Advertisement

Fasern aus Kunstharzen

  • Arthur Zart
Part of the Technische Fortschrittsberichte book series (2863, volume 51)

Zusammenfassung

Für die Berichtszeit vollständig neu sind die Kunstharzfasern. Vorschläge wurden schon früh gemacht, patentrechtliche Sicherungen ohne praktische Bedeutung. Auf den Markt gebracht wurde als erste im Jahre 1934 eine Polyvinylchloridfaser von der I. G. Farbenindustrie AG., (Pe Ce). Weltruf erlangte die Entwicklung durch eine Polyamidfaser aus USA., die 1939 als Nylon herauskam. Es ist verständlich, daß nun auf breiter Front lebhafte Forschungsarbeiten einsetzten, die mit Erfolg neue Fasern und neue Darstellungsverfahren entwickelten. Sie sollen hier nicht in geschichtlicher Folge, sondern nach ihrer chemischen Zusammengehörigkeit behandelt werden. Aus den unendlichen Möglichkeiten der neuzeitlichen Kunstharzchemie eignet sich nur eine kleine Auswahl für die Herstellung von Fasern, bedingt durch Schmelzpunkt, Löslichkeitsverhältnisse, faserbildende Eigenschaften.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff, Darmstadt 1950

Authors and Affiliations

  • Arthur Zart
    • 1
  1. 1.WuppertalDeutschland

Personalised recommendations