Die bispektrale Fluoreszenzangiographie der vorderen Augenabschnitte

  • H. Werry
Conference paper
Part of the Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft book series (OPHTHALMOLOG, volume 76)

Zusammenfassung

Die Angiographie mit Natrium-Fluoreszein wurde 1968 erstmalig von Jensen und Lundbaek zur Untersuchung der vorderen Augenabschnitte verwandt. Dabei entstanden durch die starke Lichtreflektion an Skiera und feuchter Bindehaut sowie durch die außerordentlich kurzen Kreislaufzeiten im Vergleich zur bereits etablierten Fundusangiographie besondere Probleme. Zusätzlich erwies sich die hohe Permeabilität der konjunktivalen Gefäße für das kleine, leicht diffundierende Fluoreszein-Molekül als hinderlich. Daß die Fluoreszein-Angiographie darüber hinaus bei der Beurteilung pigmentierter Strukturen nur von begrenztem Wert sein kann, ergibt sich bei Betrachtung des Absorptionsspektrums von Melanin, das im Wellenlängenbereich um 500 nm einen Extinktionskoeffizienten von 0,5, im nahen Infrarot etwa bei 800 nm nur noch einen Koeffizienten von 0,07 aufweist, hier also wesentlich transparenter ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Flower, R.W.: Injection technique for indocyanine green and sodium fluorescein dye angiography of the eye. Invest. Ophthalmol 12, 881–895 (1973).PubMedGoogle Scholar
  2. Friedburg, D., Härting, F.: Aufbau eines Gerätes zur Fluoreszenzangiographie des vorderen Augenabschnittes mit neuer Beleuchtungseinrichtung. Klin. Monatsbl. Augenheilkd. 164, 526–530 (1974).PubMedGoogle Scholar
  3. Jensen, V.A.: Lundbaek, K.: Fluorescence angiography of the iris in recent and longterm diabetes. Acta ophthalmol. (Kbh.) 46, 584 (1968).Google Scholar
  4. Kogure, K., Choromokos, E.: Infrared absorption angiography. J. Appl. Physiol. 26, 154–157 (1969)PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1979

Authors and Affiliations

  • H. Werry
    • 1
  1. 1.HannoverDeutschland

Personalised recommendations