Advertisement

Einleitung

  • Hans Rögnitz
Chapter
  • 51 Downloads
Part of the Werkstattbücher book series (WERKSTATTBÜCHER, volume 101)

Zusammenfassung

An allen Werkzeugmaschinen führen einige Maschinenglieder geradlinige Bewegungen aus, entweder um das Werkzeug oder Werkstück zu verschieben und damit den Formungsvorgang auszuführen — Hawptbewegung — oder um das Werkzeug dem Werkstoff zuzuführen (oder umgekehrt) — Vorschubbewegung — oder schließlich, um ein Maschinenglied in die Arbeitsstellung zu bringen — Einstellbewegung —.

Literature

  1. [1]
    Simonis, F. W.: Stufenlos verstellbare mechanische Getriebe, 2 Aufl., Berlin/Göttingen/Heidelberg: Springer 1959.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin / Göttingen / Heidelberg 1964

Authors and Affiliations

  • Hans Rögnitz
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations