Die Untersuchung des Nasenrachenraumes

  • Fredo Günnel
Part of the Uni-Taschenbücher book series (2809, volume 196)

Zusammenfassung

Der Pharynx ist ein trichterförmiger Muskelschlauch, dessen weites Ende an der Schädelbasis angeheftet ist und dessen schmales, spitz zulaufendes anderes Ende sich in Höhe der Cartilago cricoidea mit der Speiseröhre vereinigt. Nase, Mund und Kehlkopf münden an seiner Vorderseite in ihn ein. Deshalb spricht man von einem Nasen-, Mund- und Kehlkopfrachen. Die Grenze zwischen Nasen- und Mundrachen wird durch eine gedachte Horizontalebene gebildet, die durch den Unterrand des Gaumensegels gelegt wird. Die Trennung zwischen Mund- und Kehlkopfrachen erfolgt durch eine gleiche durch den Oberrand des Kehldeckels gelegte Ebene. Im Bereich des Mund- und Kehlkopfrachens kreuzen Luft- und Speiseweg. Die genannte Einteilung ist eine willkürliche, der Rachen bildet eine funktionelle Einheit.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • Fredo Günnel
    • 1
  1. 1.Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohren-KrankheitenMedizinischen Akademie „Carl Gustav Carus“ DresdenDeutschland

Personalised recommendations