ausführungsgängen lokalisierte Affektion ist, ist noch nicht völlig geklärt. Es handelt sich um das Auftreten von stecknadelkopfgroßen, roten Papelchen oder Knötchen besonders am Rumpf, die heftig jucken. Sie entstehen besonders gern nach Baden in Salzwasser, wenn diesem keine Abspülung mit Süßwasser folgte. Mit der Zeit tritt eine gewisse Gewöhnung ein, Neulinge sind daher am meisten davon heimgesucht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. in Berlin, Göttingen and Heidelberg 1948

Authors and Affiliations

  • Georg Alexander Rost
    • 1
  1. 1.Dermatologischen KlinikStädt. KrankenhausBerlin-SpandauDeutschland

Personalised recommendations