Advertisement

Zusammenfassung

Die Vielzahl und Schönheit der Farben in der Natur haben den Menschen seit alters her angeregt, sein Bedürfnis nach Schmuck und persönlichem Ausdruck durch farbige Ausgestaltung von Kleidung, Heim und Habe zu befriedigen. Charakteristische oder seltene Farben erlangten im Laufe der Zeit auch einen emotionell verankerten Symbolwert, so der Purpur der Antike als Farbe der Könige.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG/Berlin · Göttingen · Heidelberg 1964

Authors and Affiliations

  • Hans Rudolf Schweizer

There are no affiliations available

Personalised recommendations