Advertisement

Untersuchungen über die Umwandlung neutraler Steroide zu phenolischen Steroiden beim Menschen

  • H. Breuer
Part of the Symposion der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie book series (ENDOKRINOLOGIE, volume 8)

Zusammenfassung

1937 machten Steinach und Kun die interessante Beobachtung, daß die oestrogene Aktivität im Urin männlicher Patienten nach Verabreichung von Testosteronpropionat um ein Vielfaches zunahm Diese Feststellung wurde in der Folgezeit von mehreren Untersuchern bestätigt, wobei jedoch über die Natur der Substanzen, die für die Zunahme der oestrogenen Aktivität verantwortlich waren, keine genaueren Vorstellungen gewonnen werden konnten. Erst die Arbeiten der letzten Jahre mit radioaktiven Steroiden sowie mit einer Enzympräparation aus menschlicher Placenta haben schlüssig bewiesen, daß neutrale Steroide im menschlichen Organismus zu phenolischen Steroiden umgewandelt werden können. Wie die Versuche von Meyer (1955 a, 1955b) sowie von Longchampt et al. (1960) gezeigt haben, ist der entscheidende Schritt bei der Aromatisierung neutraler Steroide die Hydroxylierung der angulären C19-Methylgruppe.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Breuer, H., U. Dardenne and W. Nocxe: Acta endocr. (Kbh.) 33, 10 (1960).Google Scholar
  2. Brown, J. B.: Biochem. J. 60, 185 (1955).PubMedGoogle Scholar
  3. Breuer, H., U. Dardenneand W. Nocxe: J. Endocr. 16, 202 (1957).CrossRefGoogle Scholar
  4. Breuer, H., U. Dardenneand W. Nocxe, R. D. Bulbrookand F. C. Greenwood: J. Endocr. 16, 49 (1957).CrossRefGoogle Scholar
  5. Ehrenstein, M., and K. Otto: J. Org. Chem. 24, 2006 (1959).CrossRefGoogle Scholar
  6. Engel, L. L., J. Alexander and M. Wheeler: J biol. Chem. 231, 159 (1958).PubMedGoogle Scholar
  7. Langecker, H.: Naturwissenschaften 46, 601 (1959).CrossRefGoogle Scholar
  8. Longchampt, J. E., C. GUAL, M. Ehrensteinand R. I. Dorfman: Endocrinology 66, 416 (1960a).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  9. Longchampt, J. E., C. GUAL, M. Ehrensteinand R. I. Dorfman: M. Hayano, M. Ehrensteinand R. I. Dorfman: Endocrinology 67, 843 (1960b).Google Scholar
  10. Meyer, A. S.: Experientia(Basel) 11, 99 (1955a).CrossRefGoogle Scholar
  11. Meyer, A. S.: Biochim. biophys. Acta 17, 441 (1955b).Google Scholar
  12. Ryan, K. J.: J. biol. Chem. 234, 268 (1959).PubMedGoogle Scholar
  13. Steinach, E., and H. Kun: Lancet 1937 II, 845.CrossRefGoogle Scholar
  14. West, C. D., B. L. Damast, S. D. Sarroand O. H. Pearson: J biol. Chem. 218, 409 (1956).PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1962

Authors and Affiliations

  • H. Breuer
    • 1
  1. 1.Chemischen AbteilungChirurgischen Universitätsklinik Bonn-VenusbergDeutschland

Personalised recommendations