Advertisement

Einfluß des Erdmagnetfeldes

  • R. Lüst

Zusammenfassung

Die aus dem Weltenraum auf die Erde einfallende kosmische Strahlung besteht aus geladenen Partikeln; sie hat daher, noch bevor sie die Erdatmosphäre erreicht, das Magnetfeld der Erde gewissermaßen als Hindernis zu überwinden. Den ersten Hinweis auf den Einfluß des Erdmagnetfeldes gab die Entdeckung des Breiteneffektes durch Clay [Cl27]. Die geladenen Teilchen werden entsprechend ihrer Ladung, ihrer Richtung zum Magnetfeld und der Größe ihres Impulses mehr oder weniger stark durch das Magnetfeld der Erde abgelenkt. Die Intensität der kosmischen Strahlung wird deshalb vom Ort auf der Erdoberfläche abhängen und ebenso für einen festen Ort von der Richtung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG 1953

Authors and Affiliations

  • R. Lüst

There are no affiliations available

Personalised recommendations