Advertisement

Die den folgenden Untersuchungen zugrunde gelegte Logik-Theorie und die axiomatische Methode

  • Ulrich Klug

Zusammenfassung

Verhielte es sich in der Tat so, wie Kant es noch meinte, als er den oft zitierten Satz schrieb, daß die Logik seit Aristoteles „keinen Schritt vorwärts hat tun können, und also allem Ansehen nach geschlossen und vollendet zu sein scheint“44, dann wären nähere Angaben über die diesen Erörterungen zugrunde gelegte Logik überflüssig. Juristen sind nicht selten der Meinung, man könne deshalb über das Gebiet der juristischen Logik schnell hinweggehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 49.
    Über die axiomatische Methode vgl. D. Hilbert, Axiomatisches Denken, Math. Ann. 78, 405 ff. (1918). — H. Weyl, Philosophie der Mathematik und Naturwissenschaften, in: Handbuch der Philosophie, herausgegeben von Bäumler und Schröter, Abt. II A, München, Berlin 1926. — A. Fraenkel, Einleitung in die Mengenlehre, 3. Aufl., Berlin 1928.CrossRefGoogle Scholar
  2. R. Carnap, Eigentliche und uneigentliche Begriffe, Symposion I, 355 ff. (1927). — Ders., Logistik S. 70-72. — Ders., Logik Nr. 42 (S. 172-178). A. Tarski, Einführung in die mathematische Logik, 4. Aufl., Göttingen 1971, S. 126 ff. — Bocheński-Menne, Logistik § 7.Google Scholar
  3. 55.
    Zur allgemeinen Kalkültheorie vgl. z. B. Karl Schröter, Ein allgemeiner Kalkülbegriff, Leipzig 1941; Bochenski-Menne, Logistik § 28; P. Lorenzen, Formale Logik § 6. Ferner zum Deutungsproblem: H. Scholz, Zur Erhellung des Verstehens, in: Festschrift für E. Spranger, Leipzig 1942, und W. Britzelmayr, Interpretation von Kalkülen, Synthese VII, 1 (1949).Google Scholar
  4. 58.
    Zur Beziehung zwischen Mathematik und moderner Logik vgl. H. Fiedler, Mathematik und moderne Logik, ARSP XLVII, 553 (1961).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • Ulrich Klug
    • 1
  1. 1.Kriminalwissenschaftliches InstitutUniversität Albertus Magnus-PlatzKöln 41Deutschland

Personalised recommendations