Advertisement

Existenz von Nutzenfunktionen

  • R. Henn
  • O. Opitz
Part of the Lecture Notes in Operations Research and Mathematical Systems book series (LNE, volume 25)

Zusammenfassung

In der Einleitung zur Nutzentheorie wurde erläutert, wie man zurn Begriff einer Nutzenfunktion kommt. Damit ist jedoeh, wie an späterer Stelle klar wird, keineswegs die Existenz einer solehen Funktion, die die rangmäßige Bewertung von Güterkornbinationen wiedergeben, soll, gesiehert. In der traditionellen Theorie wird dies von vornherein postuliert. Hier soll die Existenz einer Nutzenfunktion aus sinnvollen Annahmen über ihren Definitionsbereieh, d.h. über die Menge der zugelassenen Güterkombinationen, abgeleitet werden. Dazu ist zunäehst eine formal exakte Besehreibung der Forderungen an die Menge der zugelassenen Kornbinationen sowie eine exakte Definition der Nutzenfunktion notwendig.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1970

Authors and Affiliations

  • R. Henn
    • 1
  • O. Opitz
    • 1
  1. 1.Ökonometrie und Unternehmensforschung des Instituts für Wirtschafts- und SozialwissenschaftenUniversität KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations