Advertisement

Prüfung der Stahlbetonfertigteile und der Stahlbetontragwerke

Chapter
Part of the Handbuch der Werkstoffprüfung book series (HW, volume 3)

Zusammenfassung

Die Festigkeitseigenschaften der Baustoffe Beton und Stahl sind für die Tragkraft eines Verbundkörpers aus Stahlbeton nicht allein maßgebend. Neben der Güte der Baustoffe sind die Anordnung der Bewehrung sowie die Form der Stahlbetonkörper, ebenso die Sorgfalt bei der Herstellung von Einfluß. Die Prüfung von Stahlbetonteilen bezweckt deshalb, das Zusammenwirken von Beton und Stahl im Stahlbetonbauteil zu erkunden und so die Grundlagen für eine zuverlässige Berechnung der Stahlbetonbauwerke zu schaffen. Eine Prüfung ist dann nötig, wenn die Zweckmäßigkeit neuartiger Bauarten untersucht werden soll, oder wenn die Berechnung bestimmter Konstruktionsformen nicht zuverlässig möglich ist. Wichtig ist meist, die Last zu ermitteln, unter der die Tragfähigkeit des Bauteils entweder wegen Überschreitens der Festigkeit der Baustoffe oder wegen unzulässiger Verformung erschöpft ist, und die Ursachen für das Versagen klarzustellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. [1]
    Graf, O.: Über die Entwicklung der Eigenschaften der Betonstähle und über die zugehörigen zulässigen Anstrengungen. Bauwirtsch. Bd. 6 (1952) H. 27/29, S. 613ff. — Jb. Dtsch. Betonverein e. V. Wiesbaden 1952, S. 91 ff.Google Scholar
  2. [2]
    Soretz, ST.: Versuche an Stahlbetonrippendecken bei lang dauernder ruhender Belastung. Jb. Dtsch. Betonverein e. V. Wiesbaden 1955, S. 310ff.Google Scholar
  3. [3]
    Worley, H. E., u. R. C. Meyer : Development of a cell for the installation of electrical resistance strain gages in concrete. J. Amer. Concr. Inst. Bd. 50 (1953) S. 121 ff.Google Scholar
  4. [4]
    Weil, G.: Spannungsmessungen an Betonfahrbahnplatten. Schriftenreihe Forschungsgesellschaft für das Straßenwesen, A. G. Betonstraßen, H. 4, S. 83ff. Bielefeld 1953.Google Scholar
  5. [5]
    Giehrach, U., u. Chr. Sättele : Die Versuche der Bundesbahn an Spannbetonträgern in Kornwestheim. Dtsch. Ausschuß für Stahlbeton 1955, H. 120, S. 20/24.Google Scholar
  6. [6]
    Seewald, F.: Spannungen und Formänderungen von Balken mit rechteckigem Querschnitt. Abhandlung aus dem Aerodynamischen Inst. T.H. Aachen 1927.Google Scholar
  7. [7]
    Naschold, G.: Die größten Randspannungen in geraden, rechteckigen Balken bei Einzellast. Bauingenieur Bd. 22 (1941) H. 5/6, S. 40 ff.Google Scholar
  8. [8]
    Nielsen, E. C.: Effect of various factors an flexural strength of concrete test beams. Magaz. Concr. Res. Bd. 15 (1954) S. 105 ff.CrossRefGoogle Scholar
  9. [9]
    Graf, O.: Handbuch für Eisenbetonbau, 1. Bd., 4. Aufl., S. 69ff.Google Scholar
  10. [10]
    Haberstock, K. B.: Die n -freien Berechnungsweisen des einfach bewehrten, rechteckigen Stahlbetonbalkens. Dtsch. Ausschuß für Stahlbeton, H. 103. Berlin 1952.Google Scholar
  11. [11]
    Rüsch, H.: Versuche zur Festigkeit der Biegedruckzone. Dtsch. Ausschuß für Stahlbeton, H. 120. Berlin 1955.Google Scholar
  12. [12]
    Graf, O.: Handbuch für Eisenbetonbau, 1. Bd., 4. Aufl., S. 151 ff - ferner in den Heften 61, 67 und 73 des Dtsch. Ausschusses für Stahlbeton.Google Scholar
  13. [13]
    Pogany : Untersuchungen über das Wesen der Haftfestigkeit. Zement Bd. 29 (1940) S. 237 ff.Google Scholar
  14. [14]
