Advertisement

Experimentelle Untersuchungen über Verteilung und Bindungen von Dexamethason-1,2,4-3H am Kaninchenauge nach lokaler Applikation

  • U. Lippert
  • K.-O. Mosebach
  • M. U. Dardenne
  • H. Becker
Conference paper
Part of the Symposien der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft book series (OPH.GES.)

Zusammenfassung

Dexamethason gehört zu den in den letzten Jahren immer häufiger eingesetzten, antiphlogistisch wirkenden Steroiden bei der Therapie und Prophylaxe hyperergischer Reaktionen am Auge. Trotz der verbreiteten Anwendung ist über das Schicksal dieser für die Ophthalmologie so wichtig gewordenen Substanz in den Teilen und vor allem Substrukturen des Auges noch sehr wenig bekannt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Draeger, J., Tams, G.: Adv. Ophthal., Vol. 21, pp. 164–188. Basel/New York: Karger 1969.Google Scholar
  2. 2.
    Widnell, C. C., Tata, J. R.: Biochem. J. 29, 313 (1964).Google Scholar
  3. 3.
    Tveter, K. J., Aakvag, A.: Endocrin. 85, 683–689 (1969).CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Margolis, J., Kenrick, K. G.: Anal. Biochem 25, 347 (1968).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Slater, G. G.: Anal. Biochem. 24, 215 (1968).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Lippert, U., Mosebach, K.-O., Dardenne, M. U., Becker, H.: In Vorbereitung zur Veröffentlichung.Google Scholar
  7. 7.
    Lowry, O. H., Rosebrough, N. J., Farr, A. L., Randall, R. J.: J. Biol. Chem. 193, 265 (1951).PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1973

Authors and Affiliations

  • U. Lippert
    • 1
    • 2
    • 3
  • K.-O. Mosebach
    • 1
    • 2
    • 3
  • M. U. Dardenne
    • 1
    • 2
    • 3
  • H. Becker
    • 1
    • 2
    • 3
  1. 1.Universitäts-Augenklinik BonnDeutschland
  2. 2.Abteilung für Physikalische BiochemieDeutschland
  3. 3.Physiolog.-Chem. InstitutUniversität BonnDeutschland

Personalised recommendations