Indikation zu Simultaneingriffen im Rahmen der Abdominalchirurgie

  • J. R. Siewert
  • H.-J. Castrup

Zusammenfassung

Unter einem Simultaneingriff versteht man einen in bezug auf Indikation und Operationstaktik unabhängigen Zweiteingriff, der während einer anderen — eigenständig indizierten — Operation (gleichzeitig, simultan) ausgeführt wird.

Bibliographie

  1. 1.
    Bunker JP, Barnes BA, Mosteller F (1977) Costs, risks and benefits of surgery. Oxford University Press, New York, p 262Google Scholar
  2. 2.
    Eßer G, Roleff S, Altmeier G (1975) Simultaneingriffe bei abdominellen Mehrfacherkrankungen. Chirurg 46: 179–183Google Scholar
  3. 3.
    Horntrich J, Keuntje H (1975) Simultaneingriffe im Oberbauch. Zentralbi Chir 100: 1200–1205Google Scholar
  4. 4.
    Kapral W (1968) Magenresektion und Parallelerkrankung von Gallenblase und Gallenwegen. Chirurg 39: 184–187PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Ledermair O, Shamiyek F (1970) Chirurgische Zusatzeingriffe bei gynäkologischen Operationen. Wien Med Wochenschr 12: 545Google Scholar
  6. 6.
    Löhlein D, Pichlmayr R (1977) Zum Risiko von Simultaneingriffen bei Colon-und Rectumoperationen. Langenbecks Arch Chir 343: 205–216PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Löhlein D, Pichlmayr R (1977) Simultaneingriffe bei Operationen an Magen, Duodenum und Gallenwegssystem. Zentralbl Chir 102: 1174–1182Google Scholar
  8. 8.
    Mosteller F (1978)Dilemmas in the concept of unnecessary surgery. J Surg Res 25:185–192Google Scholar
  9. 9.
    Napieralski K (1967) Simultane Magenresektion und Cholezystektomie. Zentralbi Chir 15: 533–541Google Scholar
  10. 10.
    Reifferscheid M, Langer S (1973) Möglichkeiten und Grenzen des Simultaneingriffes. Langenbecks Arch Chir 333: 109–122PubMedCrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Reifferscheid M Der Simultaneingriff in der Bauchhöhle. Weißauer W Die juristischen Aspekte des Simultaneingriffs. Pennekamp H Das Risiko bei Simultaneingriffen im Bereich der Bauchhöhle. Rosenthal A Zur Frage der gleichzeitigen Abtragung eines Meckelschen Divertikels bei Appendektomie. Zumtobel V, Olbrisch RR Probleme bei prae-und in-Google Scholar
  12. 12.
    traoperativ festgestellten Doppelbefunden. Gdde S, Kufer C Rectumcarcinom bei gleichzeitiger Prostatahypertrophie. Eer G Indikation und Risiko von Simultaneingriff bei intraoperativer Diagnose abdomineller Mehrfacherkrankungen. III. Sitzung der 137. Tagung der Vereinigung Niederrheinisch-Westflischer Chirurgen. Zentralbl Chir 96: 1210–1214Google Scholar
  13. 13.
    Schreiber HW (1962) Betrachtungen zum Zeitbegriff in der Chirurgie. Hippokrates 33: 561PubMedGoogle Scholar
  14. 14.
    Schreiber HW, Luchmann A (1965) Magenresektion und Cholelithiasis. Zentralbl Chir 43: 2202–2205Google Scholar
  15. 15.
    Siewert R, Castrup HJ (1980) Indikation zu Rezidiveingriffen an den Gallenwegen. In: Peiper H-J, Becker HD, Siewert R (Hrsg) Rezidiveingriffe an den Gallenwegen. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  16. 16.
    Simonowitz DA, White TT (1979) Postoperative complications of appendectomy. In: Blum AL, Siewert R (eds) Postsurgical syndromes. Clinics in gastroenterology. Saunders, LondonGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • J. R. Siewert
  • H.-J. Castrup

There are no affiliations available

Personalised recommendations