    Graf, O.: Handbuch für Eisenbetonbau, 1. Bd., 4. Aufl., S. 54ff.Google Scholar
  15. [15]
    Walz, K.: Eigenschaften von Beton bei Außenrüttelung und bei Tischrüttelung. Bautenschutz Bd. 6 (1935) S. 78ff.Google Scholar
  16. [16]
    Hahn, V.: Über die Verbundwirkung des Querrippenstahls. Bauwirtsch. Bd. 9 (1955) H. 3/4.Google Scholar
  17. [17]
    Djabry, W.: Contribution à létude de ladhérence des fers. Bericht 184 der Eidgn. Mat.- und Versuchsanstalt für Industrie, Bauwesen und Gewerbe. Zürich 1952.Google Scholar
  18. [18]
    Graf, O.: Handbuch für Eisenbetonbau, 1. Bd., 4. Aufl., S. 62ff - ferner O. Graf u. E. Brenner in H. 93 und 99 des Dtsch. Ausschusses für Stahlbeton.Google Scholar
  19. [19]
    Bauer, R.: Über die Verankerung der Stahleinlagen im Stahlbeton durch Haken. Dissertation TH. Stuttgart. Berlin: W. Ernst Sohn 1949.Google Scholar
  20. [20]
    Graf, O.: Versuche mit Eisenbetonsäulen. Dtsch. Ausschuß für Stahlbeton, H. 77. Berlin 1934.Google Scholar
  21. [21]
    Gehler, W., u. H. Allos : Versuche an Säulen mit Walzprofilbewehrung. Dtsch. Ausschuß für Stahlbeton, H. 81. Berlin 1936.Google Scholar
  22. [22]
    Bach, C., U. O. GRAF: Versuche über die Widerstandsfähigkeit von Beton und Eisenbeton gegen Verdrehung. Dtsch. Ausschuß für Stahlbeton, H. 16. Berlin 1912.Google Scholar
  23. [23]
    Graf, O.: Versuche mit zwei Brückenträgern aus Eisenbeton, welche auf drei Punkten gelagert waren, und bei denen die Belastungen außerhalb der Symmetrieebene wirkten. Bauingenieur Bd. 1 (1920) S. 215ff.Google Scholar
  24. [24]
    Graf, O., u. E. Brenner : Versuche zur Ermittlung der Widerstandsfähigkeit von Beton gegen oftmals wiederholte Druckbelastung. Dtsch. Ausschuß für Stahlbeton, H. 76 u. 83 - Versuche zur Ermittlung des Gleitwiderstands von Eiseneinlagen im Beton bei stetig steigender Belastung und bei oftmals wiederholter Belastung. Dtsch. Ausschuß für Stahlbeton, H. 93.Google Scholar
  25. [25]
    Weil, G.: Zur Überwachung der Herstellung von Fertigteilen aus Spannbeton. Betonstein-Ztg. Bd. 20 (1954) H. 6, S. 239ff.Google Scholar
  26. [26]
    Graf, O., u. G. Weil : Versuche über den Verbund zwischen Stahlbeton-Fertigbalken und Ortbeton. Dtsch. Ausschuß für Stahlbeton, H. 119. Berlin 1955.Google Scholar
  27. [27]
    AMOS, H., u. W. Bochmann : Versuche zur Ermittlung des Zusammenwirkens von Fertigbauteilen aus Stahlbeton für Decken. Dtsch. Ausschuß für Stahlbeton, H. 101.Google Scholar
  28. [28]
    Meyer, A.: Die Verbundwirkung zwischen Stahlbeton-Fertigteilen und Ortbeton. Bauingenieur Bd. 26 (1951) S. 327ff.Google Scholar
  29. [29]
    Bach, C.: Elastizität und Festigkeit, B. Aufl., § 55. Berlin: Springer 1920.Google Scholar
  30. [30]
    föppl, A.: Technische Mechanik, Bd. III, 4. Aufl., § 41. Leipzig u. Berlin: Teubner 1909.Google Scholar
  31. [31]
    Marquardt E.: Beton-und Eisenbetonleitungen, ihre Belastung und Prüfung. Berlin: W. Ernst Sohn 1934 - ferner im Handbuch für Eisenbetonbau, IX. Bd., 4. Aufl., 4. Kap. Berlin: W. Ernst Sohn 1934.Google Scholar
  32. [32]
    Graf, O.: Versuche über die Widerstandsfähigkeit von Beton-und Eisenbetonrohren gegen Innendruck. Bauingenieur Bd. 4 (1923) S. 447.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1957

Authors and Affiliations

  • G. Weil
    • 1
  1. 1.StuttgartDeutschland

Personalised recommendations