Advertisement

Gesang und Balz der Grille

  • S. L. Tuxen
Part of the Verständliche Wissenschaft book series (VW, volume 88)

Zusammenfassung

Die Grillen singen nun keineswegs immer in derselben Weise. Beim intensiven Lauschen auf den Heimchen-Gesang wird man bemerken, daß er bald scharf und kräftig ist, bald schwächer und weniger genau; dieser schwächere Gesang klingt fast, als liege er mehrere Oktaven über dem kräftigen, und mitunter werden kleine scharfe Knalle des stärkeren Gesanges hörbar. Es sind in der Tat zwei verschiedene Gesänge, die man gehört hat; der erste ist der gewöhnliche Gesang oder Spontangesang, von den Angelsachsen calling song (Lockgesang) genannt; er wird gesungen, wenn das Männchen paarungsbereit ist und eine Frau wünscht, oder vielleicht auch nur als Ausdruck eines unverbrauchten Energie-Überschusses; menschlich würden wir das Lebensfreude nennen! Der zweite, schwächere Gesang ist ein Werbegesang, der nach dem ersten Kontakt mit einem Weibchen gesungen wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin-Heidelberg 1967

Authors and Affiliations

  • S. L. Tuxen
    • 1
  1. 1.Universitetets Zoologiske MuseumKopenhagenDänemark

Personalised recommendations