Advertisement

Das Gravitationsgesetz (1576–1686)

  • Brahe
  • Kepler
  • Newton

Zusammenfassung

Dieses Kapitel fällt aus dem Rahmen unseres Buches etwas heraus, darf aber als eine der wichtigsten Entwicklungsstufen der Physik doch nicht fehlen. Die Bezeichnung „Grundversuch“ hat hier einen etwas anderen Sinn als das physikalische Experiment im Laboratorium. Der physikalische Vorgang entstammt nicht der Willkür des Menschen, sondern ist von der Natur gegeben als ein astronomisches Geschehen, als ein gigantisches Experiment. Im übrigen hat aber der Forscher die gleiche Aufgabe wie beim Laboratoriums versuch. Er beobachtet den Vorgang zuerst qualitativ, ver-folgt ihn dann messend in allen seinen Einzelheiten, faßt das gewonnene Beobachtungsmaterial zu allgemeinen Schlüssen zusammen und wendet schließlich auf diese seine geistig-mathematische Analyse an, bis er zu dem diesen Erfahrungstatsachen zugrunde liegenden Gesetz durchgedrungen ist. Dabei können diese Arbeitsstufen in einer Hand liegen wie bei der astronomischen Feststellung der Lichtgeschwindigkeit durch Olaf Römer oder das Zusammenwirken mehrerer großer Forscher erfordern wie die hier folgende Entdeckung des Gravitationsgesetzes1.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. 1953

Authors and Affiliations

  • Brahe
  • Kepler
  • Newton

There are no affiliations available

Personalised recommendations